Adapter von Typ2 auf Chademo???

wizzball

Neues Mitglied
10.07.2014
37
0
#1
Hallo,
ein Problem beim Leaf ist ja, dass er mit Typ2 nur relativ langsam laden kann. Wenn es aber einen Adapter gebe, mit dem man Typ2 Anschlüsse, die in Deutschland viel häufiger vorkommen, mit dem CHAdeMO Anschluss des Leaf verbinden könnte, müsste doch ein viel schnelleres Laden möglich sein? Umgekehrt (CHAdeMO auf Typ2) habe ich was von Tesla gefunden:

http://www.tff-forum.de/viewtopic.php?f=55&t=2498

Meint ihr, sowas wäre möglich? Wie macht ihr das bei weiteren Strecken? Ich muss ca. alle 4 Wochen von St. Ingbert (Saarland) nach Karlsruhe. Das sind 160 km und ohne verfügbare CHAdeMO Ladestationen wohl kaum machbar.
 

wizzball

Neues Mitglied
10.07.2014
37
0
#2
Hallo,
Danke für deine ausführliche Antwort. Das mit dem ausländischen Leaf ist interessant. Ich habe jetzt die Info gefunden, dass manche Leaf s statt mit nur 3,3 auch mit 6,6 kW laden können. Das wäre schmal besser. Können das auch die englischen Leafs? Beim ENGINE2 Protokoll ist allerdings auch eine DC Ladung vorgesehen. Die müsste sich theoretisch auf CHAdeMO umsetzen lassen. Konnte aber auch nichts konkretes finden. Vielleicht haben die normalen ENGINE2 Anschlüsse nur die AC Möglichkeit.
 

mp37c4

Mitglied
09.01.2013
78
0
#3
Hi
also die normalen ENGINE-2 Stecker können nur AC, es gibt dazu die DC Erweiterung mit 2 zusätzlichen dicken Kontakten darunter (CCS). Am einfachsten kommt man wohl in Holland an einen Leaf mit 6,6 KW Lader, der ist dort für den Tecna für um die 900€ als Zubehör bestellbar.
Gruss Olfi
 

tom

Mitglied
12.08.2013
220
0
#4
Es gibt einen "Adapter"! Ist erprobt und funktioniert gut. Allerdings ist die Lösung nicht ganz billig, da dazu Wechselstrom in Gleichstrom umgewandelt werden muss:
http://design-werk.ch/#!portfolio-item/dcschnelladegeraet

Gruss Thomas
 

wizzball

Neues Mitglied
10.07.2014
37
0
#5
Aha, es geht also tatsächlich. wahrscheinlich ist es wegen der großen ströme bzw. Leistung so teuer.
Ich habe mir letztens den BMW i3 angeschaut. der hat zur Typ 2 Buchse den ovalen dc Zusatz dabei. aber das Auto ist einfach zu teuer. In der Grundausstattung kann der i3 nicht mal schnell laden.