Welche Ladekarte sollte man als Backup besitzen auch für Fahrten außerhalb von Deutschland?

DanielAlbert

Neues Mitglied
22.02.2021
41
Hallo, so gestern habe ich den Tesla Model 3 bestellt. Trotzdem würde ich mir noch eine Karte besorgen um mal unterwegs im Notfall auch an anderen Ladesäulen tanken zu können. Sie sollte auch für Kroatien usw. nutzbar sein. Was wäre denn da eure Empfehlung oder mit welcher gibt es die besten Erfahrungen.

Gruß Daniel
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.146
Mit der EnBW-Karte hast du auf die meisten Saeulen in Europa Zugriff. Die Preise bei allen Anbietern gehen grade durch die Decke, daher immer nachkucken, was es grade so kosten soll..
Ich hab noch NewMotion (Shell) und Plugsurfing, weil kostenlos.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Emil

Bekanntes Mitglied
04.04.2006
2.445
Solange die Karten nichts kosten kann man sie ja ohne Nachteile dabei haben.

Ich habe mittlerweile in 5 Jahren bestimmt mehr als 20 Karten und Apps. Es kommt immer wieder vor dass bestimmte Karten nicht gehen, dann funktioniert eine Andere.

EnBw und Maingau (Kunde) sind oft die günstigsten und haben eine hohe Abdeckung in D und Europa. Im Ausland gibt es aber oft noch Günstigere. Das kann sich bei längeren Aufenthalten lohnen
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.412
91365 Reifenberg
Für einen Tesla würde ich noch fastnet nehmen. Und für das westliche Ausland bietet sich newmotion (heißt heute Shell recharge) an. Aber Du willst ja in die andere Richtung.

Speziell zum Thema Kroatien-Urlaub habe ich hier einen guten und aktuellen Erfahrungsbericht gelesen.
Danach gibt es eine spezielle "Elen" App für Kroatien. Elen ist wohl der Name des Stromtankstellen-Anbieters.
Viele Elen Ladesäulen sind dort noch kostenlos, genau wie bei Lidl und McDonald. Die sind aber meist nur zu Geschäftszeiten zugänglich.

Und wenn Du über München - Salzburg und so fährst Richtung Kroatien, würde ich einen Stop in Anif bei Salzburg im Hotel Kaiserhof bei Richard Absenger vorschlagen. Übernachten, Frühstück, Mittag- oder Abendessen, was immer in Deinen Reiseplan passt. Oder nur laden und mal Hallo sagen. Und auf jeden Fall günstig laden, auch am Tesla Supercharger. Richard fährt Tesla. Grüß ihn von mir. Bin 2015 auf der e-tour Europe einige Etappen bei ihm mitgefahren.

Mit solarmobilen Grüßen, Roland
 

Anmelden

Neue Themen