der Manager Lee Iacocca ist zürück!

K

Karl

Guest
#1
Hallo!
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,365869,00.html

soweit ich erinnere war er auch an den nachfolgenden Firmen von Trapos (Mittweida ( saxi--)) beteiligt ?
Daimler - Chrysler -Trapos- Saxi---
Werden jetzt doch Elektroautos in Malta gebaut?
Man sollte sich doch selbst eine gute Datenbank anlegen !!
Wer hat noch Infos ?

Karl
 
K

Karl

Guest
#3
Hallo Roland ,

siehst Du hier :
http://forum.myphorum.de/read.php?f=568&i=2972&t=2972

und da:
http://web.archive.org/web/20040106024936/http://innovan.biz/

daher privates Archiv!

ärgerliche Grüße ( warum habe ich nicht schon lange über ein Privatarchiv nachgedacht?)

Karl
 
K

Karl

Guest
#5
Hallo Jens,
ist es nicht traurig, daß ein weltberühmter Manager ( Hr. Hartz war auch mal berühmt !), der auch bei Elektroautos einen Schiffbruch erlitten hat, jetzt Chrysler bewerben soll?

Da sehe ich keine guten Zeiten auf Daimler zukommen!

Karl
 
K

Karl

Guest
#6
Hier gibt es doch noch ein Photo des Innovan : ( i.e. Saxi - Nachfolger)
http://www.detnews.com/2004/insiders/0406/14/b01-166773.htm
Auch sonst ist der Artikel nicht uninteressant !

Karl
 
K

Karl

Guest
#7
Nun ist der Aktienwert von Daimler Chrysler in wenigen Stunden um 4.000.000.000 ¤
gestiegen, nur weil ein Mann seinen Hut nimmt !
Wo leben wir eigentlich ?
Schön wäre es, diesen "Gewinn" gleich mal an alle Bundesbürger verteilen könnte!
Das wären immerhin 50 ¤ / Kopf.
Andererseits hat Herr Schrempp bestimmt eine Menge Aktienoptionen-
wäre es ein Insidergeschäft, wenn man sich durch den eigenen Rücktritt bereichert?
Karl
 
K

Karl

Guest
#8
Hallo Freunde,

es ist traurig aber wohl wahr !

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,368746,00.html

der Spiegel schnallt es 2 Wochen nach elweb!


Karl
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#9
Hallo Karl

unter http://forum.spiegel.de/showthread.php?s=d5a6fa51ca293e6f9565f885fb0487f7&t=144&page=3&pp=10 der zweite Beitrag.

Geschrieben von JocMet67 wer aus dem ELWEB ist das.

Anderseits frage ich mich was aus der Aktie geworden ist.
Früher gab es mal einen Börsenpapst der hat immer gepredigt:

"Aktien Kaufen und 20 30 Jahre schlafen legen"

das erzähl mal heute einen, der hält einen für Gaga, obwohl der Satz zu einer Zeit gesprochen wurde da ist noch mit Arbeit Geld verdiehnt worden
und nicht mit abkassieren von Förderprogrammen.

Naja glaub kaum das besser wird ob Brutto oder Netto Manfred