Elektrofahrzeug aus Italien

  • Themenstarter Franz Kirsch
  • Beginndatum

F

Franz Kirsch

Guest
#1
Hallo,

ich habe auf einem Campingplatz im Fränkischen Seenland ein Italienisches Elektrofahrzeug gesehen. Ich konnte soviel in Erfahrung bringen:
Hersteller "ENERBLU" - Prototyp auf Europarundfahrt - Serienstart etwa 2006.
Unter www.enerblu.it/servizi.html ist das Fahrzeug zwar abgebildet, aber ich habe keinerlei technische Daten gefunden (liegt vielleicht auch daran, dass Ich leider nicht Italienisch kann).
Hat vielleicht jemand mehr Informationen zu diesem Fahrzeug?

Schöne Grüsse aus Franken

Franz
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
0
#2
Außer, dass der Herr Injenjör Mauro (Moritz) Forghieri eine Gesellschaft gegründet hat, um die große Tradition des "Auto-Valleys" in der Emila-Romana mit dem Zentrum der Stadt Modena fortzusetzen (Ferrari, De Tomaso, Lamborghini, Maserati, Minardi, Ducati), ist nicht viel zu erfahren. Auch eine holding wurde dazu gegründet. Null Emission, ist das Ziel, und zwar mit Wasserstoff (idrogenio). Reichweite 40-50km, 45 km/h, 650 kg, die Verkehrsbetriebe der Stadt Modena sind mit 14% beteiligt. Man will an die große Tradition im italienischen Automobilbau anknüpfen. Also, ein Projekt. Italien hat sehr viele kleine Motorschmieden..

http://ilnuovo.redaweb.it/gc.php?key=13505
http://www.emilianet.it/database/emilianet/emilianet2.nsf/0/6895189a5f7ae172c1256e47005e9964?OpenDocument

Seit 2004 fahren zwei Prototypen mit säurefreier Brennstoffzelle herum.Die deutschen links funktionieren nicht mehr...
 

Anmelden

Neue Themen