Diebstahlversuch!!!

Gregor

Neues Mitglied
05.05.2006
3
Traute gestern meinen Augen nicht:

In meinem El (Cabrio) fehlt das Zündschloss, es wurde mit brutaler Gewalt herausgebrochen!

Spuren im Fussraum (Drähte, LüKlemms) deuten darauf hin, dass es sich nicht nur um Vandalismus handelt, sondern um einen ernsthaften Versuch, dass Fahrzeug zu entwenden.

Glücklicherweise waren nicht nur die Batterien abgeklemmt sondern auch noch Sicherungen entfernt, so dass das Fahrzeug nicht fahren konnte.

Liebe Gemeinde, lasst Euch das eine Warnung sein!

Wir werden jedenfalls Konsequenzen ziehen und diverse Schutzmaßnahmen integrieren.
 
G

Georg Schütz

Guest
Sollte es sich um einen regional aktiven Dieb handeln, hat er wohl keine Chance. Sehr weit kommt er in der Regel nicht und ein Bericht mit Bild in der Zeitung dürfte das nicht gerade unauffällige Fahrzeug auffindbar machen.
 
25.06.2003
138
Hallo.
vielleicht wollte er es aber auch ausschlachten um sein eigenes aufzuwerten. Dann hat er aber sicher einen LKW in der Nähe gehabt.
Welches Model hast Du denn? Fact Four? :hot:
Nur dann wäre es "Lohnenswert" :rolleyes:

Rudi - der rote Flitzer
 
S

Steffen

Guest
Hallo Cityel-Fahrer,

ich hatte ein ähnliches Problem. Allerdings war es dabei nur ein Spass! Meine Mitschüler wollten das Fahrzeug wegtragen (Ni-Cd-Akkus sind ja leicht). Seitdem habe ich eine Alarmanlage drin. Die funktioniert folgendermaßen:
Vier Magnetkontakte halten das Verdeck verschlossen. Sobald es geöffnet wird, wird der Stromkreis geöffnet und Alarm ausgelöst. Außerdem reagiert ein weiterer Schalter auf Neigungswinkelveränderungen. Die ganze Elektronik kann man prima unter der Handbremsabdeckung unterbringen. Die Sirene ist hinten im Batterieraum und hat 105 dbA. Da der DC-DC-Wandler immer in Betrieb ist, gibt es keine Probleme mit dem Kappen der Leitungen (man muss ja erst mal durch die Magnetkontakte). Auschalten funktioniert mit einer Fernbedienung für Garagentore.

Viele Grüße
Steffen
 

Anmelden

Neue Themen