106 ruckelt...

Heinzz

Mitglied
30.09.2005
76
0
#1
Hallo Ihr Elektrischen...

hat evtl. wer Erfahrung damit wie es sich beim 106er bzw. Saxo äußert wenn sich die Kohlen der Verschleißgrenze nähern?!
Seit heute Nachmittag ruckelt und zuckelt mein 106er nur noch! Bin grad noch so im Schneckentempo nachhause gekommen. Er hat jetzt 45500km runter, und die Kohlen wurden wahrscheinlich noch nicht gewechselt. Hoffe ich in dem Fall zumindest!

Gruß

Heinz
 
M

Markus Lelonek

Guest
#2
Hallo Heinz, das sind zu 100% die Motorkohlen. Meiner ruckelt zur Zeit auch extrem. Habe seit dem ersten Kohlenwechsel bei 64000 km nur noch Probleme mit dem Motor. Nun habe ich 74000 km und den 4. Kohlensatz drin. Der ist auch schon wieder hinüber. Weiß nicht woran das genau liegt das ich mit den Kohlen soviel pech habe. Sind die Original Ersatzkohlen von Citroen. Doch scheinbar taugen die nix. Falsch einbauen kann man die Kohlen nämlich fast gar nicht. Habe die Befürchtung das die ein wenig zu groß sind und sich in den Kohleführungen bei Hitze verhacken... naja mal testen wie es das nächste mal wird. Ich werde die Kohlen oder die Führungen vorher mal selbst bearbeiten. Ich hoffe du hast mehr Glück als ich und dein 106 läuft nach dem Kohlenwechsel ordnungsgemäß. Wenn dein 106 nach dem Kohlewechsel in irgendeinem Geschwindigkeitsbereich unter vollgas ruckelt dann passt was nicht und die Kohlen brennen ab. So wie bei mir ;-)... also viel Glück...
 

Heinzz

Mitglied
30.09.2005
76
0
#3
Hallo Markus,
nu das ließt sich ja übel was Du da an Erfahrungen gemacht hast! Hast Du drauf geachtet die richtigen Kohlen verbaut zu haben? Es gibt zwei unterschiedliche bis Fertigungsnummer 7783 (ET.Nr. 573290) und ab 7784 (ET.Nr.573292). Wo dabei der Unterschied ist kann ich immo nicht sagen, nur daß dem so ist...

Gruß

Heinz
 
M

Markus Lelonek

Guest
#4
Also ich bin mir ziemlich sicher das es die richtigen Kohlen waren. Es gab von Citroen nur die die mir eingebaut wurden. Bei den kommenden Kohlen werde ich maß nehmen und welche von einem anderen Hersteller bestellen. Mal sehen wie die Sache dann aussieht.

LG Markus
 
E

emil Ogris

Guest
#5
Hallo Heinzz es gibt 2 verschiedene Kohlensätze die 90 grad sind harte Kohlen im 106 schon 75 TKm unterwegs und die 60 grad (Winkel zum Kolektor) sind weiche Kohlen. Die FA Schunk in Wien sin d die Erzeuger.Ich werde mit der Fa SCH Verbindung aufnehmen um die Mischung 2-3 grad härter zu machen .Der Kohlensatz kostet ¤ 65 . Gruß Emil
 

Heinzz

Mitglied
30.09.2005
76
0
#6
Hi Emil,
erstaunlich was mache Leute alles wissen! Doch schön das es das Forum hier gibt.
Hab heut nochmal gewühlt in Sachen Kohlen, da jene welche ich (laut Fahrzeugfertigungsnummer) benötige, in Deutschland auf Rückstand sind und in Frankreich geordert werden müssen. Drei Wochen Lieferzeit haben mich etwas stutzig gemacht, da sowas eigentlich nur passiert wenn ein Teil so gut wie nie benötigt wird, was man hierbei ja eigentlich ausschließen kann.
Da ich die alten Kohlen noch nicht ausgebaut habe, kann ich noch nicht 100%ig feststellen welche nun letztlich verbaut sind. In den Citroen-Werkstattunterlagen ist die Bauart abhängig der Motornummer und nicht der Fertigungsnummer, wobei sich hier auch noch ein Zahlendreher eingeschlichen hat. Somit hab ich heute auch noch die anderen Kohlen geordert, welche sofort Lieferbar sind. Sonst kann ich nur bestätigen was Du dazu geschrieben hast, und das deren höhe unterschiedlich ist.
Hätte ich früher gewusst das man da ohne Citroen/Peugeot rankommen kann, hätt ich gerne gebrauch davon gemacht. Denn drei Wochen ohne Elektroauto sind öde und 108,-¤ ganz schön happig...

Gruß

Heinz
 

Heinzz

Mitglied
30.09.2005
76
0
#7
Hallo Emil,

nun sind die dringend benötigten Kohlen bei Citroen schon seit drei Wochen im Rückstand, und ein genauer Liefertermin nicht absehbar. Somit muß mein Autochen noch weiter rumstehen. :(
Beliefert die von Dir genannte Firma auch Endverbraucher wie mich, oder nur Firmen? Hab im Internet schonmal nach der Firma gesucht doch nichts gefunden. Hast Du evtl. die Adresse und die genaue Bezeichnung der 60´ geneigten Kohlen.
Wäre Dir sehr dankbar wenn Du mir weiterhelfen könntest!
Solltest Du mir Antworten, bitte an heibehri@t-online.de .

Besten Gruß

Heinz Behringer