ASCOM 48 Volt Schaltnetzteil hochgegangen



400 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt 750 € für 2 Jahre bei Juicify sichern
Für 2022 noch nicht beantragt? Beeilung, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

JJ-OO

Aktives Mitglied
05.05.2006
360
Hallo,

vor ein paar Tagen ist uns eines von den ASCOM 48 Volt Schaltnetzteilen, die hier vor ein paar Monaten angeboten wurden, hochgegangen. Das ist sehr
ärgerlich, da das Gerät praktisch ideal zum Laden der Akkus war.
Das Gerät befand sich auf der 48V Seite im Leerlauf, auf der 230 Volt
Seite über eine Kabeltrommel am Netz. Es knallte plötzlich sehr laut.
Vom Sound und den Spuren im Gerät würde ich sagen, die 450Volt Zwischenkreiskondensatoren haben sich über die Leistungshalbleiter (was immer das auch für welche sind) entladen. Das Gerät ist unverzichtbar und ich
würde es gerne reparieren. Daher wollte ich mal fragen, ob schon mal wem ähnliches passiert ist, oder ob schon mal wer eines von den Dingern zerschraubt hat. Auch Ideen, was die Ursache sein könnte, wären hilfreich.

vielen Dank und viele Grüße
Jens
 

JJ-OO

Aktives Mitglied
05.05.2006
360
Ja,
werd erstmal die Treiber- und Endstufen tauschen. Wenn das nichts bringt, ja
dann werd ich mal fragen.
viele Grüße
Jens