Fragen zur Ostseepipeline und der Bürgschaft

K

karl

Guest
#1
Hallo Freunde,
strategisch halte ich die Pipeline für einen geschickten Schachzug- es stellen sich mir aber doch Fragen zur Kreditbürgschaft siehe auch :

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,410586,00.html

Was ist der wirkliche Vorteil einer solchen Bürgschaft für Gazprom ?
Das Kreditrating ?
Gasprom dürfte BBB und Deutschland noch AAA haben?

Also spart sich Gazprom bei 900 Mill schon im ersten Jahr einige Millionen Euro an Zinsen!
Über die gesamte Laufzeit kommt da ein schönes Sümmchen zusammen!

Kann mir das Mal jemand genauer erklären ?

Schönen Sonntag

Karl
p.s. : http://www.kombu.de/buergsch.htm