Brennstoffzellenantrieb mit 1,5 KW

Claus.

Aktives Mitglied
11.01.2006
1.404
Hallo,

langsam tut sich was (Auch wenns unbezahlbar ist)

Mit einem Brennstoffzellenantrieb ist ein neu entwickeltes Vorfeldfahrzeug für Flughäfen ausgestattet.
Die umweltfreundliche Transport- und Zugmaschine aus der Entwicklung des Deutschen Zentrums für
Luft- und Raumfahrt (DLR) liefert 1,5 Kilowatt Leistung für Traglasten bis 380 Kilogramm.

Mehr Infos unter: http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-1/86_read-3017/

Grüße
Claus
 

Gunther Kufner

Mitglied
11.12.2004
120
lese ich gerade im ADAC.Magazin (von dem ich mich allerdings größtenteils distanziere!) zum Thema Brennstoffzelle.
Hr. Pischetsrieder, seines Zeichens VW-Boss sagt folgendes:
"[...]denn was haben Verbraucher und Umwelt davon, wenn der erforderliche Wasserstoff nur unter enormen Kosten und mit einem gewaltigen Einsatz konventioneller Energieträger gewonnen, gespeichert und transportiert werden kann? Realistischen Schätzungen zufolge wird die Wasserstofftechnologie erst in 30 Jahren kommerziell einsetzbar sein[...]"
Er spricht sich für "Biokraftstoffe der zweiten Generation" aus, also Gemische aus Bio- und Fossilen Kraftstoffen.
Naja, ist ein Schritt in die Richtige Richtung, finde ich.
Sein Drei-Punkte-Plan sieht so aus
- jeder VW braucht weniger sprit als sein Vorgänger (bin gespannt)
- festhalten am Ziel, das 3liter Auto zu popularisieren (ach deswegen gibts den Lupo 3L nicht mehr!)
- bis zum ende des Jahrzehnts sollen alle VW sowohl mit fossilen als auch erneuerbaren Kraftstoffen fahren können

man darf also gespannt sein. Wenns nicht nur Blabla ist, könnte man meinen, die deutsche Automobilindustrie wacht langsam auf...

Gruß, Gunther
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge