Klickendes Qietsch-Krächz-Geräusch hinten

Sinus

Mitglied
16.05.2005
53
0
#1
Hallo Jürgen,

bei meinem Freund war ein ähnliches Geräusch an der Vorderachse.
Beim Ihm war es die Zierblende der Felge die dieses Geräusch verursachte, jetzt
mit Alufelgen weg, so kam er drauf.

 
W

Wolfgang

Guest
#2
Hallo,
ist die "Frequenz" geschwindigkeitsabhängig? Hast du mal den Reifen kontrolliert? Evtuell steckt was im Reifen oder im Profil? (das hatte ich mal)

Gruß
Wolfgang
 
J

Jürgen Werner

Guest
#3
Hallo Wolfgang,
wenn was im Reifen ist - das hört sich ganz anders an und ist regelmäßig in der Wiederholfreuenz.

Hier kommt der Schall aber direkt von den Blechen (unterhalb Sitzbank bzw. Kofferraum).
Die Frequenz des Kratz-Geräuschs (jeder Klick ca. 0,1 sec Dauer) selber ist geschwindigkeits-Unabhängig. Die Häufigkeit dieser Klicks (Prasseln) nimmt mit der Geschwindigkeit zu, allerdings nicht so, als wenn bei jeder Umdrehung eine bestimmte Anzahl Klicks entstehen (so, wie wenn etwas direkt angestoßen würde - z.B. bei einem Steinchen im Reifen).

Das Ganze ist hochsensibel - tritt bereits bei weniger als Schrittempo u. bei ganz ebener Straße auf. Meine Theorie: ein schwingfähiges Teil kratzt mit Reibung auf einem anderen. Und sobald geringste Erschütterungen da sind (beim Fahren), wird es hörbar.
Die Bleche wirken als Resonanzboden.

Fragt sich nur, wo die Quelle ist.

Gruß, Jürgen
 

Heinzz

Mitglied
30.09.2005
76
0
#4
Hallo Jürgen,

die ersten Peugeot 205 hatten Tankgeber welche bei einem Defekt beschriebene Geräusche hervorrufen konnten. Der Tank für die Standheizung beim 106er bzw. Saxo ist hi.re. Doch ist mir grad nicht geläufig wie jener Geber hier aufgebaut ist.
Tank doch einfach mal voll und vergleiche ob sich am Geräusch was ändert, denn viel ist an dem Fahrzeug hinten nicht dran, welches solche Geräusche verursachen könnte.

Gruß

Heinz
 
E

eddy

Guest
#5
Gruss allen

Fahren Sie mit 50km/Stunde auf rechte Bachn und drehen Sie haufig von links nach rechts.

Wann das Larm starker wird wann das Gewicht auf diese Seite liegt dann

ist das Radlager dort trocken und zu wechselen.

Dieses passiert oft wann mann schnellt Fahrt und hier vielleicht da mann oft ein
zu grossen luftdruck in Rad benutzt.

Gruss
 
J

Jürgen Werner

Guest
#6
Danke an Heinz!
Klingt plausibel mit dem Tankgeber, denn der muß ja frei beweglich sein und könnte dabei Geräusche machen.
Ungern tanke ich den Sprit (hält bei mir Jahre).

Gruß, Jürgen