Wasserscheuer Saxo, Hilferuf


#1
Meinem Dreckspatz wollte ich eine Motorwäsche zukommen lassen. Dabei hatte ich vergessen, dass ich vor zwei Jahren zwei Kabel vom Zentralcontroller nach außen gelegt hatte, um ihm seine Unarten beim Laden abzugewöhnen. Da er nicht schwimmen kann , gab es ein komisches Geräusch und Gestank und eine der beiden Steuerungsplatinen erlitt eine heftige Entladung und ich halte es für möglich, dass sogar die ganze Sagembox hin ist, denn die schwarze Verfärbung befindet sich nicht weit von der Flachkabelsteckverbindung zu den drei anderen Modulen. Muss nicht sein , kann aber. Also, jetzt kein Auto mehr, nur Fahrrad. Vielleicht weiß ja jemand Rat? Wäre ja dumm, wenn ich jetzt die ganze Kiste wegwerfen müsste. Anzusehen ist den anderen Modulen nichts, und wenn, dann dürften nur die Eingänge gelitten haben...Das Wasser ist in der Nähe des Randes der Platine herunter gelaufen, etwa 20cm³befanden sich am Boden des Controller-Abteils. Nein das war keine gute Idee.
Controller Version 3.5, aber es funktionieren auch andere Versionen. Sind getestet austauschbar.
Da die meisten Eingänge per Optokoppler angekoppelt sind, habe ich noch Hoffnung für die drei Module.
 

Berni

Neues Mitglied
02.10.2018
15
4
24148 Kiel
#2
Wenn deine Platinen keinen Schaden davon getragen haben, sprüh alles mit wet-protect ein. Das zeug unterwandert Feuchtigkeit und stellt die Isolation wieder her. Habe sehr gute Erfahrungen damit auf unseren E- Angelboot.
 
#3
Meinem Dreckspatz wollte ich eine Motorwäsche zukommen lassen.
Nein das war keine gute Idee. Controller Version 3.5, aber es funktionieren auch andere Versionen. Sind getestet austauschbar.
Austauschen wird wohl am besten sein. Kompletten Controller oder komplette SAGEM Box, was immer Du bekommst.
Oder komplett anderes Auto.
Wie sagte Toyota: "Alles ist möglich" - Oder auf dem Markt verfügbar.

Gruss, Roland
 

el3331

Aktives Mitglied
03.12.2008
683
2
Köln
#4
Hallo, Bernd,
in solchen Fällen kann Gero helfen (wenn Du Ihn ans Telefon bekommst). Es gibt aber in der näheren Umgebung jemanden, der eine komplette Sagem-Box (aus einem AX) hat, aber kein dazu passendes Auto mehr. Bei Interesse Gesprächsnachricht.
Grüße

Lothar
 
#5
Hallo, Bernd,
in solchen Fällen kann Gero helfen (wenn Du Ihn ans Telefon bekommst). Es gibt aber in der näheren Umgebung jemanden, der eine komplette Sagem-Box (aus einem AX) hat, aber kein dazu passendes Auto mehr. Bei Interesse Gesprächsnachricht.
Grüße

Lothar
Danke, Lothar!
Habe Gero gerade erreicht:
ER HAT ALLE ELEKTROAUTOTEILE ABGEGEBEN UND MACHT AUF DIESEM GEBIET NICHTS MEHR!
Das ist eine wichtige und zugleich traurige Nachricht für uns alle.

Jetzt heißt es weiter suchen. Alle meine drei Fahrzeuge sind jetzt angemeldet und gleichzeitig kaputt. Einziger Trost:
Meine Fahrräder (nicht elektrisch) funktionieren noch.
Also: Privatnachricht...


Berni, dafür dürfte es jetzt zu spät sein, aber für die nächste "Vollwäsche" werde ich wet-protect vormerken.
Dieters Adresse oder Telefonnummer habe ich auch noch nicht.
Was ich festgestellt habe: die Saxos haben nur auf der Oberseite die Zinkschicht. An der Unterseite fehlt die und es rostet fleißig. Fertig geschweißt habe ich jetzt alles. Schweißen hat mir der Saxo beigebracht.
Wichtig für unsere alten Schätzchen: Löcher bohren in das Schweißblech und anschließendes Zuschweißen ist nicht mehr erlaubt: man heftet am Rand mit recht vielen Schweißpunkten zusammen, also: Blech immer ein wenig kleiner (0,5cm) schneiden, wenn möglich. Geht viel schneller und sicherer als mit der 4mm-Lochmethode!
Glatt schleifen nicht mit der Flex, sondern mit den Schleifscheiben aus vielen Sandpapierlamellen!
Einen alten Saxofahrer kann außer Wasser in der Elektronik nun nichts mehr schrecken.
 
#6
Habe Gero gerade erreicht:
ER HAT ALLE ELEKTROAUTOTEILE ABGEGEBEN UND MACHT AUF DIESEM GEBIET NICHTS MEHR!

Dieters Adresse oder Telefonnummer habe ich auch noch nicht.
Dass Gero nix mehr macht, hatte er mir vor einiger Zeit per e-mail geschrieben, und ich hatte es seinerzeit hier in den Foren bekannt gegeben. Wie ich hörte, war ihm das dann auch wieder nicht recht. Na ja, mittlerweile sollten es alle mitbekommen haben..

Dass Du Dieters e-mail nicht hast, mag daran liegen, dass Du seit heute morgen 11.37 Uhr Deine e-mails nicht abgefragt hast. e-mail sollte für eine Kontaktaufnahme reichen. Viel Glück. Und noch was: steig doch um auf Berlingo. Ersetzt Dir den Saxo und Dein Wohnmobil. Na ja, nach Ausbau zum Schlafwagen oder so. Hotel mobil garni. Also nur Schlafen und Frühstück. Nicht wirklich wohnen.

Gruss, Roland

Nachtrag wegen Dieter: Kannst ja auch mal hier schauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
Diagnose von Dieter: Zentralrechner ist Totalschaden, der Mikroprozessor ist nicht mehr erhältlich.
Wer hat noch einen? Die Modelle sind austauschbar. Ich hatte die Version V3.5, was aber nichts bedeutet. Es wurden verschiedene Hersteller mit dem Bau beauftragt. Arbeiten alle gleich.
Vielleicht noch ein Tip zum Versand: Die Sagembox des Saxo wiegt knapp 24 kg. Wenn man leicht verpackt, rutscht man bei Hermes, L-Paket, unter die 25kg-Grenze für 10 Euro. DHL: 16.50 Euro für bis zu 31,5 Kilo.
 

Anmelden

Neue Themen