hybrid oder was?


#1
Hallo Wotan,
für mich sind Hybridfahrzeuge solche mit zwei verschiedenen Antriebsarten, also:
a) Toyota Prius, Benzinmotor und Elektromotor (auch von Honda und einigen anderen Firmen in ähnlicher Form angeboten, früher auch VW und Audi).
b) TWIKE activ: Elektromotor und (menschlicher) Tretantrieb
c) Renault Kangoo electrique RE (Elektromotor als Hauptantrieb plus Benzinmotor+Generator zur Batterieladung, einziger mir bekannter serieller Hybrid in Serie).

Da gibt es dann noch viele andere Definitionen, wie z.B. parallel oder seriell und so, und noch die Einteilung in mild-hybrid und so, je nach Stärke des Elektromotors.

Wenn Dieselmotoren auch Pflanzenöl vertragen, oder wenn Benzinmotoren auch Erdgas oder Flaschengas vertragen, so spricht man von bi-valenten Motoren. Die Antriebsart bleibt stets nur der Verbrennungsmotor. Dieser jedoch kann mit mehr als einer Brennstoffart betrieben werden. Für so etwas habe ich noch nirgendwo die Bezeichnung "hybrid" gefunden.

Gruss, Roland
 
W

wotan

Guest
#2
Hallo Roland
Hatte ich noch vorgestern(?) in einer Anzeigenkampagne eines Fahrzeugherstellers gesehen. Deswegen ja überhaupt die Frage. Werde gleich die Altpapiertonne umkrempeln. Das muss ich nach den Zweifeln auf alle Fälle aus Gründen der Glaubhaftigkeit wiederfinden. Hoffentlich ist nicht zuviel klebriger oder miefender Fremdmüll (Pizza-oder Fast-Foodpackungen) dazwischen, obwohl ich mich sonst natürlich über jede nicht am Strassenrand entsorgte freuen würde.
wotan
 
19.01.2004
179
9
Krefeld
#3
...heißt natürlich die Rückkreuzung, wo dann der zwischenzeitlich zusätzlich zum Elektroantrieb eingebaute Verbrennungsantrieb ebenfalls auf elektrisch zurückgebaut wurde. Wenn wir auf der Erde bleiben, sollten wir aber vom Kombinationsantrieb sprechen. Darunter können dann auch Energiequellen aus verschiedenen Batteriearten fallen, die wir dann sogar beim Namen nennen dürfen.
Als kulturbewusste Deutsche sollten wir peinlichst darauf achten, dass unser unübertroffenes Feingefühl gegenüber fremden Kulturen fremdländische Wortschöpfungen nicht ihrer Wohldefinition beraubt. Gleiches gilt auch für unser Lieblingswort "Super", eines der Universalworte schlechthin.
Mit milden Grüßen bernd
 

Anmelden

Neue Themen