cw-Wert


K

Klaus

Guest
Hallo,

kann jemand sagen, wie hoch der cw-Wert des City-El liegt? Wo lassen sich Infos dazu herausfinden?

Gruß

Klaus
 

Max Mausser

Mitglied
12.04.2006
109
Hoi Klaus

Sieh mal unter

http://www.ralfwagner.de/mini.htm

dann unter Technik El und weiter unter Fahrwiderstände

nach.


Gruss Max
 
R

Roland Reichel

Guest
Wir haben früher immer mit rund 0,3 für den CW gerechnet und mit rund 1 qm Fläche. Der Luftwiderstand ist cw mal Fläche.

Gruss, Roland Reichel, bsm

P.S. Sorry, da habe ich wohl was vergessen. Die Ausgangswerte für den Luftwiderstand sind CW und A. Beim eigentlichen Fahrwiderstand geht natürlich die Luftdichte und die Luftgeschwindigkeit mit ein, die Luftgeschwindigkeit sogar als der bestimmende Wert.

Ist lange her, dass ich mich mit solchen Rechnungen ziemlich ausführlich rumgeschlagen habe, genau: 1989 und 1990.

Mein alter MiniEl (gekauft 1989) fuhr mit den kleinen 1 kW Motor übrigens rund 35 bis 38 km/h bei gemessenen 20 A bei 36 Volt, also mit 720 Watt ab Akku! Meinen "Reifenberg" mit rund 13 % hat er aber nicht geschafft.
 

Daniel

Neues Mitglied
19.12.2013
2
Hallo Roland,

das was du da geschrieben hast stimmt aber absolut nicht!!
Die Formal für den Luftwiderstand ist:

FL (in Newton) = A x Cw x Q/2 x (Vhoch2)

A: Stirnfläche
CW: klar, CW-Wert
Q/2: Dichte/2 (Wichtig, weil diese Formel für alle Fliude gilt)
Vhoch2: Geschwindigkeit (in m/s) zum Quatrat

Wie man sieht macht die Fahrgeschwindikkeit den größten anteil aus.

Gehen wir mal davon aus, unser El hat:
1qm Stirnfläche
CW: 0,3
und wir fahren 55km/h (15,3m/s)

dann

FL = 1x 0,3x 0,6x (15,3hoch2)
FL = 1x 0,3x 0,6x 234,09
FL = 42,13N

Ja, jetzt wissen wir die Newton, aber das ganze sagt uns noch relativ wenig, oder ?

Um die Leistung zu erhalten müssen wir das ergebniss noch mit der Geschwindigkeit multiplizieren. (Hätten wir auch gleich machen können, indem wir Qhoch3, statt Qhoch2 gerechnet hätten) Also:

P = FLxQ
P = 42,13 x 15,3
P = 644,7 Watt

Wenig, gell! Stimmt aber.
Unser El hat natürlich noch andere Fahrwiderstände. Reifen, Lager, Riemen, blablabla. Natürlich gibt es auch noch andere Luftwiderstände! Die Speichen der Räder! Lachhaft? Nein nicht lachhaft.

Die haben nämlich einen besch... cw-Wert von 1, oder so!
Stirnfläche: ca. 20cmx5cmx9Stück -> 0,09m2

P = 0,09x 1x 0,6x (15,3hoch3)
P = 193 Watt

Ups, ganz schön viel!!!!
Adieren wir mal die beiden Leistungen

Pg = 838 Watt

und teilen sie durch 36 Volt

I = 23.27Ampere

Hört sich doch schon ganz realistisch an, oder?
Aber, das ist natürlich ohne den "Schlechten" Wirkungsgrad von Motor und Steuerung gerechnet. Nehmen wir mal Motor/Steuerung einen Wirkungsgrad von 80/90% an (Bitte reist mir jetzt wegen 7% nicht die Rübe ab)

kommen wir auf:

23,27/0,8 = 29,08 Ampere
29,07/0,9 = 32,31 Ampere

usw.........

Wie wir sehen wird unsere Höchstgeschwindikgeit nicht durch die Motorleistung begrenzt, sonst würde in der Luftwiderstandsrechnung irgendwas mit 2800Watt rauskommen.
Aber wir können ja mal schauen, wie schnell unser El mit einer Stromaufnahme am Motor von 100A maximal fahren "könnte"

Also, Wirkungsgrad-blablabla wir hätte also 80A zur verfügung

P = IxU
P = 80x36 = 2880Watt

Q2 = 3. Wurzel aus (P1/P2)xQ1
Q2 = 24,5m/s = 88,2Km/h ->theoretisch


So viel mal zum Thema Luftwiderstand!
Gruß Daniel
 
K

Karl

Guest
Hallo Daniel!

Danke für den sehr guten Beitrag!

Ich bin auch schon mal ( aus Versehen ! und ist auch schon einige Jahre her-) mit 36 V 90 km/h in der Stadt gefahren, allerdings kam mir da der Hangabtrieb sehr zu Gute! ( hinab ins Isartal -)
Im Saxi habe ich leider fast 3m² (1,5m x 1,9m) Stirnfläche, das merkt man dann schon! Bei 80 km/h saugt er ca. 9 kW!

Gruß Karl
 
H

Helmut

Guest
Hallo

Nicht jammern Karl, immerhin ist dein Saxi bei 25kW gut für 130 km/h
(theoretisch auch ohne Hangabtriebskräfte)

Frage an Daniel: müsste es nicht heissen: Q2 = 3. Wurzel aus ( P 2 / P 1 ) xQ1

servus...helmut
 

Daniel

Neues Mitglied
19.12.2013
2
Ups!!!!

Richtig, natürlich ist die formel so richtig wie du sie geschrieben hast!
Also, verhältnis neue leistung/alte Leistung!!!!

Ach so, die 88,4km/h von oben ist die Geschwindigkeit die das EL erreichen könnte bis die Windwiderstandsleistung genau so hoch ist wie die Motorleistung


Ja, so ein Saxi würde mir auch zusagen!!!

Gruß Daniel
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.606
Filderstadt
www.elweb.info
... um die Sache noch etwas zu komplitzieren... Die 2,5 kW die auf dem Motor drauf stehen sind nur ein Wert, der nicht viel zu sagen hat.
Die Stromaufnahme ist abhängig von Spannung und Drehzahl. In meinen TTL 140 lasse ich bis zu 275A x 50V = 13,75 kW, die nimmt er auch, zumindest für rund 3 Sekunden, dann bin ich deutlich über 30 km/h. Sobald die Drehzahl steigt, steigt auch die Gegenspannung am Anker und die Stromaufnahme sinkt ab. Bei 50 km/h nimmt meiner noch ca 100 A (bei 45-50V). Bei noch höheren Drehzahlen sinkt die Stromaufnahme weiter, d.h. die Abgabeleistung sinkt. Beim großen "Auto" braucht man für die Maximalgeschwindigkeit die maximale Leistung, beim city el wird die Maximalleistung nur beim Anfahren oder Bergfahren benötigt. Die Leistung des Motors ist hauptsächlich ein thermisches Problem. Der Motor ist für Nennlast nur für 60 Minuten ausgelegt Typenschild "S2"= Aussetzbetrieb > 60 = 60 Minuten. Ich kenne allerdings noch keinen der den Thrige Titan Motor thermisch "erlegt" hat. Bevor der Motor zu heiß wird, ist meistens die Batterie alle...

Frohes Weiterrechnen...


Grüße
Ralf Wagner
 

Max Mausser

Mitglied
12.04.2006
109
Hoi miteinader

Durch verschiedene Massnahmen lässt sich die Stromaufnahme (Leistung =Strom *Spannung) des TTL 140 erhöhen.

Varianten:

1. Mit mehr Spannung ==> Variante von Ralf

2. Mit abhängen der Compount-Wicklung. ==> Leider sinkt dabei das Drehmoment des Motors.

3. Mit einen Umbau des Motors ==> siehe Projekt von 01.2001 von Reinhold Schebler ==> Diese Variante fahre ich selber.

4. Durch änderung der Uebersetzung. Durch eine Erhöhung der Uebersetzung sinkt die Drehzahl des Motor und die Stromaufnahme steigt.


Gruss Max
 

Daniel

Neues Mitglied
19.12.2013
2
Hallo,

da wiederspreche ich teilweise!!!
1 Mehr Spannung:würde ich pauschal zustimmen!
2 Compount: stimmt, der Strom steigt! Das muß aber nicht automatisch die Leistung steigern. Das abhängen der Wicklung bewirkt nämlich eine veränderung(verschlechterung) des Wirkungsgrades!!!! Wenn sich also sagen wir mal: der Wirkungsgrad um 10% verschlechtert, und der Stom um 10% ansteigt, bleibt die Leistung konstant!!!!! Jajaja, ich weis! Das El fährt schneller, also mehr Leistung. Stimmt nur bedingt, weil wie Ralf beschrieben hat, die gegenspannung niedriger ist, und der Motor schneller drehen KANN!!!
3. kenne ich leider nicht!
4. Stimmt, die Stromaufnahme ändert sich! Weil der Motor langsamer, schwerer dreht. Aber was ist mit der Feldspannung im Motor??? Die ändert sich auch die wird nämlich niedriger. Deshalb wird sich Leistungsmäßig auch nicht viel tun. Ein Automotor hat bei vollgas auch immer die selbe Leistung, egal in welchem Gang!!!

Gruß daniel
 

Matze

Neues Mitglied
17.12.2017
0
Hallo Daniel,

wegen Punkt 3 schau mal im elweb unter der Rubrik "Projekt" dort findest du den Bericht zum Umbau.
Sonst wäre hier noch der Link: http://www.elweb.info/projekte/schebler/ttl140Bumbau.htm

Gruß
Matze
 

Max Mausser

Mitglied
12.04.2006
109
Hoi Daniel und alle Interessierte

Entschuldigt: Eigentlich sind wir vom Thema CW-Wert abgeschweift.

Aber trotzdem einige Links:

1. Link: Wie wird die PS Leistung berechnet.Welchen Einfluss hat das Drehmoment die Übersetzung usw.
http://www.e31.net/torque.html

2. Link: Kennlinie TTL 140B Motor.
http://www.ralfwagner.de/mini/bilder/ttl140b_datasheet.jpg


3. Das Drehmoment des TTL140 Motors in Abhängigkeit der Compount-Wicklung.

0.105Nm/A bei der Standart Beschaltung (40KM/h; Compount-Wicklung auf GND)

0.095 Nm/A bei der Speedwiderstand Beschaltung (50KM/h; Compount-Wicklung über 22Ohm auf GND)

0.08 Nm/A wenn man die Compountwicklung total abhängt.Compount-Wicklung offen).


Gruß Max
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren