welche Erfahrungen mit: e-max, EVT 4000e bzw. EVT 168

H

hans

Guest
habe soeben einen fahrbericht des US Models emax sport gefunden, wie ich finde ein sehr ehrlicher fahr und testbericht, typisch amerikanisch ein bischen zu lang geraten aber er zeigt das modell im direkten vergleich zum oxygen.....

hier der link... http://www.electric-scooter-world.com/Main.htm
 
F

Frank

Guest
Hallo Hans,

Danke für den Link. Wie du schon geschrieben hast: sehr guter Bericht, aber zu lang.


Mich würde aber eher interessieren, ob kräftigere oder schnellere E-Scooter in DE überhaupt eine Zulassung bekommen würden? Auch wenn sie "nur" als Motorrad dann zugelassen wären, dürften diese E-Scooter eine große Fangemeinde finden.

Mag ja auch sein, dass mal jemand so einen E-Scooter im Ausland gekauft und mit nach DE gebracht hat. Diese Erfahrungen mit Import und Zulassung(sverfahren), um eine BE / EinzelBE zu bekommen, wären ebenfalls von Interesse.

Sollten die hierbei vorhandenen Hürden nicht all zu hoch sein, werden garantiert auch andere Interessenten, denen 45km/h zu langsam bzw. 1,5kW zu wenig sind, sich im Ausland umschauen und ggf. ein entsprechendes Modell im Ausland kaufen.

Aber warten wir mal ab, was der deutsche Markt in Zukunft bietet... :)

Unverständlich nur, wenn man vergleicht, was in anderen Ländern der EU zugelassen ist, wird oder wurde, und was dagegen bei uns los ist... :-(
Da muss so einiges etliche Verfahren durchlaufen...in der Hoffnung, dass es zugelassen wird.

(äääähm... da ist nix mit "eine Gemeinschaft" ... )


MfG Frank
 
K

Klaus

Guest
Habe mir gerade den Test bei electric-scooter-world.com durchgelesen.
Gibts schon Neuigkeiten zum E Max Sport.
Das wärs es doch.
Aber wie die Deutschen Bürokraten kenne eher nicht.
Schade.
 
F

Frank

Guest
Hallo Leser,

Bevor ich hier mit der Diskussion zu meinem Thema angefangen habe, habe ich mit meiner Entscheidung zwischen dem EVT 4000e und dem E-Max geschwebt.

Einerseits hat das Forum mich etwas nachdenklich gemacht, als ich die ersten Testberichte gelesen habe, auf die ich gelinkt wurde.

Gut, das waren vielleicht Kinderkrankheiten... Aber inzwischen sollten die Hersteller ihre Produkte verbessert haben.

Meine Entscheidung geht aber eindeutig zum E-Max! Die Berichte und das Preis-Leistungsverhältnis sowie eigene Rechergen im Net haben mich davon überzeugt, dass dieser Roller der bessere von der von mir eingegrenzten Auswahl ist.


MfG Frank
 

Josef Kronreif

Neues Mitglied
18.02.2005
2
Niederalm, 2005 09 20

Sehr geehrter Herr Frank!

Ich freue mich,daß für Sie hier brauchbares zu finden ist.
Zusätzliche Information über die Reichweite finden Sie auf
der Seite http : // wnc . us / e-max / diary . html, (Leerzeichen
entfernen)
wo ein Besitzer ganz engagiert seine
Erfahrungen beschreibt. Da er immer den Ladezustand vor
und nach der Fahrt bekanntgibt errechnet sich eine Alltags-
reichweite des E-Max von etwa 50 bis 60 km.
Was er nicht tun sollte ist sein seltenes nachladen- er
verbraucht sozusagen die Ladung bis die Batterien leer
sind. Das habe ich ihm auch schon mitgeteilt.

Über den EVT ist nichts aktuelles an Erfahrungen zu finden-
es ist offensichtlich allen lieber, einen bürstenlosen Motor zu
haben.

Wenn Sie angekündigte Rekuperation lesen wollen empfehle
ich die Suchmaschine mit dem Namen Erato in China zu
starten: http : // erato . en . ec21.com / GC00957286/EEC_
Scooter_Gallery . html (Leerzeichen entfernen)

Bitte teilen Sie uns Ihre Wahl und Erfahrungen regelmäßig mit!


freundliche Grüße von

Josef Kronreif
 

Anmelden

Neue Themen