8-stufen 12V Einzellader mit 25A


Jürgen G.

Aktives Mitglied
02.12.2004
407
Schaut ganz interessant aus:

http://www.ctek.com/de/multi_xs25000_DE.htm

Das Teil hat sogar eine Temperaturkompensation und ist auf Gel, Vlies und Säureakkus einstellbar.
Quasi ne eierlegende Wollmilchsau
Kostet bei e-bay 269 Euronen. :hot:

Rechenbeispiel für die Sparer:
1 IVT 3-Stufen Einzellader; für 60€ bekommt man 8A Ladestrom.
60€ / 8A = mussu bezahle pro Ampere 7,50€

1 Ctek 8-Stufen Einzellader; für 269€ bekommt man 25A
269€ / 25A = 10,76€ pro Ampere

 
K

karl

Guest
Hallo Jürgen,

die ctek Teile sehen wirklich ganz interessant aus - aber :
Da ist keine temperaturkompensierte Regelung beschrieben, sondern ein Temperaturschutz des Reglers! Das ist schon deshalb nötig, damit er nicht durchbrennt, sollte also nicht extra beworben werden müssen- hat jede Kaffeemaschine ( vielleicht etwas einfacher aber meist effizient- Bimetallschalter)!
So etwas stört mich ungemein - Vorspiegelung falscher Tatsachen !
Ich denke die Teile sind durchaus entwicklungsfähig, die Internetseite sieht ja schon ganz gut aus, wer aber 269 € für einen solchen Lader ausgibt, ------

traurige Grüße

Karl
 
K

karl

Guest
Ich habe da wohl etwas überlesen! Tut mir leid !
Es ist eine Temperaturkompensation eingebaut !
Wenn das Teil hält was es verspricht, wäre es technisch führend!
Der Preis ist aber deutlich zu hoch.

Karl
 
R

roland-bsm

Guest
Hallo Karl, da hattest Du wohl wirklich die zweite Temperaturfunktion übersehen:

TEMPERATURSCHUTZ (also reiner Geräte-Selbstschutz)
Um das Ladegerät vor Überhitzung zu schützen, ist das MULTI XS 25000 mit einer Leistungsbegrenzung ausgestattet. Bei hoher Umgebungstemperatur wird die Ausgangsleistung reduziert. Die Ausgangsleistung wird auch reduziert, wenn das Ladegerät versehentlich überdeckt wird. Dies gewährleistet einen sicheren Schutz des Ladegeräts. Das Gerät arbeitet weiter, jedoch mit einer geringeren Ausgangsleistung. Wenn die Umgebungstemperatur später sinkt, steigt die Ausgangsleistung automatisch wieder an.

TEMPERATURKOMPENSATION (also Funktion, nämlich Temperaturanpassung der Ladeschlussspannung)
MULTI XS 25000 ist mit einem Sensor ausgerüstet, der die Ladespannung automatisch verändert, wenn die Temperatur von +25 °C abweicht. Bei einer höheren Temperatur sinkt die Spannung, bei einer niedrigeren Temperatur steigt sie. Die Temperatur wird am besten auf oder sehr nahe an der Batterie gemessen. Der Sensor muss daher beim Ladevorgang möglichst nahe an der Batterie platziert werden. Das Sensorkabel kann verlängert oder verkürzt werden, ohne dass die Funktion dadurch beeinträchtigt wird.

<img src=http://www.ctek.com/Bilder/laddkurva_8steg_DE.gif>

Die Ladekurve sieht doch nicht schlecht aus, und der Pulser ist bereits mit eingebaut. Sulfatierung der Akkus sollte dann eigentlich nicht mehr vorkommen. Also das ideale Ladegerät für alle Wenigfahrer, bei denen die Akkus immer mal wieder längere Zeit ungenutzt rumstehen.

Wenn man bedenkt, was das Gerät noch so alles kann, ist der Preis meiner Meinung nach ok. Schade, dass man drei Stück fürs CityEl braucht, denn ein Gerät ist nur für 12 Volt. Und 25 A Ladestrom ist zwar besser als die jetzigen CityEl Ladegerät, doch immer noch recht moderat. Für Gel und Vlies wäre es wohl ideal, für Blei-Säure würde ich mir rund den doppelten Ladestrom wünschen.
Na ja, das ideale Ladegerät gibts wohl noch nicht für den El. Schade eigentlich, wo CityCom so viele Jahre Zeit hatte, was zu finden.

Gruss, Roland, bsm
www.solarmobil.net
 
A

andreas

Guest
Hallo

Endlich mal was neues gutes. Sind 10 Leute bereit, auf eine Sammelbestellung 30 Lader zu buchen? Dann her mit euren Bestellungen, ich versuche, den Preis beim Hersteller zu drücken. Ziel sind 150 Euro das Stück+Versandkosten.

Gruß
Andreas
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
Wie ich Rolands schönes Diagramm so beschaue, treten ausschließlich positive Ströme auf. Diese Ströme sollten sich mit einer parallelgeschalteten, geregelten Stromquelle einfach vervielfachen lassen, ohne, dass an der Batterieüberwachung irgendetwas geändert werden müsste. 1 Euro pro Ampere sollten dann möglich sein. Das Führungsgerät kann so klein sein, wie es will.
Interessant ist, dass der "Reflexlader" wohl out ist, die positiven Stromimpulse bewirken wohl das gleiche wie die Reflex-Entladungsspitzen.
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!