Wo gibt es USB to Serial Adapter mit echtem Ft232rl Chip ??? - Elektroauto Forum

Wo gibt es USB to Serial Adapter mit echtem Ft232rl Chip ???

Produkt- oder Website-Review Bild
Der täglich aktualisierte THG Quoten Vergleich

jugge

Aktives Mitglied
08.03.2019
310
Wo gibt es USB to Serial Adapter mit echtem Ft232rl Chip ???
Weiss jemand ein gutes Shop.
Es gehen zu viel Fake um die sich nicht programieren lassen.
Da kann man sich nicht mal mehr auf den Preis verlassen.
 

Kamikaze

Bekanntes Mitglied
Blöde Frage:
Warum nutzt du nicht einen Raspberry Pi mit Serial Hat (eine Platine, die einige GPIO-Pins auf einen seriellen Anschluss um-mappt)?
Den könntest du nach Lust und Laune umprogrammieren und das Teil hat sowohl USB- als auch (W)LAN-Schnittstellen.
PS: Ich habe da noch einen herum liegen - incl. Alu-Gehäuse. Habe nur blöderweise die Beschreibungen zu den Einzelteilen verschusselt... Falls du den haben willst: PN. :)
 

jugge

Aktives Mitglied
08.03.2019
310
Blöde Frage:
Warum nutzt du nicht einen Raspberry Pi mit Serial Hat (eine Platine, die einige GPIO-Pins auf einen seriellen Anschluss um-mappt)?
Den könntest du nach Lust und Laune umprogrammieren und das Teil hat sowohl USB- als auch (W)LAN-Schnittstellen.
PS: Ich habe da noch einen herum liegen - incl. Alu-Gehäuse. Habe nur blöderweise die Beschreibungen zu den Einzelteilen verschusselt... Falls du den haben willst: PN. :)
Wie soll das dann funktionieren ??? Auf dem Raspberry Pi Programming Station installieren und kann man dann die Seriennummer, Pid , Vid..... des Serial Hat ändern ??? Hasst du das schon mal versucht damit ??? Programming Station will ja einen Adapter sehen mit bestimmter Seriennummer.
 

Kamikaze

Bekanntes Mitglied
Wie soll das dann funktionieren ??? Auf dem Raspberry Pi Programming Station installieren und kann man dann die Seriennummer, Pid , Vid..... des Serial Hat ändern ??? Hasst du das schon mal versucht damit ??? Programming Station will ja einen Adapter sehen mit bestimmter Seriennummer.
Programming station kenne ich nicht.
Ich weiß aber, dass man die GPIO-Pins, die die Hat-Platine auf die Seriellen Anschlusses leitet, frei programmieren kann.
Ich habe auch mal gelesen, dass man Eingangssignale (z.B. via USB) mit oder ohne Emulation von Zwischenschritten weitermappen kann. (Habe ich selber noch nicht probiert.)
Wäre jetzt halt noch interessant, ob schon irgendjemand einen entsprechenden Emulator ins Netz gestellt hat, der die Signalverarbeitung macht, die du brauchst... (Oder du bist selber fit genug, dir da einen Emulator zu basteln. Ich kann sowas leider nicht.)
Es gibt aber soweit ich weiß auch unterschiedliche Serial-Hats. Manche sind einfach nur Leiterbahnen (die kann man man dann wirklich frei programmieren) - andere haben irgendwelche Elektronik mit dabei.
 

jugge

Aktives Mitglied
08.03.2019
310
Programming station kenne ich nicht.
Ich weiß aber, dass man die GPIO-Pins, die die Hat-Platine auf die Seriellen Anschlusses leitet, frei programmieren kann.
Ich habe auch mal gelesen, dass man Eingangssignale (z.B. via USB) mit oder ohne Emulation von Zwischenschritten weitermappen kann. (Habe ich selber noch nicht probiert.)
Wäre jetzt halt noch interessant, ob schon irgendjemand einen entsprechenden Emulator ins Netz gestellt hat, der die Signalverarbeitung macht, die du brauchst... (Oder du bist selber fit genug, dir da einen Emulator zu basteln. Ich kann sowas leider nicht.)
Es gibt aber soweit ich weiß auch unterschiedliche Serial-Hats. Manche sind einfach nur Leiterbahnen (die kann man man dann wirklich frei programmieren) - andere haben irgendwelche Elektronik mit dabei.
Das ist mir zu viel Aktion mich da rein zu hängen. Genug Arbeit um die Ohren. Programming Station ist die Software die man für Curtis Controller brauch um die Parameter zu ändern. Die Software will einen USB Dongle mit Seriennummer 000000ìI am USB Port sehen. Ansonnsten meckert das Programm.
Gibt hier ein Thema drüber. https://elektroauto-forum.de/beitrag/curtis-überholen.458287/
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Kamikaze

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
915
Berlin, DE
Ich wollte meinen zwar nie umprogrammieren, aber alle Software, die den Adapter nutzt, behauptet, das es ein echter FTDI ist. Auch die böse Treibernummer damals mit Fakes abschiessen hat der hier klaglos überstanden.
Da Reichelt auch von FTDI Chipsatz redet, ist das eine zugesicherte Eigenschaft und sollte zumindest bei der Rückgabe, falls doch nicht so, keine Probleme machen. Mein Adapter ist aber schon Jahre alt und wurde lange vor dem Auftauchen der vielen Fakes gekauft.
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.400
46
Hannover
www.litrade.de

Hinweis: Diese verwenden echte FTDI-Chips, entweder wir kaufen sie oder sie werden nach unseren Spezifikationen mit der Anforderung von echten FTDI-Chips 10/22/14 hergestellt.
 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
915
Berlin, DE
Soweit ich das erinnere, braucht der Curtis aber RS232 Pegel und kein TTL/UART. Das Eckstein Dings ist also nicht direkt geeignet, da müsste noch ein MAX232 Pegelwandler ran.
 

jugge

Aktives Mitglied
08.03.2019
310
Ich wollte meinen zwar nie umprogrammieren, aber alle Software, die den Adapter nutzt, behauptet, das es ein echter FTDI ist. Auch die böse Treibernummer damals mit Fakes abschiessen hat der hier klaglos überstanden.
Da Reichelt auch von FTDI Chipsatz redet, ist das eine zugesicherte Eigenschaft und sollte zumindest bei der Rückgabe, falls doch nicht so, keine Probleme machen. Mein Adapter ist aber schon Jahre alt und wurde lange vor dem Auftauchen der vielen Fakes gekauft.
Hab mir den bei Reichelt den Digitus Da-70156
bestellt. Denk das das passt.
Hab vor 1 Jahr bei Christians-shop auch echte für 6 Euro bekommen, aber jetzt sind es auch nur noch Fakes, obwohl das Shop mit Orginal wirbt. Bei dem Preis auch schwer möglich.
Finger weg von denen. Lassen sich mit FT_Prog nicht umschreiben.
Das gleiche Problem hatte ich auch mit Adapter von seriösen Verkäufern aus Deutschland bei Ebay.
Viele wissen da gar nicht, das sie Fakes verkaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anmelden

Neue Themen