Ladegeräte gefunden

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Hab hier tolle Ladegeräte gefunden, kennt sich einer damit aus?

www.lsv-ladesysteme.de

Gruß von Peti
 
C

Cityelch

Guest
Klar, wer sich mit Elektromobilen etwas beschäftigt, kommt zwangsläufig irgendwann am Thema Ladetechnik nicht vorbei.
Das sind doch "normale" Allerweltsfronius. Teuer aber gut. Einfach mal im Forum Suchbegriff Fronius suchen.
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
was heißt denn normale Allerweltsfronius, und wenn die gut sind, warum sind die denn normal - ich bin bereit für Qualität auch Geld auszugeben, basteln sollen andere - Haupsache die Batterien halten lange oder siehst Du das anders
 
C

Cityelch

Guest
Also jetzt mal ganz ruhig bleiben.

Wer in einem Elektromobilforum die Frage postet, "kennt sich einer mit denen aus ?" der sollte erst mal ein wenig in diesem Forum suchen um dann vielleicht festzustellen, dass man pauschal keine Aussage treffen kann, was für den einen Batterietyp gut oder unabdingbar ist oder für den anderen unnötig.

Du schreibst ja noch nicht mal, für welches Fahrzeug (Spannung) und welchen Batterietyp du das Ladegerät willst.

Für mich ist mit dieser Antwort das Thema erledigt, da mir bei deiner Spitzfindigkeit jede weitere Tipparbeit zuviel ist.

Es gibt hier eben öfter Neulinge, die mit Fragen nerven, die sich durch eine Benutzung der Suchfunktion oder etwas browsen in Forum von selbst beantworten würden.

Ich bin sicherlich auch nicht der alte Hase hier im Forum, aber ich habe mich seit Monaten in diesem Forum auf beschriebene Art schlau gemacht.
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Was soll ich von Deiner überzogenen Reaktion/ Tonart halten ? Ich will mich genau wie jeder andere informieren, ich hab noch kein Fahrzeug - also hol ich vorher Rat ein. Zum Thema Fronius Ladegeräte ist hier sogut wie nichts zu finden - also mal ganz ruhig bleiben. Auf Kommentare Deiner Art leg ich keinen Wert und will Dich auch nicht weiter nerven - mit Sicherkeit findet sich jemand der sich damit auskennt.

Gruß
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
Hallo Peter

Elektrofahrer sind manchmal etwas angespannt
wenn im Winter die Spannung zu gering wird ;-)

Bei Deiner suche im Elwebforum und Fronius und wenig
Ergebnisse, könnte es sein das Du in die Suche Fronius
eingegeben hast und dann Enter?

Versuch es nochmal mit Fronius bevor enter auf alles im zeitfeld,
was glaubsz Du was da alles denn Bildschirm entert.

195 Einträge ob Sie Dir alle erträglich sind weiß ich nicht.
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Hey Manfred, ich danke für den Tip - hat besser geklappt - hab so einiges gefunden - auch Sachen, die ich nicht verstehe.

Mal ne andere Frage, warum versuchen denn die Leute hier 1 Liter Orangensaft ( Ah ) in eine Orange ( Batterie ) zu pressen, wie lange solln die Batterien denn das verkraften. Ist das gut für eine Batterie und erhöht das die Lebensdauer ? ;-)

Gruß
 
C

Cityelch

Guest
Du machst also immer den zweiten Schritt vor dem ersten?

Das Ladegerät ist tatsächlich stark von deinem Fahrzeug und Batterietyp abhängig.
Du kannst nicht einfach ein Fronius kaufen und alles wird gut.
Also bitte erst mal überlegen, was du fahren willst, dann sehen wir weiter. ;-)
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Ah, vertragen wir uns wieder - gut so. Wo ist denn der Unterschied zwischen einem 36er und einem 48er El überhaupt ? Warum unterschiedliche Spannungen - welcher Vorteil/ Nachteil ?
:cool:
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
also wäre 48V besser ? da bin ich doch schon mal ein stück weiter, nun such ich gute Antriebsbatterien - gibts da eine empfehlung ? 4 x 12V auf 100Ah vielleicht ?
 
C

Cityelch

Guest
Schön

also ich machs kurz: 36 volt = meistens 3 mal 12 volt Batterien -> passen in den Batteriekasten des EL werden halt schneller leer und haben somit weniger Reichweite und Bergfestigkeit, Beschleunigung und auch nicht zuletzt Lebensdauer, da sie stärker und schneller entleert werden.

48 Volt = 4 mal 12 volt Batts sind in allem oben genannten besser, aber brauchen gewisse technische Umbauten falls nachträglich eingebaut, sind schwerer (etwas), brauchen einen anderen Lader (eben 48 volt oder einen Einzellader (4 statt 3)mehr), die 4.te Batt passt nicht meht in den Batteriekasten, daher entweder vorn zwischen den Fahrerbeinen oder hinten im Gepäckabteil (beide male unbedingt sicher befestigen)

Jetzt könnte man sagen: also immer 48 Volt -> Nö: wers nicht braucht wirft Geld raus.

Weitere wichtige Tipps findest du auf Ralfs Mini El seiten unter Techni el

ich kanns leider nicht verlinken.
Also zuerst link: Informationen zu Elektrofahrzeugen...
dann: Ralfs mini el Seiten
und dann : Technik

Alles andere ist aber auch sehr lesenswert
 

open-karl

Neues Mitglied
01.01.1970
0
Ja besser, wobei?
Nachteile:
Mehrgewicht, Platzmangel und der Batteriesatz ist 25% teurer.

Was sagt der Motor und seine Steuerung dazu?
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
ich will 48V, fronius hat bis 80V für Antriebsbatterien - da wird doch das passende dabei sein - was meinst du
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
also in der Grundausrüstung zum normalen fahren sind 36V gedacht - laut Hersteller, alles andere ist also bastelei - da bleich ich als anfänger doch lieber bei 36V - muß erst mal reichen - und was passt denn an 36V in den el rein ? 3 x 12V - Kapazität/ Reichweite
 
C

Cityelch

Guest
Puh das ist ja ein Spotankäufer der Peter :xcool:
Also mit dem richtigen Fronius solltest du sogar die berühmt berüchtigten Effekta 120s geladen bekommen, ohne, dass sie kaputt gehen. Die haben 120 Ah in Größe einer normalen 100 Ah Batt

Link: www.starmotec.de

die empfehlen auch das Fronius aber dazu noch ihre Powercheq Ausgleichsteile
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Hi cityelch, hab geschaut - und die passen in den el rein? die 120er?da reicht aber ein kleines Fronius Eco nicht mehr aus, da muß ich wohl auf selectiva plus 3kw ausweichen, werd da mal anfragen was kostet
 
C

Cityelch

Guest
Das Ladegerät, welches Starmotec direkt für das El anbietet sieht auch nicht übel aus, immerhin 20 Ampere, damit sind die Batts recht flott wieder voll. Aber ich weiss nicht, ob man das dann später auch auf andere Batterietypen (wenn der erste Satz mal verraucht ist) einstellen kann.
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
das ist ein ziwan ng1 unter eigennamen Starmotec, das reicht auch nicht bei der effekta 120, da brauch ich mind. 30A ladestrom - bei 36V
 
C

Cityelch

Guest
Hier im Forum gibts irgendeinen Andreas (Nord glaub ich) der hat an seinen Postings immer einen Link dran zu seinem City El Blog. Der fährt die Effekta, hat sie aber wohl unwissentlich falsch geladen wie er selbst schreibt. Sonst einfach mal Suchfunktion nutzen Effekta. Du weisst ja jetzt wie es geht :)
 

Anmelden

Neue Themen