Kewet Fehlercode 48H


25.06.2006
253
0
#1
Hallo Leute

Hat jemand eine Ahnung was der Fehlercode 48H im Tageskilometerzähler zu bedeuten hat? Während der Fahrt blinken der Tacho und der Cappameter immer wieder heller auf. Nach dem abstellen piept der "Kleine" und zeigt 48H im Tageskilometeranzeiger. Der Kewet 4 ist auf 72V aufgerüstet. Leider habe ich beim Kauf keinerlei Unterlagen mitbekommen und habe mir alles was ich über ihn weiß hier zusammengelesen. Vielleicht kann mir ja jemand aushelfen.

Grüße
Stefan
 
03.04.2006
35
0
#2
Grüezi Stefan

Dies ist die typische Leidensgeschichte von emobilen aller Art. Unterlagen werden aufbewahrt (unter Umständen) aber beim Verkauf nicht mitgegeben. Ich hatte ja seinerzeit relativ viel mit KEWET zu tun. Auch mit dem Controller. Leider ist die Firma in Norwegen die den KEWET weiter baut nicht sehr kooperativ. Aus welchen Gründen auch immer. Speziell beim Controller ist dies der Fall. Nun es ist eine Möglichkeit da den Inhalt des Speichers mit einem Terminal Programm via PC oder mit einem mit seriellen Schnittstelle ausgerüsteten Drucker (heute relativ schwierig aufzutreiben ) anzusehen und ausdrucken . Für einen PC freak sollte dies dennoch kein Problem sein. das Kabel (9 pol. D-Substecker) muss entsprechend verdrahtet sein ! Dies ein Tip von mir . Was das aufleuchten(aufblitzen) bedeutet , ist per e-mail nicht zu beantworten . Die Anzeige 48H besagt wie viel der Restkapazität noch vorhanden ist. Diese Anzeige muss jedoch nach einige Zeit verlöschen. Ich habe mal im Internet ein englische Abhandlung gesehen wo einiges zu diesem Thema gestanden hat. Ich werde mal versuchen dies zu finden. Hoffentlich habe ich ein wenig geholfen.

Gruss aus der Schweiz

Vit Sterba
 
25.06.2006
253
0
#4
Hallo Vit Sterba

Mensch Vielen Dank für den Link. Glücklicherweise ist mein Englisch gut genug.
Ich hatte schon vermutet dass es mit der Kapazität zu tun hat, aber er piept auch und zeigt 48H an wenn der Controller noch 80% und mehr anzeigt und ich definitiv noch mehr als 20 km fahren kann. Ich weiss aber auch dass die Batts ungleich sind, da mein Vorbesitzer eine mal erneuert hat und es eh nur Starterbatterien sind. Ich bin in den 2 Wochen in denen ich ihn jetzt habe über 500km gefahren und lade zum Ausgleich 2mal die Woche die schwächsten Batterien mit Einzellader. Für die bessere Einzelüberwachung habe ich 8 Einbauvoltmeter bestellt (1x200V). Außerdem lege ich mir in den vorderen Batterieraum Ladekabel mit Stecker ( Conrad 20A für Halogenlampen) damit ich einfach mit Steckverbindung die schwächste laden kann.
Da mein Weg zur Arbeit nur 5km beträgt, poteben ist und auch nur 3 Stopps an Abzweigungen beinnhaltet hoffe ich damit noch gut über den Winter zu kommen.
Kann es sein dass Der Controller Probleme hat die Gesammtspannung 72V den einzelnen Batterien zuzuordnen, da er m.E. ja nur für 60V ausgelegt und daher wohl auch nur 5 Batts überwachen kann.

Grüße aus dem Weserbergland

Stefan
 

Reinhold Schebler

Aktives Mitglied
17.12.2005
510
0
#5
Hallo Stefan!
Den Servicereport bekommst Du so raus:
http://avalon.minidns.net/Kewet/srvrep.html

Du brauchst einen PC/Laptop mit serieller; ein 0-Modemkabel:
Das Terminalprogramm ist Bestandteile Des Betriebssystems:
suche im zubehör "Hyperterminal" und Paramtrier es.
Du musst das Programm auf Empfang haben und dann dem Kewet bei gedrücktem Tageskmzählerknopf die Zündung einschalten und nach 2 Sec auslassen und ausschalten.

Nicht jede Schnittstelle funktioniert; es gab speziell mit älteren Toshiba probleme.
Wie gehts der 12V Bordspannungsbatterie?
Ich hatte den 48H fehler auch sporadisch.
Tschau
Reinhold
 
25.06.2006
253
0
#6
Hallo Reinhold

Super Tipp mit dem auslesen. Vielleicht hast du ja meinen neuen Beitrag gelesen über den Pfuschenden Vorgänger. Vermute mal das der nicht richtige Batterieanschluß des Controllers damit zusammenhängt.
Die Bordbatterie ist nicht mehr die Beste, aber im Normalfall hat sie über 13.5V Spannung. Einzelspannungsüberwachung eingebaut.
Denke mal der Fehler 12H sagt was über die Bordbatterie aus, weil ich den nur hatte wenn diese in die Knie ging.
Nullmodemcabel müsste ich bei Mindfactory, Alternate oder Co bekommen?

Vielen Dank
Stefan
 

Christian Harde

Neues Mitglied
14.10.2004
19
0
#7
Hallo zusammen.

Die Anzeige 48h oder 12h, es gibt ausserdem auch nohh 4h und 1h, erscheint nach dem Ausschalten des Fahrzeuges und ist kein Fehler, sondern abhängig von der Restkapazität der Batterien.
Was diese Anzeige allerdings genau heisst weiß ich auch nicht 100%ig, aber entweder wird damit angezeigt, wieviele Stunden (h = Hour) der Kewet noch stehengelassen werden sollte, bis er wieder geladen werden muss, oder die Zeit (wieder in Stunden) wielange die 12V Bordbatterie noch nachgeladen wird, bevor der DC/DC-Wandler abschaltet. Beides dient zum Schutz der Antriebsbatterien.

Mfg. Christian Harde
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge