warum löscht jemand seine beiträge

C

cityelch

Guest
#1
Was ist mit Open Karl los. Warum verschwinden die Inhalte seiner Beiträge. Scheinbar gibt es ein Problem (wie auch immer geartet). Ist doch irgendwo ein merkwürdiges Verhalten.

verwunderter Cityelch
 
W

wotan

Guest
#2
Warum löscht jemand deine oder auch meine Beiträge ?
Machst halt nix dran. Ist weder dein noch mein Forum.
Humor ist wenn man trotzdem lacht.
wotan
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#3
Hallo Zusammen


Beim kurzen überlesen, noch als Anspielung auf die
*Unendliche Geschichte* gedacht,
nun doch beim durchstreifen (neben den Telephonieren)
der Geschichte des ELWEBs bemerkt, scheinbar
ALLE Beiträge von Open Karl sind verschwunden.

Jetzt hab ich vielleicht nicht alle angeklikt aber Die, die ich
angeklikt habe sind erst einmal weg?

Sicher kann man es mit Humor nehmen, aber Humor ist einer
der besten Helfer im leben, nur machmal erklärt er nicht alles.

Ich bin erst seit ca. 16 Monaten dabei, kann also nicht beurteilen
ob das der erste Fall ist oder ob das schon öfters war und das
wurde auch mit Humor genommen.

Der verdacht das er bekendender CDU wähler war
http://forum.myphorum.de/read.php?f=569&i=4075&t=4073
und das ein Grund sein könnte liegt halt mal in der Luft?

Aber vielleicht hat Er auch nur seine 50 Cent nicht eingeschmissen?

Grüße aus den Bergen in dennen die Freiheit wohnt Manfred
 
#4
Hallo Cityelch,
das würde ich auch gerne wissen, was aus Open Karls Beiträgen geworden ist. Offenbar hat er viele seiner Beiträge selber "editiert" oder "aktualisiert" - jedenfalls den Inhalt gelöscht.

Ich wars nicht.

Gruss, Roland, co-admin
... und übrigens: Die Suchfunktion gibt ein differenziertes Bild. Open Karl hat offenbar am 26.3. aus vielen seiner Beiträge den Inhalt gelöscht. Nicht etwa aus allen, denn z.B. im Batterieforum gibt es noch viele Einträge von Open Karl, die keineswegs gelöscht sind. Warum aber sind einige "editiert"? Hat es etwas mit den Forenregeln zu tun, die Ralf am 25.3. bekanntgegeben hat?
Ich würde an dieser Stelle gerne ein klärendes Wort von Open Karl dazu sehen.
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#5
In den tiefen des ELWEBs gefunden

http://forum.myphorum.de/read.php?f=568&i=7658&t=7648&v=t


kann Fantasia noch geretet werden?
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#6
Hallo Du mächtiger Zauberer der Beiträge.


Ja die Geister die wir riefen, schon länger ein Thema in der Geschichte der
Buchstabenaneinanderreihung mit Wirkung auf den Geist.

Da das demokratische Forum unsere Demokratie sehr gut wiedergibt, sie funktioniert hat aber
Ihre eigenen Regeln. Eine der Regeln ist, die herrschenden können Vorgänge (Beiträge)
beeinflussen, auch nachträglich (siehe Beitrag vom 28.03.2006 11:14) und das verzerrt das
Bild manchmal.

Verzehrt sich das Bild aber, liegt natürlich der Verdacht nahe da dreht wieder einer an der
Einstellschraube.

So und nun zu der Vermutung (da ja einer der Hauptbeteiligten zur Zeit keinen Ton sagt?) Forumsregeln.

Da ich ja die auch gelesen hab (wie der eine oder andre schon bemerkt hatt) ist das zwar ein naheliegender
Grund aber da müßte Open Karl schon eine sehr eigen (haben andre aber auch) davon haben.

Ebayauktionen sind Ausdrücklich erwähnt und zwar so " Ein Verweis auf ebay Auktionen ist in Ordnung "
und gerade die hat Er gelöscht?

Da leben andre näher am Verstoß gegen die Regeln und werden gelöscht
Verdacht auf erotische Inhalte * Man kann auch im schlaf sterben, also ist das Bett ein gefährlicher Ort*
Tja Rainer nachdenken vor dem Drücken der Enter taste.

Alles weitere wären Spekulationen, nur Demokratie ist am demokratischsten wenn alle nach dem
gleichen Regeln behandelt werden. Nehmen manche für sich inanspruch kleine unauffällige Auslegungen
oder Möglichkeiten zu nutzen, Achtung irgendeinen Kamel fällts immer auf und das frist das Gras weg
das darüber schnell wachsen sollte.

Gruß an Open Karl sag was dazu Manfred


p.s. Zur unendlichen Geschichte http://www.uni-koblenz.de/~doerr/spruch/frame.html
und http://de.wikipedia.org/wiki/Die_unendliche_Geschichte
 
#7
Hallo Manfred,

-----------------------------------------------------------------
Demokratie ist am demokratischsten wenn alle nach dem gleichen Regeln behandelt werden.
------------------------------------------------------------------

Bitte erklär mir den Zusammenhang zwischen Demokratie und den elweb Foren.

Demokratie ist - wie ich meine - eine Regierungsform, bei der das Volk einbezogen ist. Schön und gut. Das elweb Forum ist ein Informationsaustausch mit Fragen- und Diskussionsmöglichkeit für Elektromobilfahrer. Auch schön. Nur hat das eine mit dem anderen herzlich wenig zu tun.

Oder sehe ich das falsch? Dann erkläre mir die Zusammehänge in verständlicher Form.

------------------------------------------------------------------------------------------------
Nehmen manche für sich inanspruch kleine unauffällige Auslegungen oder Möglichkeiten zu nutzen, Achtung irgendeinen Kamel fällts immer auf und das frist das Gras weg das darüber schnell wachsen sollte.
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Keine Ahnung, wen oder was Du mit diesen Stichelein meinst. Kannst Du mir auch - wenn Du es magst - in verständlicher Form erklären, gelegentlich.

Allerdings möchte ich Dich an einen Satz in den Forenregeln erinnern:

<b>Unser Thema sind die Elektrostraßenfahrzeuge und damit verwandte Gebiete.</b>

Bitte dies nicht vergessen.

 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#8
Entschuldigung Roland

Aber meine Frau hat heut Geburtstag

Heute bei mir keine Demokratie

muß jetz mit Ihr weg Antwort morgen

Bitte um Verständnis Manfred
 

Eurolore

Mitglied
17.02.2006
228
0
#10
Wenn man sich richtig einloggt mit Benutzernamen und Passwort, kann man seine Beiträge editieren die man im eingeloggten zustand gemacht hat. so meine Erfahrung. Wenn ich aber nur Eurolore und baumbote@web.de eingebe zum schreiben kann ich diese Beiträge nichtmehr editieren.
Ich finde diese Lösung sinnvoll.
Gruß Wolfgang

 
A

andreas

Guest
#11
Hallo
open Karl ist wahrscheinlich verärgert darüber, daß immer wieder Beiträge von ihm gelöscht oder zusammengestrichen wurden. Unter freier Meinungsäußerung verstehe auch ich etwas anderes. Die Forumsregeln sind wischiwaschi. Da werden einerseits wachsweiche Regeln aufgestellt, die sehr interpretationsfähig sind, sich andererseits widersprechen.
Zuerst heißt es: "Werbung ist verboten"
dann im nächsten Satz: "Forumsbeiträge zum Zweck der Werbung sind nur in Einzelfällen geduldet und sind vorher mit den Forenadministratoren zu klären."
Dann noch die Sonderregeln für die Datenbanken:
"An- und Verkaufsangebote bitte in die An- und Verkaufsdatenbank und sich dort die Kennung merken. Ein Verweis auf ebay Auktionen ist in Ordnung. Gewerbliche Werbung ist in geringem Maß geduldet." Konsequenzen werden nicht genannt.

Und dann noch, bezogen auf Kriminelle Handlungen:
"Beiträge, die andere Forumteilnehmer beleidigen oder sonst anstößig sind, werden nicht geduldet. Sie können ohne Vorwarnung gelöscht oder "entschärft" werden, d.h. dass der sachliche Teil stehen bleibt und unerwünschte Teile gelöscht werden können."

Das ist klar. Beleidigung, Sittenwidrig, die Sicherheit gefährdend, das sind Kriterien, die eine Löschung oder Zensur rechtfertigen.

Ist open Karl ein Händler? Hat er besonders auf einen Händler verwiesen, mit dem er im Kontakt stand? Es gibt eine Menge Forumsbeiträge, die von Händlern erstellt wurden, teilweise zum Zweck der Werbung, mit Preisangebot, um keine Kunden zu verlieren, oder sie einem anderen Händler abspenstig zu machen. Ist die Zensur eines solchen Beitrags dann vom Namen des Händlers und/oder des Beitragserstellers abhängig?

Sehr viele Inhalte im Internet sind kommerzieller Natur. Ist es erlaubt, einen Link auf eine Produktbeschreibung zu setzen? Ist es erlaubt, mit einem Link zu einem Shop zu unterschreiben?
Andererseits sind die Links zu Shops oder zu Produktbeschreibungen sehr wertvoll und ein immerwährender Bestandteil von Foren. Sonst wird es schnell langweilig.

Man muß sich mal die andere Seite vor Augen halten. Viele Beiträge sind zwar formal in Ordnung, enthalten aber offensichtlich fehlerhafte Inhalte, Beschuldigungen oder enthalten keine "brauchbare" sondern irreführende Informationen. Man schaue sich nur die vielen Threads zu Batterieladeverfahren an.

Ich finde die Forenregeln sehr willkürlich. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, seine eigenen Beiträge beliebig oft abzuändern, unter automatischer Angabe des Datums. Es besteht für die Admins die Möglichkeit, Beiträge zu ändern oder zu löschen, ohne Spuren zu hinterlassen. Ich habe bisher genug Vertrauen in die Admins und die Nutzer gehabt, um keinen Missbrauch zu vermuten. Der Fall von open Karl erschüttert dieses Vertrauen. Er sieht keine Möglichkeit des Protests, als seine Beiträge zu löschen.

Dazu kommen missverständliche Regeln wie:
"Die Veröffentlichung der Beiträge selbst werden mit Absenden derselben dauerhaft und unwiderruflich den Betreibern des ElWeb Forums und den Administratoren genehmigt, u.a. zur weiteren Veröffentlichung im Internet und in der Solarmobil Zeitschrift und anderen Printmedien sowie auf download-Versionen und CDs dieser Printmedien. Beiträge, deren Veröffentlichungsrechte nicht beim Absender liegen, dürfen nicht eingestellt werden."
Handelt es sich um Exklusivrechte zur weiteren (kommerziellen) Verwertung?

Gruß
andreas
, der sich überlegt, ob er zu diesen Bedingungen weiterschreiben soll.