Fragen zum 12 V Akku im Leaf

leguan

Mitglied
20.04.2012
52
0
#1
Hallo alle,

habe mal eine Frage zum 12 V Akku des Leaf. Ich war von Januar bis Ende März nicht in Deutschland. Der Leaf stand unter einem Carport. Als ich zurückkam funktionierte überhaupt nichts mehr. Die Fahrertür konnt nur noch mit dem Schlüssel mechanisch geöffnet werden der Kofferraum überhaupt nicht. Ich hatte den 12 V Akku im Verdacht, zumal der Lithium Akku noch zu 3/4 voll war. Eine Messung der Spannung am 12 V Akku ergab 1,5 !!! Volt, also total leer. Da ich kein Ladegerät zur Hand hatte war der ADAC die Rettung. innerhalb sehr kurzer Zeit waren die hier und haben ihr Ladegerät angeklemmt. Nach 10 Sekunden waren alle Systeme wieder am arbeiten. Meine Frage nun an Euch: Wie und wann wird der 12 V Akku aufgeladen? Als ich den Leaf gekauft habe wurde mir erzählt, dass der 12 V Akku von dem Lithium Akku aufgeladen würde, das kann aber doch wohl nur bedeuten, dass er ausschliesslich während dem Fahren Ladung bekommt.Das kleine Solarpanel des Leaf dient ja allenfalls der Erhaltungsladung. Weiss da jemand näheres?
Übrigens falls jemand das gleiche Problem hat, es gibt von der Firma CTEK ein kleines Ladegerät (5 A) mit Kennlienie und unter Anderem der Funktion "Reconditionieren" da wird der Akku bei Tiefentladung von den Ablagerungen auf den Platten befreit und man kann den Akku, falls er keine sonstigen schweren Fehler hat, weiterverwenden. Das Teil bekommt man bei A..... für knapp 70€ und das Gerät schaltet, nachdem der Akku geladen ist, auf Erhaltungsladung um und kann permanent dranbleiben. Werde Euch berichten ob das alles so klappt wie ich es mir vorstelle.

Gruss Bernd