Widerstandsschaltung

  • Themenstarter Daniel Stork
  • Datum Start

daniel-stork

Neues Mitglied
01.01.1970
0
So, jetzt muß ich das Thema zum hundertsten mal ansprechen.

Der Speedwiderstand.
Ich hab mir mal überlegt, den Speedwiderstand über das "Gaspedal" in drei Stufen zu schalten.
Und zwar:
0-2/3Gas; Widerstand überbrückt, mit dem effekt des hohen Wirkungsgrad. (bessere Bergfahrleistung, höheres Drehmoment)

2/3-4/5Gas; Widerstand geschaltet, für effizientes 50Km/h "brettern". (sinnvolle Reichweite)

4/5-Vollgas; Leitung offen, für Highspeed (Quartermile-Rennen, Formel 1, Indoor-Kart :) :) )

Was haltet Ihr davon? Somit müsste sich doch das nutzliche mit dem angenehmen verbinden lassen.

freue mich auf Antworten!
Gruß Daniel
 
J

Jürgen Thiesen

Guest
Hallo Daniel,
wennschon, dann:
vom gaspoti auf einen Komperator (LM358) und damit auf einen Mosfet und der schaltet (Choppert) die Kompound-Wicklung in Abhaenigkeit der Gas-Stellung.
Aber Vorsicht! ist nicht zulaessig!, da sich die Endgeschwindigkeit veraendert !

juergen
 

fleischmann

Mitglied
27.09.2004
73
Hallo,

die Idee hatte ich auch schon mal. Das geht aber nur, wenn man das Gaspoti
so einstellt, daß bei 2/3 schon Vollgas am Steller ansteht. Ich habe das Geschwindigkeitsabhängig über den Tacho realisiert, bei 35 Km/h den Widerstand und bei 45 Km/h keinen Widerstand.
Zur Technik, ich habe parallel zu den Leuchtdioden des Tachos über einen Widerstand je einen Optokoppler und darüber gesteuert. Wenn ich sparsam fahren wollte, konnte ich die Schaltung stillegen und mit voller Compound fahren.

 
J

Jürgen Thiesen

Guest
Hallo Juergen,
das ist eindeutig die bessere Loesung.
und es geht noch nen tick besser:
direkt das Tachosignal wandeln und damit den MosFet choppern..

juergen
 

daniel-stork

Neues Mitglied
01.01.1970
0
Stimmt,

aber ich sehe ei kleines Problem, auch mit meiner Idee!

Bsp. leichte Steigung, "Vollgas" ca. 40Km/h schnell.
Jetzt wäre es doch sinnvoller, den Widerstand von Hand zu überbrücken, um einem weiteren Geschwindigkeitsverlust vorzubeugen. Denn über die "Tachosonde" würde das ja erst später passieren, und bei meiner Idee garnicht!

Oder????

Gruß Daniel
 

Harald Schwieger

Neues Mitglied
07.07.2006
19
Hallo ihr Highspeed-Piloten !! ;-) ;-) ;-)

Solch Überlegungen hatte ich auch schon einmal.
Zum Testen habe ich dann den Compoundwiederstand mit einem Schalter zum kurzschließen gemacht. Der Schalter ist bei mir neben der Handbremse eingebaut. Das ganze hatt sich so bewährt, dass ich schon automatisch vor dem Anfahren umschalte und bei ca. 30 in den " 2. Gang" schalte.

Gruß aus den Alpen Harald
.
P.S. eine Weitenjagd mit kurzgeschlossenem Compound dabe ich noch nie durchgehalten, wo bleibt da der Fahrspass? :cool:
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.740
91365 Reifenberg
Na ja, warum denn einfach, wenns auch kompliziert geht.

Ich habe mir vor rund 10 Jahren in meinen City-El (damals Mini-El) einen kleinen Handschalter ans Armaturenbrett gebaut. Das funktioniert noch immer völlig problemlos, und überarbeitet habe ich mich mit der Hand-Umschalterei auch noch nicht.

Also nochmal: Warum denn einfach......

Viel mehr suche ich einfach und preiswerte Batterien und Ladegeräte,z.b. auch zum schnellen Nachladen unterwegs (Solar, Honda-Gas-Generator mit 2 kW??, wo bleiben die Erfahrungsberichte...) und auch endlich mal guten Ersatz für die vielen unzuverlässigen Microschalter. Der am Gas- oder Fahrpedal ist schon lange überbrückt, und das Bremslicht müßte ich auch mal wieder kontrollieren.

Bei der Hauptversammlung in Aub Baldersheim am 30.8.2002 werde ich den lieben Karl mal fragen, warum noch immer Microschalter eingebaut werden, die nur wenige Monate halten...... na ja, welcher vernünftige Mensch versucht noch immer, mit einem kleinen Microschalter 36 Volt und rund 1 A Gleichstrom oder so ähnlich durch eine dicke Induktivität abzuschalten. Das kann doch nicht gut gehen. Da sind die Lösungen gefragt, da liegen die echten Herausforderungen.

Gruss, Roland Reichel, bsm

P.S. Gestern, also Freitag den 30.8., waren wir nun bei der Hauptversammlung der CityCom AG, und wir drei "Spezies", also ich selbst, Bernd Kürten und Georg Schumacher haben dann in der Diskussion und im Gespräch sehr deutlich darauf hingewiesen, dass die leidigen Microschalterprobleme nun endlich vernünftig und dauerhaft gelöst werden müssen. Tenor der Antwort von Karl: "Ja, ja, es ist angekommen ..... ".
 

Alan Lyman

Mitglied
22.04.2006
146
Hello Friends

Please check elweb.info/teknik

here is a diagram of what you need.A cicuit that when the city-el goes over ca.37km/h the kompundwicklung is disconnected.

alan lyman
Dänemark
 

Karl-Heinz Jurkiewicz

Aktives Mitglied
14.05.2006
490
Hallo Leute.
Da ich noch einigen Lernbedarf in sachen EL habe, freue ich mich immer über so tolle Beiträge. In meinem EL Nr. 3109 war ein durchgebrannter ungekühlter 47 Ohm Widerstand eingebaut. Ich teste mit neuen 50 Watt Hochlastwiderständen erst ohne = 40 kmh, dann 5 Ohm = 44 kmh, dann 10 Ohm = 48 kmh, und zum Schluß 2x 10 Ohm in Serie = 54 kmh. Der optimale Wert wird wohl so um 22 Ohm liegen. Da drängt sich schnell der Gedanke auf ein Poti einzubauen, oder eine Kette von bis zu 5x 5 Ohm Wiederständen mit einem Wahl/Gangschalter zum überbrücken.
Also alles in allem ein toller Wagen zum basteln.
Gruß
Karl-Heinz
 
25.06.2003
138
Hallo Ihr Bastler,
also eins ist mir noch nicht ganz klar geworden, wollt Ihr nun mit dieser Aktion mehr Reichweite, höhere Beschleunigung, höheres Endtempo oder was?
Als Neuling in der Bastlerstunde fehlen mir noch viele Erfahrungen und sicher auch etwas Mut, an dem noch tadellosen Outfit innen und außen, mit Schaltern oder ähnlichem was zu verändern -noch!!! ;)

Rudi
 

Karl-Heinz Jurkiewicz

Aktives Mitglied
14.05.2006
490
Hallo Rudi.
Ja was will man? Ich wollte nur preiswert und sauber zur Arbeit kommen. Und da hab ich halt einen alten schwer verbastelten EL bekommen. Da mein Weg nicht so sehr weit ist, und ich immer wieder gut aufladen kann, sollte er gut und flott nur nicht zu schnell fahren. Eingetragen ist komischerweise 55 km/h, und das fährt er auch wohl.
Gruß
Karl-Heinz
 

Anmelden

Neue Themen