Sicherungen: Licht

  • Themenstarter Martin Roch
  • Datum Start
M

Martin Roch

Guest
Hallo zusammen....ich brauche nochmal Schützenhilfe wegen meinem Elektronic Problem: Das Standlicht funktioniert, das Hauptlicht nicht...die 2. Sicherung von mir aus gesehen, wenn ich drinn sitze fliegt immer raus. Vieleicht hat ja jemand Ideen für die Ursache. Laufen Hauptlicht und Standlicht nicht über die gleiche Sicherung?
Danke für weitere Tips......Martin
 
Z

Zeiter Bernhard

Guest
Salü Martin

Noch eine Frage, ist die Armaturentafel noch aktiv, d.h. Geschwindigkeitsmesser usw. Was geht noch alles nicht. Achtung keine stärkere Sicherung einbauen.
Vielleicht kann ich dir weiterhelfen oder Tips geben.

Gruss
Bernhard
 
M

Martin Roch

Guest
Hallo Bernhard...der Geschwindigkeitsmesser und die Ladeanzeige geht nicht mehr...dazu muss ich sagen dass der Geschwindigkeitsmesser warscheinlich ein anderes Problem hat, da er schon nicht mehr ging als das Licht noch brannte...vieleicht der Magnetabnehmer, oder dessen Abstand....Durch mein elektronisches Unwissen habe ich auch schon eine grössere Sicherung reingesteckt, was mir mit Qualmen irgendwo im Cockpit Bereich bedankt wurde....jetzt denken viele ..ja, ja wieder Stümper am Werk....aber langsam habe ich das Gefühl, dass dieses Fahrzeug nur mit einer Riesen Warnung verkauft werden sollte:" Nur für Elektronik Profis mit Meisterprüfung und Weiterbildung im Bremsen und Antriebs Bereich".....Hier in Zürich direkt gibt es keine Fachwerkstatt, sondern ca 40km ausserhalb...und bei den Steigungen hier ein Recht unsicheres Unterfangen, ob man da ankommt.....ich freu mich ja immer, wenn ich so gerade die 8km zu meiner Arbeitsstelle und zurück komme( Also gesammt 16) Als die Ladeanzeige noch ging, war es dann schon wieder Zeit zum Nachladen...hatte immer noch so eine bis drei Dioden am Leuchten....Aber zurück zu meinem jetzigen Problem...ich bin froh um jede Tips...da ich wirklich recht wenig von Elektronic verstehe.
Schöne Grüsse aus Zürich...Martin Roch
 

Andreas Eichner

Neues Mitglied
03.04.2006
29
Hallo Martin,

wenn es schon gequalmt hat und du keine Ahnung von Elektronik hast, solltest du auf jeden Fall einen Fachmann vor Ort zu Rate ziehen, der das nötige Wissen und Messgeräte hat. Also am besten den nächsten CityEl-Händler. Eine Ferndiagnosse dürfte dir in dem Fall nicht weiter helfen.

Mit sonnenelektrischen Grüßen

Andreas Eichner
 
K

karl weippert

Guest
Hallo Martin!

ich denke, daß man beim Kauf eines city-el ( oder tike oder skoda oder .....)
nicht viel von Elektrotechnik oder Elektonik verstehen muss!

Viel wichtiger ist, daß man lernwillig ist ( wird aber in unserer Gesellschaft ja vorrausgesetzt!) Dieser Lernwille sollte sich natürlich auch auf das eigene Fahrzeug beziehen!
Jeder von uns hat ( hoffentlich!) von Mutter oder Vater gelernt Reifen zu flicken, Hemdknöpfe anzunähen, ein Musikinstrument zumindest zu erkennen oder mit Strom umzugehen !


Wenn im cockpit Rauch aufgestiegen ist , dann wars am ehesten der Überspannungsschutz ( Suppressordiode! Die schließt bei Überspannung kurz, dadurch schützt sie dahinterliegende Teile, da sie aber einen Kurzschluß verursacht fliegt natürlich jede Sicherung nachher raus!)

Diese "Suppressordioden" sind leider immer noch wenig bekannt, obwohl sie seit mindestens einem Jahrzehnt in alle wertvollen elektronischen Teile eingebaut werden!

sonnenelektrische Grüße
Karl
 
Z

Zeiter Bernhard

Guest
Hallo Martin

Bei meinem Fahrzeug Fahrgestellnr. LO 2511 habe ich die Suppressorschutzdiode, die die Elektronik d.h. das Armaturenbrett schützt, ersetzt. Diese befindet sich am Stromeingang d.h. beim Mehrfachstecker des Armaturenbretts.
Es ist schwierig zu beschreiben, wo sich diese befindet, deshalb habe ich eine Digitalfotos gemacht, jetzt aber leider nicht bei mir. Sofern du eine Foto wünschst, kann ich dir diese am Montag übermitteln. Es ist wirklich einfach diese auszuwechseln und kostet fast nichts.
Wenn man am Geschwindigkeitsgeber etwas sucht, muss man sehr aufpassen.Kommen z.B. 36 oder gar 48 Volt auf dass Armaturenbrett muss die Suppressordiode innert Milisekunden zünden, sonst ist ein grosser Teil der Elektronik im Eimer.
Bei mir war auch der Geschwindigkeitsgeber defekt.

Gruss Bernhard
 
M

Martin Roch

Guest
Hallo Bernhard...^das mit dem Photo ist ja ne gute Idee, da ich selbst immer schwierigkeiten habe etwas zu beschreiben. ...Wäre also fürchterlich erfreut um ein solches.....hoffentlich liest du das noch, da ich jetzt in Kurzferien gewesen bin.....Danke Dir...schöne Grüsse aus Zürich, Martin Roch
 

Anmelden

Neue Themen