Das ultimativer E-Mobil?

  • Themenstarter Bernd Ludger
  • Beginndatum
B

Bernd Ludger

Guest
#1
Hallo Zusammen,

es kommt mir so vor, als ob das OsCar-Projekt aus Darmstadt viel zu wenig diskutiert wurde.
http://www.onelitercar.de/

Dieses Projekt wird von der Akademische Solartechnikgruppe durchgeführt. Respekt !

Ich finde das Auto sieht klasse aus! Die Daten scheinen etwas übertrieben, aber ok.
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
0
#2
Hallo Bernd!

Die sogenannte AKABINE (ehemaliger Projektname) der AKASOL ist wirklich gelungen, aber wer will/kann das Fahrzeug bauen? Diese Einzelstücke sind leider unbezahlbar.

MfG Michael R.
 
19.01.2004
143
6
Krefeld
#3
www.loremo.de wäre eine Alternative, mit der 250 kg Batterie hätte das eine fast ebenso große Reichweite und enorme Höchstgeschwindigkeit...Mit dem Antares-Motor könnte es wahrscheinlich sogar fliegen. 210 km/h errechne ich mit dem 40 KW-Motor. Muss aber wohl nicht sein. 15 KW-Scheibenläufer dürfte genügen.