E- Roller



Bis zu 350 € für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 65 € erhalten.

Bereits jetzt THG-Quote für 2024 beantragen! Sichere dir deinen Quoten-Anspruch bevor die Prämie sinkt!
(Werbung)

MINIAROLA

Neues Mitglied
22.04.2020
4
Hallo! Eine Frage. Kannich mit einem Typ2 Stecker und Schukosteckdose meinen E-Flux 40 Roller mit Ladegerät und 36Volt 12 Ah Batterien an der Ladesäule laden ? Bitte um jede Antwort und bin dankbar für eine Info.
 

Werni

Bekanntes Mitglied
19.02.2019
2.021
Heidenrod
Technisch ja, es macht aber logisch keinen Sinn, eine Ladesäule mit 22.000 Watt Ladeleistung mit 400Watt Leistung (oder weniger) zu belegen. Nutze lieber einen Ladeplatz für e-Bikes, die sind oft auch noch kostenlos... Kannste bei goingelectric in der Karte auch gezielt suchen (auf Ladeanschluss Schukodose einstellen)

Gruß,

Werner
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
4.173
91365 Reifenberg
Hallo! Eine Frage. Kannich mit einem Typ2 Stecker und Schukosteckdose meinen E-Flux 40 Roller mit Ladegerät und 36Volt 12 Ah Batterien an der Ladesäule laden ? Bitte um jede Antwort und bin dankbar für eine Info.
Wie bitte? So wie Du es schreibst, geht es nicht.
Typ2 Stecker bekommst Du ganz sicher nicht in die Schukosteckdose. Macht auch keinen Sinn für das Laden an einer Ladesäule. Oder meinst Du es gerade umgekehrt: Du willst Deinen Schukostecker in eine Typ2 Dose an einer Ladesäule stecken? So wäre es möglich mit dem Laden an der Ladesäule.

Also: Was genau ist gemeint? Denn Dein Ladegerät hat wahrscheinlich einen Schukostecker, der natürlich in eine Schukosteckdose geht. Aber nicht in die Typ2 Buchse an der Ladesäule. Möglicherweise brauchst Du einen Adapter. Sowas kann man selber bauen (wenn man kann) oder fertig kaufen für irgendwas zwischen 60 und 100 Euro. Weißt Du Bescheid, oder benötigst Du mehr Hilfe? (... es gibt gefühlt bereits mehr als 100 Beiträge dazu in diesem Forum..).

Aber wie Werni schon schrieb: Mit 400 Watt an einer 22 kW Ladesäule laden.... geht zwar, ist aber so nicht gedacht. Wirst möglicherweise Druck von E-Auto-Fahrern bekommen. 400 Watt ist tatsächlich was für die e-bike Ladesäulen. Viele haben schon Schukodosen, brauchst also keinen Adapter - und meist auch keine Ladekarte oder keinen Vertrag zum Freischalten. Ist auch ein Vorteil, und - wie Werni schon schrieb - auch noch kostenlos.

Gruss, Roland
 
Zuletzt bearbeitet: