Lager erneuern

  • Themenstarter Siegfried Kötzle
  • Datum Start
S

Siegfried Kötzle

Guest
Hallo Zusammen,
nachdem ich seit einiger Zeit seltsame Geräusche von der Hinterachse habe, will ich nun die Lager an den Rädern erneuern. Am Wochenende hab ich mal die Räder abgenommen und sehe auch ein Lager hinter einen Seegering. Wie geht man bei einem Lagertausch am besten vor?
Danke für eure Hilfe!

Viele Grüße vom Fuße der schwäbischen Alb Siegfried Kötzle
 

Ulrich Reeg

Mitglied
03.05.2006
92
Hallo Siegfried,

Ob die Radlager hin sind kann man durch Drehen mit den Fingern am ausgebauten Rad feststellen. Da darf nichts knacken oder "rauh" gehen.
Ausbau:
Damit der Lagersitz im Rad möglichst wenig aufgeweitet wird, ist es am Besten, das Rad im Bereich der Bremstrommel mit einem Heißluftgebläse oder einem vorsichtig eingestzten Lötbrenner heiß (~100°) zu machen. Da Alu etwa die doppelte Wärmedehnung wie Stahl hat, fallen die Lager dann meistens raus. Wenn sie das nicht tun und man keinen "vornehmen" Innenauszieher hat muß man mit einem schlanken Dorn ganz vorsichtig rundum auf den Lagerinnenring klopfen. (Das Distanzstück zwischen den Radlagern, das die Anzugskraft der Radmutter aufnimmt, läßt sich rundum verschieben, so daß man überall hinter den Innenring kommt.) Das Lager soll dabei möglichst wenig verkanten, das schont auch den Sitz.
Einbau:
Beim Einbau der neuen Lager macht man das Rad wieder heiß, dann gehen sie ganz leicht rein. Wenn man klopfen muß, dann nur mit einem Rohr auf den Außenring! Die Schläge dürfen nicht über die Kugeln gehen!!!!

Zuerst würde ich aber mal probieren ob die Lager nicht sowieso im Rad lose sind. Sie "walzen" nämlich dann die Bohrung im Rad immer größer. Solange noch keine Luft vorhanden ist (Das knackt dann heftig in der Kurve und das Rad wackelt!) kann man sie mit "Loctite Lager- & Buchsenbefestigung" festkleben.

Hinter den Rädern sitzen nochmal Lager, in denen die "Hinterachse" läuft. Die kann aber man leider nur prüfen wenn man die Ankerplatten abschraubt. Innen sind dann nochmal 2 im Motorhalter.

Viel Erfolg!
Ulrich
 
J

Jürgen

Guest
Hallo Siegfried

Ich habe erst vor ein paar Tagen Lagerwechsel im Vorderrad gemacht. Dazu habe ich mit einer Heißluftpistole vorsichtig den Lagersitz auf ca 100°C erhitzt. Dann ist das Lager von allein rausgefallen. Dann schnell neues Lager rein.Es fällt von allein rein. Das kalte Lager kühlt rasch den Lagersitz ab und ist in Sekunden fest.
In der Dämpferkonsole mußt Du erst den Segerring mit einer geeigneten Zange entfernen. Aber beim Anwärmen vorsicht wegen Bremsschlauch und Bremszylinder.

Mit freundlichen Grüßen, Jürgen aus Finsterwalde.
 

Anmelden

Neue Themen