Geschwindigkeit EVT

04.04.2006
55
0
#1
Liebe Kollegen,

mein schnieker EVT 4000e wird immer langsamer! Woran kann das liegen? Die Reichweite ist so (gering) wie immer, aber die Geschwindigkeit lässt immer mehr nach. Kam er zu Beginn seiner Karriere noch auf fast 60 Sachen (nach eigenen Angaben) sind es heute knapp 45! Die Reichweite beträgt bei den derzeitigen Temperaturen wie eh und je etwa 10km bis zum ersten "pieps" der Tankuhr und etwa 30km bis es dann wirklich unerträglich piepst (reiner Stadtverkehr).
Der Akkusatz ist jetzt 2 Jahre alt uns hat 4300km auf dem Buckel. Letzten Herbst wurde ein Block gegen einen etwa gleichen (Alter, Spannung) getauscht.
Was kanns sein? Ist es der steigende Innenwiderstand der Zellen? Lagerreibung? Kommutatorreibung? ist der Gaszug im Eimer? Übergangswiderstände in der Verkabelung? Fragen über Fragen, ich bitte um Hilfe, denn wenn das so eitergeht überholen mich noch die 15 Jährigen auf den 25er Zweitaktstinkern! Und wer will das schon?

Beste Grüße

Peter
 
G

Georg Schütz

Guest
#2
Ich würde eine Spannungsanzeige einbauen (gibt´s bei John). Dann sind Aussagen über die Batterie nicht mehr so spekulativ, sondern sachlich begründet. Bei erhöhtem Innenwiderstand müsste man ganz deutlich ein Einknicken der Spannung beobachten. Ein Hinweis darauf, ob es am Motor oder der Batterie liegt, ist der Unterschied der Geschwindigkeit/Beschleunigung zwischen vollgeladener und entladener Batterie.
Ich würde auch mal die Batterien einzeln unter ein wenig Belastung (Licht und Bremslicht an) messen, um zu überprüfen, ob noch alle Blöcke gleichmäßig reagieren.
 

Vera Kürten

Neues Mitglied
21.09.2002
34
0
#3
Hallo!

Bei einigen der ersten EVT-Scooter kann es passieren, dass sich ein Permanentmagnet im Motor löst und verschiebt. Dadurch wird der Motor schwergängig, was sich u.a. durch eine verringerte Geschwindigkeit zeigt.
Sollte das der Fall sein: nicht weiterfahren, sondern den Fachhändler aufsuchen!

Gruß, Vera Kürten
 
04.04.2006
55
0
#4
Hallo Vera,

danke für die Info. der Roller hatte das schonmal, noch in der Garantiezeit. da ging der Motor sehr schwer und wurde extrem heiß. Ich dachte damals zuerst an ein Problem mit der Bremse. Aber es stellte sich dann als Motorschaden heraus. Das Problem jetzt ist irgendwie anders. Der Roller hat ja immernoch die Reichweite wie eh und je.
ich werde jetzt am WE mal ein Voltmeter einbauen und die Einzelspannungen sowie den Strom überwachen. Ein paar Testfahrten eben.
Mal schauen.


Beste Grüße
Peter