Beschleunigung bei Licht

G

Guido

Guest
Guten Tag,

ich habe mal wieder eine kuriose Nachricht von meinem el. Nach diversen Reparaturen habe ich eine neue Entdeckung gemacht. Die Beschleunigung meines el´s ist wesentlich (also wirklich richtig im Kreuz zu spüren) schneller, wenn ich das Standlicht (erste Lichtschalterposition) einschalte. Zudem habe ich das Gefühl, dass die Reichweite geringfügig steigt, was ich aber noch nicht genau untersuchen konnte.
Vieleicht hat ja jemand eine Erklärung.

Gruß
Guido
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
Hallo Guido

Da fällt mir nur eins ein!
Du mußt hinten am Fahrzeug die Blende der Rücklichter abnehmen
und kontrollieren, bevor das lebensgefährlich wird !!,
ob Dir jemand heimlich einen Warpbooster untergejubelt hat.
Wie man den ausbaut kann Dir vieleicht Ralf sagen.

MFG Michael
 
G

Georg Schütz

Guest
Ob´s sein kann weiß ich nicht, aber folgendes wäre denkbar. Durch das Einschalten des Lichts ändert sich die Spannung des 12V-Systems (vom DC-DC Wandler) und diese könnte deinen Strombegrenzer beeinflussen.
Schalte doch mal einen anderen - von der Leistung her vergleichbaren Verbraucher - ein und schaue ob der Effekt in gleicher Weise eintritt.

Um den Effekt genauer zu überprüfen, kann ich nur empfehlen einen Stromverbrauchsmesser bei john (siehe im elweb bei Ankauf/Verkauf) zu erwerben (und falls du keine Gesamtspannungsanzeige besitzt, diese gleich mitbestellen). Die Messgeräte sind selbstversorgend. Kostet alles zusammen wenige € und lässt zuverlässige Aussagen über nicht nur diesen Effekt, sondern auch über den Zustand deiner Batterien zu.
 
K

Karl

Guest
Hallo Guido!

Der Gewinner des Beschleunigungsrennens :hot: auf der Solarparade 2002 ist auch mit Licht losgefahren! ;-) Der Startflaggenbediener hat ihn auf die Energieverschwendung hingewiesen- aber der wollte es so :cool: !

Im Ernst, eine Auswirkung der 12 V Bordspannung oder deren Welligkeit auf die ( intern regelbare!) Anstiegsgeschwindigkeit des Curtis-Choppers ist durchaus denkbar!

sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.691
Filderstadt
www.elweb.info
Mein lieber Rennfahrzeug Sponsor Karl ;-),
wir sollten die Leute nicht mehr verwirren als notwendig...
Der Licht Start war notwendig,..... weil in Karls el eine 36Volt Motorsteuerung Ihren Dienst tut, die zu Rennzwecken allerdings 48 Volt gefüttert bekommt. Bei vollen 48Volt Batterien ist die Spannung aber so hoch dass die Motorsteuerung mit Überspannung abschaltet, also mußt man die Batteriespannung durch Licht und Heizung etwas belasten, zumindest bis zum Tritt aufs Pedal...

Zum eigentlichen Problem habe ich keine Antwort, ich würde testhalber mal die Strombegrenzung ausstecken... dann müßte sich alles normal verhalten..

Grüße
Ralf Wagner
 
G

Guido

Guest
Viele Dank für die vielen Hinweise,

auch wenn vielleicht der Ein oder Andere denkt es sei Spinnerei von mir... Stimmt aber tatsächlich. Ich habe bisher soviel mit dem el erlebt, dass mich gar nichts mehr überrascht. Übrigens bin ich heute mit Licht bei normaler Fahrweise, 40% Stadt 60% Land,(-3 Grad) 29 km weit (100 Ah Baterien gekommen). Ohne Licht waren es sonst 25km.

Viel Grüße und vielen Dank

Gruß
Guido
 
K

Karl

Guest
Hallo Ralf,

musst du denn alle Tricks verraten ? :joke:
Bis zum nächsten Rennen-
sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Anmelden

Neue Themen