Resulfieren von Akkus

  • Themenstarter Joachim Benz
  • Datum Start
J

Joachim Benz

Guest
Ein freundliches Hallo an alle!

Bisher bin ich noch kein E-Mobil-Fahrer, stehe aber kurz vor dem Erwerb eines Hotzenblitzes. Da die Batteriren verbraucht sind war bisher Neuanschaffung das Thema.

Nun bin ich über eine Internetseite gestolpert (www.resulf.de) die dieses Problem anders zu lösen scheint. Hier wird versprochen, dass durch ein neuentwickletes Produkt (in Zusammenarbeit mit der technischen Universität Wien) mittels speziell definierter Frequenzen die Sulfat-bzw. Kristallisierungsschichten entfernt und damit den Ladungsträger regeneriert. Wenn dies funktioniert, kann ich mit den alten Batterien vielliecht doch noch fahren.

Gibt es jemanden, der schon Erfahrungen mit diesem Unternehmen oder der angewandten Methode hat?

Gruß - Joachim Benz
 
W

Werner Weiß

Guest
hallo joachim! :)
wie heisst der link denn?
euer el-flitzer weiss :)
 
B

Bernd Degwer

Guest
Hallo Joachim,

geh mal in diesem Forum auf den Link "Suchen" und tipp dann mal "resulfieren" ein. Nicht vergessen auf "alle Beiträge" umzuschalten sonst kommten nur die Ergebnisse der letzten 30 Tage bzw. nichts!
Hier wurde schon eine Menge zum resulfieren mittels sogenannter "Pulser" geschrieben, aber lies selbst! Ich wohl wirklich interessant! Solltes Du dann den Hotzenblitz nicht kaufen, ich würde Ihn Dir vielleicht abnehmen ;-) ;-)

Gruß
Bernd Degwer
www.degwer.de
 
M

Manfred Stenzel

Guest
Hallo Joachim,
als Hotzifahrer habe ich seit Jahren Versuche mit Pulsern an Gel und Säurebatterien
gemacht. Mein Ergebnis:
Mit überlagerten Blei-Batterien oder solchen die nach der Entladung nicht sofort wieder nachgeladen wurden hat man die Möglichkeit mit einem Pulser die Kapazität wieder zu steigern. Batterien die steinalt und regelmäßig tiefentladen wurden, da gibt es kaum eine Chance. Auch bei einer Gel-Neulieferung hatte ich schon Batterien die kaum ein Drittel der Nennkapazität hatten. (Ladenhüter) Deswegen prüfe jede Einzelne bei einer Lieferung auf ihre Soll-Kapazität.

Ansonsten wünsche ich Dir viel Fahrvergnügen mit Deinem Hotzi!

Manfred
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
Hallo

Also das mit den Pulsern ist wirklich ne feine Sache !
Aber die Akkus dürfen natürlich auch nicht zu alt sein .
Am besten ist es bei neuen Akkus diese sofort mit einem
Pulser zu betreiben dann halten die wesentlich länger !


Gruss John
 

Anmelden

Neue Themen