Was haltet Ihr von diesen Ladegeräten?

SB

Aktives Mitglied
19.05.2006
1.835
Was haltet Ihr von diesen Ladegeräten? Kann man die ohne grossen Aufwand auf bis 48V (regelbar) umbauen?

Von Güde Velox 520, 500CHF ca. 370¤
http://my.ricardo.ch/accdb/viewItem.asp?IDI=414125675
Profi-Batterielader V 520 Professionelles Startladegerät zum Laden und Schnellladen, sowie zum Starten von Fahrzeugen (auch mit Dieselmotor). Fahrbar, Fahrbügel, Lagerfach für Ladekabel. Ausstattung: Profi-Ladekabel, Zangen mit isolierten Griffen, Amperemeter, Verpolschutz, Thermoschutz, Zusatzsicherung 100 Ampere, Ladezeituhr, 5 Ladestufen. Technische Daten: Anschluss: 230 Volt/50-60 Hz Lade-Startspannung: 12/24 Volt umsteckbar Ladestrom effektiv: 12 Volt/ 63 Amp., 24 Volt/ 47 Amp. Ladestrom arithm.: 12 Volt/ 40 Amp., 24 Volt/ 30 Amp. Startstrom (0 Volt): 500 Amp. Startstrom (1,5 Volt): 300 Amp. (EN 60335) Max. Netzleistung: Start -> 12 Volt/ 3,2 kW, 24 Volt/ 5,5 kW Lade -> 12 Volt/ 0,6 kW, 24 Volt/ 1,1 kW. Min. Absicherung: 16 Amp. Nennkapazität: 36-600 Ah Batterie-Start: 45-65 Ah o. Vorladung 80-150 Ah m. Vorladung.

Batium 15/24 270 CHF ca. 180¤
http://my.ricardo.ch/accdb/viewItem.asp?IDI=412269833
Automatisches Batterieladegerät GYS Batium 15-24, 35...225 Ah., 6 / 12 / 24 V
Ueberwachungslose automatische Ladung 100% für Blei- und GEL-Batterien, mikroprozessor gesteuert.
Mit "SOS-Recovery"-Funktion, kann für sulvatierte Batterien durch Tastendruck aktiviert werden.
Damit gelingt in den meisten Fällen eine Wiederaufladung.
3 Ladestufen, 7 A, 10 A und 15 A.
Mit Schutz gegen Verpolung oder falsche Batteriespannung.
Netzanschluss 230 V, Leistung 450 W.
Ein SUPER-Ladegerät, das in keiner Werkstatt fehlen darf.
Listenpreis Fr. 387.-- / Aktionspreis Fr. 344.--
Wird nur im Fachhandel verkauft.
Das Gerät wurde nur 1x zum Vorführen gebraucht.

Grüsse Sebastian
 
25.06.2006
253
Hallo Sebastian

Habe von Güde ein Automatikbatterieladegerät mit Umschaltung Blei/Gel und 24/12V. Soll 30 A Ladestrom können.Die Batteriekapazität ist auch von 30 bis 200 einstellbar. Schön ist, daß es nicht startet wenn keine Batterie angeschlossen ist und danach im Wechsel die Spannung oder den Ladestrom anzeigt. Aber der angezeigte Ladestrom stimmt überhaupt nicht mit dem tatsächlichen überein. habe bei Anzeige von 20 Amp. tatsächliche ca 7-8 Amp gemessen. Nie mehr. Außerdem schaltet es nach relativ kurzer Ladezeit wegen Überhitzung ab. Der Lüfter war bereits nach einer Woche defekt. Aber auch mit stärkerem Lüfter schaltet es immer wieder ab. Positiv ist daß die Ladung erst nach erreichen von 14,7V beendet wird.
Ich wäre mit den Angaben vorsichtig, denn ich habe meins auch bei Ebay gekauft und mich im Endeffekt geärgert daß ich nicht das doppelte bezahlt und ein Ctek Ladegerät mit 25A gekauft habe. Ist zwar nicht das grosse welches du beschreibst, aber ich befürchte bei denen ist Papier geduldig, obwohl ich einen großen Fliesenschneider von Güde habe, mit dem ich sehr zufrieden bin.

Gruß Stefan.
 

Anmelden

Neue Themen