Wasserstoff ist viiiiieeel besser


Horst Hobbie

Aktives Mitglied
30.05.2010
1.965
54
26452 Sande, Breslauer Str.23
das wird von Lobbyisten gesteuert, teils aus Russland aber auch aus dem Rest der Welt,
die Hintergründe sind vielseitig , gegen E = also erstmal Brenner weiter, Menschen verunsichern und die eigene Angst
beruhigen , Wirtschats Propaganda. Den Schweiß bekommen wir fast alle.
Es findet überall ,an alle Ecken und Kanten statt.
Also ruhig bleiben , sich informieren und sein eigenes Urteil zusammen puzzeln....
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.153
oder gaaanz einfach sofort runterscrollen OHNE vorher zu guggen
ich könnt jetzt nicht sagen was da oben war, obwohl ich grad erst auf die seite ging :p
bye wolle
PS: mach ich so, seitdem das gedöns auftaucht,,,
 
  • Like
Wertungen: Sven Salbach

Hintermeier Sepp

Mitglied
06.10.2018
116
Solange der Ökostrom noch lange nicht reicht, brauchen wir die an einem katastrophalen Wirkungsgrad kränkelnde Wasserstofftechnik gar nicht zu favorisieren. Da ist jeder Benziner, Diesel besser!
Ausserdem haben diese Autos noch einen Lithium Akku als Puffer drin, also Umwelt technischer Schwachsinn :)
 
  • Haha
Wertungen: thegray

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.113
mache es wie Wolfgang..kein Scherz.
Ich nehme die Werbung zumindest nicht bewusst war..ob sie mich unterbewusst beeinflusst..kann ich schwer einschätzen
Egal ob Werbung von recht oben oder unten kommt..ich überlese/sehe die einfach beim Scrollen
"Ausserdem haben diese Autos noch einen Lithium Akku als Puffer drin, also Umwelt technischer Schwachsinn "
das sehe ich tatsächlich anders.
Aber lassen wir uns überraschen was die Zukunft bringt
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.805
Solange der Ökostrom noch lange nicht reicht, brauchen wir die an einem katastrophalen Wirkungsgrad kränkelnde Wasserstofftechnik gar nicht zu favorisieren. Da ist jeder Benziner, Diesel besser!
Ausserdem haben diese Autos noch einen Lithium Akku als Puffer drin, also Umwelt technischer Schwachsinn :)
Na so schlecht ist der Wirkungsgrad auch nicht Elektrolyseur ca. 92 % und Brennstoffzelle so um die 75%
 

Thomas Pernau (Ion)

Aktives Mitglied
22.02.2012
609
glei bei Blaubeira
Sie haben gelernt, jetzt gibt's Spritzen, Schrittmotoren und farbige Winterjacken. Die haben wohl gemerkt dass ich jüngst fast einen mattschwarz gekleideten e-Scooter Fahrer geplättet habe.
 

Thomas Pernau (Ion)

Aktives Mitglied
22.02.2012
609
glei bei Blaubeira
In der Schweiz via Eifaun angemeldet, suggeriert die Anzeige bzw. die Werbung des Investor Verlag dass es Tesla trotz Rekord Hoch der Aktien schlecht ginge. Ich bin nicht unbedingt ein Freund von Tesla aber das stimmt so nicht.
 

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
2.589
Alkalische Elektrolyse hat einen Wirkungsgra von ehr nur 70-80%, und eine Brennstoffzelle im Pkw-Bereich so um die 50%. Wo stammen denn deine Zahlen her?
als Ergänzung noch ein Link zur Zillertalbahn

Dort ist auf Seite 70 zu lesen : Energieverbrauch
mit Oberleitung 4022Mwh/Jahr
mit Brennstoffzellen 9890 Mwh/Jahr

Wobei natürlich der Strom zur Wasserstofferzeugung zu bestimmten Zeiten viel billiger eingekauft werden kann.
 

maxsava0209

Neues Mitglied
18.03.2020
2
Buradaki butun linkleri izledim; daha once ne gruplarin adini ne de sarkilarini biliyordum. Ikinci kere dinledigim saddece The Ringo Jets oldu. Turkce muzik cok, cok ender dinleyen birisi olarak benim fikrim bu yarisma ekseninde pek muhim olmayabilir. Guzel sarkiysmis, tesekkurler.
Nox Vidmate VLC
 
Zuletzt bearbeitet:

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.805
Alkalische Elektrolyse hat einen Wirkungsgra von ehr nur 70-80%, und eine Brennstoffzelle im Pkw-Bereich so um die 50%. Wo stammen denn deine Zahlen her?
Ich habe bis Dezember an der Elektrolyseur Entwicklung für Hochdruck gearbeitet, also kein Verdichter mehr nötig
 

E. Vornberger

Aktives Mitglied
09.10.2006
541
Dort ist auf Seite 70 zu lesen : Energieverbrauch
mit Oberleitung 4022Mwh/Jahr
mit Brennstoffzellen 9890 Mwh/Jahr
Das zeigt das (leider) Dilemma mit Wasserstoff als Energieträger. Richtig Sinn macht er nur, wenn er aus Überschusstrom erzeugt wird, der ansonsten nicht gebraucht wird. Davon gibt es zwar zumindest in Deutschland einiges, aber bei weitem noch nicht so viel dass man damit Wasserstoff als Ersatz für andere Energiespeicher ausrollen kann. Tatsache ist Stand heute leider, das Wasserstoff der CO2-schmutzigste Energieträger ist. Ich wünschte mir zwar auch dass es anders wäre, aber das dauert wohl noch. Mit obigen Zahlen hat man schon mal eine grobe Abschätzung wieviel Überschusstrom es brauchen würde, um mit Wasserstoff CO2-neutral Bahn oder Auto zu fahren.
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren