Suche Rekuperation für Gleichstrommotor

  • Themenstarter Marcus Maier
  • Datum Start
M

Marcus Maier

Guest
Hallo zusammen,

neben meinem Hauptelektrofahrzeug (Twike) das jetzt fast 60 Tsd km mit einem Satz 3er NiCd Akkus erreicht hat, habe ich noch einen Pulli Hodgep und einen kleinen Sinclair. Diese beiden Fahrzeuge haben einen Gleichstrommotor als Antrieb. Der eine leistet 200 W/12 V und der andere 7000 W/60 V.
Ich bin schon lange am überlegen ob es nicht möglich ist eine Lösung für eine Schaltung zu entwickeln die es ermöglicht, den Motor auch als Generator zu nutzen. Ich denke mit einer optimierten Schaltung kann man 15 -20 % mehr Reichweite gewinnen und auch die Akkulebensdauer erhöht sich ( durch Teilladungen).
Eine andere Möglichkeit ist einen zweiten Motor als Generator an die Antriebsachse durch eine Art Kupplung bei Bedarf zur Energierückgewinnung zu nutzen.
Ich denke für ein Elektrofahrzeug sollte man sowas vorsehen.

Weiß Jemand was darüber ???

Danke schon mal und bis dann !

M.Maier aus SHA-Ilshofen
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
Hallo

Also der Puli hat einen Reihenschlussmotor
und der Sinclair einen permanent erregten Gleichstrommotor
Beim Sinclair sitzt aber noch ein Freilauf in der grossen Zahnriemenscheibe.
Den müsste man dann stilllegen.
Ich bin mir aber ziemlich sicher das sich der aufwand beim Sinclair nicht lohnen
würde.
Beim Puli schon eher ! Kommt aber auch stark darauf an wie bei euch
so die Gegend ist. Wenn viel Berg und Talfahrten dann lohnt sich
ne Reku eher.


MFG
 
R

reinhold

Guest
Hallo!
Ich habe Fahrzeuge mit und ohne Reku.
Die ´Reku bringt höchstens 5% an Reichweite.
Sie ist zwar sehr nützlich um z.b. beim Stadverkehr - Stopp und Go-
die Bremsanlage zu entlasten und Enerigie zurückzuspeisen,
und auch um das Batterieleben zu velängern, aber für den Puli muss man schon aufwand betreiben- ein anderer Stromcontroller~500€
Das macht meiner Meinungn nach blos Sinn wenn der alte hinüber ist und sowieso ein Tausch ansteht.
Tschau
Reinhold
 
K

Karl

Guest
Hallo Reinhold !

Da kann ich dir nur voll zustimmen!
Anders siehts dann aber in den Bergen aus! Wenn Du aber oben wohnst bringt es wenig, in die vollen Batterien bringt man keine Energie mehr rein! Für Talbewohner ist es schon interessanter!

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 
M

Marcus Maier

Guest
Hallo Wolfgang,

meins auch ! Heutiger km Stand: 60230 mit dem 1. Satz NiCd Akkus Sanyo.
Bei Vollgasfahrt ( Autobahn 45 km ).
Mal sehen wie lang dies noch machen!

Schöne Tage !

Marcus
 
M

Marcus Maier

Guest
Hallo Reinhold,

vielen Dank für die Anwort. Wo bekommt man so nen Stromcontroller ???
Noch was:

Es muss doch möglich sein wenn man mit einem Elektromotor und Gleichstrom fährt, das wenn man vom Gas= Strom geht automatisch eine Rekuperation erfolgt. Um Rollen zu können bräuchte man nur ein wenig Strom geben und der Motor läuft dann fast im Leerlauf.

So was müsste Schaltungtechnisch möglich sein. Ich bräuchte ca. 15 A bei 60 V also ca. 1 KW Rekuperationsleistung.

Schönes Wochenende und bis dann!

Marcus
 

Anmelden

Neue Themen