Wer wird der neue Pabst ?


chris

Neues Mitglied
21.02.2013
8
Ne..kein Asterix..sorry..da hab ich wohl was verpasst. Aber vielleicht hast du mit dem zu Fuss gehen nach jeden Burger recht..jetzt wo ich kein Twike-Active mehr habe ;-) Können wir uns nicht auf Pizza-Hut einigen?
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
Respekt!

Das mus erst einen mal Einfallen.

Richtig erkannt "Die verbalen Schmakerl dienen doch der Erheiterung" man kann´s aber zweimal lesen ;-)

Bleibe aber lieber bei der Wasserkraft Manfred
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
;-)

aus ökologischen Anbau mit freilaufenden Tieren

p.s. Asterix las man auch zwischen den Zeilen

Geschichtliche Anmerkung mit aktuellen Bezug Der Kauka Verlag (Fix und Foxi) druckte mitte der 60er (Zeitlich gesehen nicht Fussballerisch) Asterix eingedeutscht nach der Druide hies Wernherr von Braunix seit dem gibt es Asterix von einen anderen Verlag
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
und ich muß ( oder darf ) auch nicht alles Essen :D

Aber Verstehen kann vor Nebenwirkungen bewahren
 
R

Rainer Partikel

Guest
Manfred,

ich staune, gibt es jetzt auch eine bayerische Übersetzung von Asterix aus dem französischen? :rp:

ZINNEKE
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
und Schwäbisch,Plattdeutsch, Kölsch,Schwyzerdütsch, Wienerrisch, Bayrisch, Ruhrdeutsch, Steirisch, Fränkisch, Berlinerisch und Badisch

Die Aufstellung ist nicht ganz Aktuell da 1998 also alle nicht genannten selber nachfragen.

Immer invormativ das ELWEB off Topic :D

dies der Aktuelle Beitrag wie verkürtz ich mir die Ladezeit bei Mac Würg, mit Asterix in Mundart um nichts in den Mund zu nehmen
 

Adolf Höötmann

Neues Mitglied
13.07.2006
3
Das fehlende Fleisch hat einen schlichten Grund: Die übriggebliebene Hostie wird, weils ja konsekriert (gewandelt in das Fleisch Christi) ist sorgfältig im Hostienschrank über dem Altar eingeschlossen. Dort kann sie dann durchaus mehrere Wochen ungekühlt verbleiben. Nun mach das mal mit einer Bulette!
Gruß A.H.
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
So im Eindruck des schwarzen Rauches eine Frage an die Jugend

Chris Du schreibst man muß nicht alles verstehen, da stellt sich natürlich die Frage war es nicht zu verstehen,
wollen es jüngere nicht verstehen oder bin ich schon zu weit weg um es noch zu verstehen.

Oder ist es eine Dialogfrage es zu Verstehen? So wie Deine Frage wie erklär "ich´s" meinen Eltern
(ich frag mich manchmal wie erklär ich´s den Jüngeren (Kernkraft Bäh obwohl kein CO² Coladosen, Nike und der andre Schrott sind für kleine Kinder nichts))
da stellst sich auch die Frage wer versteht wen nicht. :confused:

Also ohne Dir natürlich zu Nahe Treten zu wollen, interessieren tät´s mich schon.

Einer der´s gerne verstehen würde Manfred
 
R

Rainer Partikel

Guest
Hallo Manfred,

damit wir dich ein bisschen besser verstehen ;-)

machst du eigentlich Strom mit den Ausflüssen eines sterbenden Gletschers oder musst du jedes Jahr irgendwann eine Jungfrau auf dein Wasserrad klemmen damit der Regengott gut gestimmt ist. :confused:

ZINNEKE
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
Die Sagen der alt Vorderen lauten anders

"Im Walchensee schläft ein riesiger Waller zusammengerollt mit dem Schwanz im Maul
wenn der letzte Gottesfürchtige im Oberland verschwunden ist wacht Er auf
und haut mit seinen Schwanz gegen den Kesselberg zwischen Herzogstand und Jochberg
das dieser davonfliegt und der Walchensee ausläuft, um das dann ganze Lasterhafte München
und Oberland zu ersäufen"

So ist mein verbleib in dieser Gegend zwingen erforderlich. :joke:

Jungfrauen und Wasserräder Rainer, Rainer so genau wollte ich es gar nicht wissen, ich müßt mich ja Sünden fürchten. :rolleyes:

Zum Thema Regengott die aktuelle Lage http://www.stryk.info/tauchen_walchensee.html

Ein ausführlicher Einblick aber nicht zwingen Representativ http://zeus.zeit.de/text/archiv/1997/29/walchens.txt.19970711.xml
die darin beschriebene Wasserkraftanlage ist nicht meine weil noch keine 100 Jahre alt (die Strommenge übertrifft aber meine um´s nicht ganz Tausendfache)

Grüße aus den Bergen Manfred
 

chris

Neues Mitglied
21.02.2013
8
Naja..ganz einfach...ich habe einfach bei dem ganzen "Asterix-Buletten-Kirchen-Twike-MCDonalds-Veredelungs-Dings-Bums-Texten" etwas den Faden verloren.
Also, nichts worüber man sich Sorgen machen sollte ;-))

Schöne Grüsse,
Chris.
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
Na Chris

so ganz hast Du den Faden nicht verloren (gibt jetz keinen Smiley der sich die Nase zuhält) :eek:

Grüße aus den Bergen wo der Wind die frische Luft bringt Manfred
 
R

Rainer Partikel

Guest
Hallo dem Herrn über den Strom,

ups das hat ja mindestens drei Bedeutungen....
Den Walschensee habe ich gefunden, kann aber nirgens einen Ablauf erkennen. Wie im Himmels Willen wird da mit dem Strom Strom erzeugt? und wohnst du über am oder unter dem Strom? Und welche Aufgabe hat der Obernachkanal?

Herr der wilden Wasser, lass uns nicht blöd sterben oder fürchtest du geplante Besuche :cool:

ZINNEKE
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.041
Manfred schrieb:

Die Sagen der alt Vorderen lauten anders

"Im Walchensee schläft ein riesiger Waller zusammengerollt
mit dem Schwanz im Maul
wenn der letzte Gottesfürchtige im Oberland verschwunden ist
wacht Er auf
und haut mit seinen Schwanz gegen den Kesselberg zwischen
Herzogstand und Jochberg
das dieser davonfliegt und der Walchensee ausläuft, um das
dann ganze Lasterhafte München
und Oberland zu ersäufen"

So ist mein verbleib in dieser Gegend zwingen erforderlich.
:joke:

Jungfrauen und Wasserräder Rainer, Rainer so genau wollte ich
es gar nicht wissen, ich müßt mich ja Sünden fürchten.
:rolleyes:


Zum Thema Regengott die aktuelle Lage
http://www.stryk.info/tauchen_walchensee.html

Ein ausführlicher Einblick aber nicht zwingen Representativ
http://zeus.zeit.de/text/archiv/1997/29/walchens.txt.19970711.xml
die darin beschriebene Wasserkraftanlage ist nicht meine weil
noch keine 100 Jahre alt (die Strommenge übertrifft aber
meine um´s nicht ganz Tausendfache)

Grüße aus den Bergen
Manfred
hallo manfred :-o
bist du in der nähe von ulm zuhause und wächter über das ungetüm?
euer weiss aus dornbirn am bodensee
 
R

Rainer Partikel

Guest
Manfred,

wenn dein Verbleib in der Gegend zwingend erforderlich ist, kann das nur zwei Gründe haben. Erstens, du wartest auf den richtigen Moment die Fluten zu entfesseln oder und zweitens du willst die Fluten beherrschen.

ZINNEKE
 
R

Rainer Partikel

Guest
Mensch Weis,

Ulm ist aus der Sicht des Betrachters der am Walchensee steht am A ...der Welt ;)

Vermute das der Herr der Ströme unweit des Wallerschen Wohnortes zu Hause ist.

ZINNEKE
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
Wenn Ihr genau hinschaut seht´s mich winken ;-)

http://www.jaegerwirt-ort.de/kochelse/main00.html (rechtes obere Bild)

Fußweg zum Waller 1,8 Km 300m Höhenunterschied, der Fußweg nicht das Wasser

Darum Grüße aus den Bergen Manfred
 
K

Karl

Guest
Hallo Ralf,

habemus papam
erst mal Glückwunsch an Josef Ratzinger, jetzt Benidictus
Möge er die Bürde mit Gottes Hilfe in Würde tragen.
Jetzt bin ich ja wohl in der Verpflichtung, ich werde also morgen einen Brief entwerfen um Steckdosen an den Kirchen anzuregen und diesen über geeignete Kanäle weiterleiten.

Mit sonnenelektrischen Grüßen

Karl
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren