dc/dc-Wandler

  • Themenstarter Michael Birmelin
  • Datum Start
M

Michael Birmelin

Guest
Nach ein paar Monaten stolzer Besitzer eines city-el machte das Gefährt keinen Zucker mehr.
Da ich einen kompletten A4-Ordner voll mit el-infos habe und diesen dann durchforstete, habe ich alle Sicherungen gecheckt und herausgefunden, dass die 35A sicherung durchgebrannt war.
Nach Einsetzen einer neuen Sicherung und einem darauffolgenden heftigen Lichtbogen beim Anschliessen der Batterien -trotz vorherigem Laden der Kondensatoren durch den "Stecker-Trick" habe ich den DC/Wandler und das Ladegerät unter dem Sitz von + getrennt. dann Batterien angeschlossen und einen "offenenSchalter" in Form einer 1,5 qmm Litze anstelle der treuren 35 A Sicherung. Anklemmen des Ladegerätes - vorsichtiges Testen mit der Litze - Resultat o.k.
Anklemmen DC/DC-Wandler - Resultat heftiger Funke an meiner Litzenspitze - d.h der DC/DC-Wandler ist hin -
Hier nun meine Frage - gibt es aufgrund Eurer langen Erfahrungswerte bestimmte Bauteile, die sich bei dem original-DC/DC-Wandler verabschieden?
Besten Dank im Voraus.
Michael
 
W

Werner Weiß

Guest
wenn du den DC/DC mal ausbaust dann siehst du eh schon was es dir vernebelt hat - bei zweifachem kurzschluß :) und dann geht die suche los... wo gibt es die passenden teile dazu :-(
am besten du stellst mal ein foti von deinem hier rein wo das defekte teil drauf ist dann kann dir ein user mit dem gleichen DC/DC wenigstens sagen kann wie das teil heisst :)
euer el- flitzer weiss :D
 

heireprocresY

Mitglied
19.08.2013
128
Hallo Michael,

da gibt es einen Kondensator im Ausgang der oben aufsteht aber an einer unteren Leiterbahn angelötet ist. Oben geht der knapp an einer Leiterbahn vorbei die gegen gepolt ist (Ich weiß nicht mehr ob - oder + am Kondensator anliegt). Auf jeden Fall würde ich mal die dicken Kondensatoren im Ausgang auslöten, davon waren bei mir auch schon zwei mal welche kaputt. AUslöser war bei mir aber ein Kurzschluß im 12V Teil !!! Vor einbau des DC/DC-Wandlers solltes Du auf jeden fall die 12V Anlage mal mit einer externen Batterie oder Ladegerät testen, sonst brennt Dir der Wandler gleich wieder weg! (Hatte ich alles schon :-( )
Ansonsten gibt es eine DIode die den Wandler vor Überspannung schützt. Die brennt duch wenn du mal aus versehen ;-) zu viel Spannung, über 60V, am Eingang hattest.
Meistens sieht man noch die Rauchzeichen an der Diode, neue gibt es bei Citycom.

Gruß
Bernd Degwer
www.degwer.de
 
M

Michael Birmelin

Guest
Hallo,
danke für Eure Tipps - werde aufgrund von Zeitmangel erst am Wochenende dazu kommen meinen el durchzuschauen. Bisher habe ich den DC-/DC-Wandler ausgebaut, konnte jedoch keine "Brandspuren" entdecken. Lediglich die "dicken" Kondensatoren (insgesamt vier) weisen unterschiedliche Farben auf - einmal schwarz und einmal braun - werde auch den 12 V part meines Fahrzeuges durchprüfen und nach Feststellen des Fehlers berichten.
Gruß
Michael
 

Anmelden

Neue Themen