Batterien einzyklen


Juppo

Mitglied
05.04.2004
69
0
#1
Hallo

Ich habe neue Batterien SSB100 in mein Cityel eingebaut.
Müssen diese eingezykelt werden.
Wie geht das?
Fahre jeden Tag 20 Km ,und lade dann wieder.
Gruss Josef
 
W

wotan

Guest
#2
Hallo Josef
Grüsse aus dem noch sonnigen Cabrio-Nachbarland.
Das Einzykeln hätte eigendlich dein Händler machen sollen. Da das aber ein weinig Zeit und Energie kostet, vergessen manche Discounter unter den Händlern das gerne, verkaufen die Akkus dann praktisch "von der Palette im Freihafen" und lassen den Kunden dann den Ausschuss selbst herausfinden.
Man versteht (ich jedenfalls) unter Zykeln mehrere vollständige Lade- u. Entladezyklen unter Überwachung (Spannung u.Kapazität) um Sätze mit möglichst gleichen Eigenschaften (selektieren) herauszufinden und schlechte oder defekte sofort aussondern zu können.
Du solltest gerade jetzt am Anfang (ansonsten natürlich auch) die Einzelspannungen der Blöcke im Gebrauch im Auge behalten um vor Überraschungen etwas gefeit zu sein.
Ich muss mich kurz fassen, weil mein Finger raucht. Schreibe das schon zum zweiten Mal, weil die erste Fassung schon wieder von der Vorschau gefressen wurde. Für die nächsten Tage ist bei uns schon wieder Verdeckwetter angekündigt. Wünsche dir, dass mein Nachbarland davon verschont wird.
Mit heissem Finger, wotan
 
G

Georg Schütz

Guest
#3
Einen Tipp an wotan:
Den Beitrag offline schreiben und anschließend in das Mittelungsfenster kopieren. Vielleicht hilft das ja, die ständigen Zwillingsproduktionen zu vermeiden.
 
W

wotan

Guest
#4
Hallo Georg
Ich dachte positiv,und dass so ein kurzer Beitrag auch online zu Schreiben möglich sein sollte.Wie z.B. dieser Versuch. Und im letzten Fall hat absolut nichts auf eine Unregelmässigkeit gedeutet. Ich sehe den Unterschied für mich im moment nicht ob ich jetzt online anfange,offline gehe,wieder online sende oder zwangsweise offline schreibe und wieder online sende.
Ausserdem bin ich nicht allein. Siehe Frank Rehagen..
Bin inzwischen wieder getrennt worden. versuche jetzt ohne irgendeine Rückkopplung oder Vorschau o.ä. nach einem Neuzugang mit dem schnellsten, prellfreiesten klick meines Lebens diesen Text ins ebensolche zu rufen.
In Erwartung aller Schweinereien Digitaler Informationsverarbeitung
wotan
Neu:Textt ist alt ,Zugang ist neu ,Zustand ist in Vorschau sichtbar, klicke jetzt ganz normal auf senden.
 
W

wotan

Guest
#5
Hallo Georg
Obwohl ich mit dem Händeln von Texten ziemliche Probleme habe, denke ich, dass ein Text, ob direkt geschrieben oder über Zwischenspeicher kopiert und nachträglich eingefügt, eigentlich den gleichen Stellenwert haben müssten.
Online,oder offline geschrieben.
wotan
An diesem Beitrag habe ich z.B. stundenlang gebrütet, und der geht jetzt mit Sicherheit , ich wette darauf , Komischerweise normal ab . Ich frage schon mal vorab.:warum???
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
0
#6
Die häufigste Ursache für Doppeleinträge ist ein träger Webserver gekoppelt mit einem ungeduldigen Sender (Sorry;-)). Der langsame Webserver sorgt dafür, dass beim klicken auf "Senden" erstmal nichts passiert (scheinbar!!!). Der Schreiber denkt auch, es passiert nichts und klickt nochmal drauf... und schon haben wir eine Dublette.
So etwas habe ich schon bei so manchen Systemen gesehen. Im Grunde muss das nicht sein... ungünstig programmierte Dialogsteuerung via HTML.

Winterliche Grüße
Michael R.
 
06.04.2006
208
0
#7
Hallo Michael,

ich klicke immer nur einmal auf senden, trotzdem kommt der Beitrag oft zweimal. Kann es vielleicht daran liegen das beim betätigen des "zurück" Buttons die Nachricht noch mal versendet wird?
Ich werde mich jetzt nach dem senden erst auswählen und dann wieder neu einwählen, mal sehen ob der Beitrag dann 1 oder 2 mal erscheint.

Gruß Frank
 

Harald Schwieger

Neues Mitglied
07.07.2006
19
0
#8
Hallo Josef,

Wotan schreibt :
"Du solltest gerade jetzt am Anfang (ansonsten natürlich auch) die Einzelspannungen der Blöcke im Gebrauch im Auge behalten um vor Überraschungen etwas gefeit zu sein."
Das kann ich nur 2 mal unterstreichen!! Ich versuche gerade das alte Ladegerät auf 42 Volt und Fliescharakterisik umzustellen und muss immer wieder feststellen, das die 3 1/2 SSB Batterien bei Ladung in Serie bedenklich unterschiedliche Ladespannungen aufweisen !!

Gruß aus den Alpen Harald
 
K

Klaus

Guest
#9
Hallo Harald,

lese gerade, dass Du Dein el in den Alpen fährst. Habe gerade einen frischen Satz 2x36 V Deta Solar 105Ah erstanden und möchte mein el auf die Sauerländer Berge vorbereiten.
Meine Frage: Gibt es soetwas wie eine Phase des Einfahrens? Bzw. sollte man auf irgendwas achten bei den ersten Ladezyklen? Möglichst kurze oder lange Zyklen?
Hast Du oder jemand anders einen Tipp?

Gruß
Klaus
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge