Batterien defekt? Warnlampe blinkt


R

Rainer

Guest
#1
Hallo,

ich hatte im Winter Probleme mit meinem el und habe deshalb die Batterien abgeklemmt und stehen gelassen.

Die Batterien habe ich gestern aufgeladen und als ich heute morgen losgefahren bin, gingen im wahrsten Sinn es Wortes alle Lichter aus, wenn ich das Gaspedal voll durchgedrückt habe. Ich fuhr ca. eine halbe Stunde und es funktionietre eigentlich recht gut. Nur an steilen Anstiegen hatte ich bei voll durchgedrücktem Pedal Totalausfall.

Während der ganzen Fahrt hat jedoch die Batteriewarnlampe geblinkt.

Ich habe Banner 6/8 GIS 109

Nach der Fahrt waren an Jeder Batterie 12,1 V, Der Widerstand lag bei allen bei 1000.

Sollte ich mir neue Batterien zulegen, oder legt sich das mit der Batteriewarnlampe bei längeren Fahrten/ mehreren Ladevorgängen?

Für eure Rückmeldungen danke ich schon im Voraus.

Grüße aus dem verregneten Oberschwaben

Rainer
 
D

Dirk Hunecke

Guest
#2
Hallo Rainer,

probiers erst mal mit mehreren Lade/Entladezyklen. Möglichst mit hohen Strömen laden und entladen. Ich hatte ein ähnliches Problen, nachdem ich mein El vor dem Erwerb 1/2 Jahr stand. Obwohl es ständig an der Steckdose angeschlossen war, waren die Batterien recht faul.
Nach 3-4 vollständigen Zyklen mit steigender Reichweite funktionierten die Batterien wieder richtig. Bei mir waren es die Deta 100 Akkus.

Viele Grüße

Dirk
 

Andreas Eichner

Neues Mitglied
03.04.2006
29
0
#3
Hallo Rainer,
sieh dir mal meine Beiträge vom 17.01. und 18.10.2002 zur richtigen Behandlung von Bleibatterien an.
Bei langer Standzeit können die Batterien auch sulfatieren. Dann hilft obige Methode nur bedingt. Wenn man das E-Fahrzeug öfter längere Zeit nicht benutzt, kann sich die Anschaffung von Batteriepulsern lohnen. Generell sollten Akkus möglichst regelmässig benutzt und gepflegt werden.
Mit sonnen-elektrischen Gruessen
Andreas Eichner
 
19.01.2004
179
9
Krefeld
#4
Ich ergugele nur Werbung. Von handfesten Aussagen sehe ich wenig. Kennt jemand die magnetische Molekülresonzfrequenz von Kalk? Ich möchte den Kalk in meinem Kopf rieselfähig halten! Oder ist Handauflegen wirksamer?
Soviel ich weiß, tritt magnetische Resonanz nur in einem Magnetfeld auf. Wo ist denn da das äußere Magnetfeld?
Nunja, wenn mit unserem gesponsorten Geld die Satelliten fliegen, erfüllt es wenigstens einen guten Zweck.
Wer mehr weiß, bitte melden oder wenigstens die Magnete mitverkaufen.
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge