Ölreserven

  • Themenstarter Rainer Partikel
  • Beginndatum
R

Rainer Partikel

Guest
#1
Hallo zusammen,

wenn ich Ölreserven googele, dann ist der jüngste gefundene Beitrag fast ein Jahr alt. Wird uns hier etwas vorenthalten? Ich suche verlässliche Informationen zu diesem Thema. Wer kann helfen.

ZINNEKE
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#2
"2005 oil outlook: Is this the year when demand outstrips supply?"
http://www.worldoil.com/Magazine/MAGAZINE_DETAIL.asp?ART_ID=2486&MONTH_YEAR=Feb-2005

http://www.peakoil.net

http://www.lifeaftertheoilcrash.net (mir etwas ZU pessimistisch aber sehr viele Links)

Gruß Jens
 
R

reinhold

Guest
#3
Hallo!
Meiner Meinung nach haben wir noch ca 40 jahre Öl.
Es gibt da verschieden unbekannte Faktoren die sich gegenseitig beeinflussen.
die weltweiten förderwürdigen Reserven sind nur wenigen bekannt.
Logischerweise wird eher übertrieben denn wie man am Falle ESSO gehört hat; ein Mangager wurde wegen zu pessimistischer Prognosse gefeuert...
Das hatte einen sofortigen Kurseinbruch zu Folge.
Davor haben alle einen Bammel.
Aber die Fakten sind die:
Den Vorräten steht eine wachsende Automobilindustie in neuaufkommenden Industrieländern entgegen:
In China warten 1,3 Milliarden Leute auf KFZ;
in Indien sind es 1,03 Milliaden die ein fzg benötigen sollen...
Es wird keinen schlagartigen stopp geben sondern mit versiegenden Quellen wird der Preis exorbitant steigen.
In ca 20 Jahren wird allen das Ende sichtbar.
Die mächtigen werden um das Öl kämpfen.
Transporte werden teuer und die Regionalmärkte belebt.
Die kunststoffverarbeitende Industrie wird ihre Rechte anmelden, denn es ist eine höher Wertschöpfung im Herstellen von Kunststoffen erzielbar denn im verbrennen des ÖL.
Es bleibt zu hoffen dass die Vernuft siegt und nicht die Mächtigen ein Feuerwerk veranstalten um die Massen zu blenden und sich die Pfründe zu sichern.
Aber meisst kommt es anders als man denkt.
Ein Trost: es wir alle Treffen.
Stinkerauto fahren wird zum Luxus!
Die Autobahnen werden Frei sein!
BMW`s mit Wasserstoffantrieb werden Standdard (vielleicht..)
Elektroautos werden gefragt sein...;-)