Domboden



Bis zu 350 € für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 85 € erhalten.

Bereits jetzt THG-Quote für 2024 beantragen! Sichere dir deinen Quoten-Anspruch bevor die Prämie sinkt!
(Werbung)

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
3.202
Eines der sicherheitsrelevantesten aber schwer zu ersetzensten Teile am El ist der Domboden. Eigentlich primitiv und billig aber kaum nachzumachen und furchtbar kompliziert zum Wechseln.

Ich hab vor Jahren einmal die ganze Vorderrad Einheit durch eine schön restaurierte und Rostschutzkonservierte ersetzt. nun fängt diese auch wieder langsam im Salz zu gammeln an obwohl ich sie jährlich pflege. Noch hab ich eine halbwegs gute Vorderradeinheit in Reserve
Ist aber irgendwie widersinnig dass die ganze Einheit unbrauchbar ist nur weil der blöde Teller wegrostet.

Hat jemand eine Quelle dafür ? wie geht ihr damit um ?
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.322
46
Hannover
www.litrade.de
Bei mir hält sich der Rost in Grenzen, aber es fängt auch an.
Werde den anderen entlacken und mit Brantokorrux 3in1 streichen. Das ist so zäh, das man es als Unterbodenschutz verwendet und der große Vorteil, man kann es überstreichen,. Es bleibt dauerelastisch und verbindet sich mit dem frischen Anstrich erneut.
Braucht aber eeeewig bis es wirklich trocken ist, daher am besten einen zweiten Boden besorgen und den einige Wochen warm lagern bis es ausgehärtet ist
 
  • Like
Wertungen: Christian s

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.881
ich hatte damit. obwohl ich ja 365 tage unterwegs auch in eis und schnee war, keine probleme
nur sehr grob angerauht, grundiert, und lackiert, und dann jeden herbst ordentlich schutzwachs druff,,,
bye wolle
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.322
46
Hannover
www.litrade.de
ICh mag Schutzwachs nicht so gerne, da dann immer alles so furchtbar klebrig ist.
Branto Korrux 3in1 müsste man mit dem passenden Lösungsmittel auch abwaschen können, wäre daher was für die Hinterachse. Da wollte ich das mal testen