VW ID.3 - Erfahrungsaustausch - Elektroauto Forum

VW ID.3 - Erfahrungsaustausch

Responsive Image

rapidus

Neues Mitglied
21.07.2020
5
Hallo in die Runde,

ich habe mir einen VW ID.3 (1st Max) bestellt. Dies wird mein erstes E-Auto und ich würde gerne mit anderen Besitzern Erfahrungen austauschen.

P.S.: Ich bin ein "Nachrücker", hatte also nicht vorbestellt und soweit ich meinen Händler versdtanden habe, gibt es jetzt noch die Möglichkeit einen ID.3 1st. zu bestellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ID3User21#

Neues Mitglied
11.10.2020
5
Bin neu hier seit heute! Und wenn ich lese, dass deine Bitte um Austausch seit dem 22.7. nicht nachgegangen wurde,
obwohl der ID.3 doch oft bestellt wurde, frage ich mich, ob ich hier im Forum richtig bin!
Schade rapidus, könnte mir vorstellen, dass du das auch anders erwartet hattest?
Ich habe mit dem 1st-Max-Modell meines Autohauses, bei dem ich auch bestellt habe, eine ausführliche Probefahrt gemacht und bin von dem ID.3 total begeistert! Die Software-Probleme werden sicher mit den updates beseitigt werden. Der Life, den ich bestellt habe und Anfang 2021 kommen soll, soll ja das update schon eingespielt bekommen haben.
Du must mit deinem 1st dann wohl in die Werkstatt. Ist aber auch kein großes Problem, denke ich.
Ich freue mich jedenfalls schon riesig auf meinen ID.3!!
Hast du denn deinen ID.3 inzwischen schon bekommen? Werden ja jetzt vermehrt ausgeliefert.
 

rapidus

Neues Mitglied
21.07.2020
5
Hallo ID3User, danke für deinen Post. Ja, dass hatte ich anders erwartet.
Tatsächlich bin nun im Forum von Goingelectric unterwegs, weil dort auch tatsächlich etwas passiert.

Mein ID.3 sollte ja eigentlich in der 37. KW ausgeliefert werden...es wurde aber doch die 40 KW. Anholung war in der Autostadt. Ich habe den Wagen aus "dem Prospekt gekauft" und war insofern besonders gespannt: Der ID.3 ist für mich - soweit ich das bisher sagen kann - beeindruckend und gelungen. (Ich hatte schon einmal das Experiment "aus dem Prospekt gekauft" gemacht - damals bei der Markteinführung des A4, der das erste Modell für Audis Rundumerneuerung sein sollte...Der wagen war toll und Audi hat es nacho oben geschafft...vieleicht eine Paralelle?)

Einige Sachen rund um die Auslieferung haben leider nicht geklppt: Fahrzeug wurde trotz meiner /mahnenden) Hinweise NICHT mit einem E_Kennzeichen zugelassen (muss jetzt korrigiert werden).
Tankkarte wurde nicht beim Händler übergeben...musste nachgeholt werden. Jetzt bekomme ich die Hinterlegung meiner Kreditkarte in der "We Connect ID" App nicht hin...support arbeitet dran.

Ich hätte gerne den Wagen schon mit den aufgezogenen Winterreifen abgeholt, hat nicht geklappt. Hole ich nun nach.
Naja, alles nichts Wichtiges, aber schon Dinge die an der (Vor-)freude auf den Wagen zehren.

Ich werde als Konsequenz daraus den Händler wechseln. Schade...weil mein Haus - und Hofhändler in Hannover bei der Bestellung des ID.3- Frist zwar viel versprochen aber nix gehalten hat. Ich hab deshalb auf eine Empfehlung hin einen Händler in Peine kontaktiert, der mir das Fahrzeug organisiert hat. Das hat wirklich super geklappt...der rest leider nicht.

Hast Du schon einen Termin? Ansonsten kann ich allen ID.3-Freunden denen hier zu wenig los ist empfehlen, sich das andere Forum einmal anzusehen.
 

ID3User21#

Neues Mitglied
11.10.2020
5
Hallo rapidus,

danke für deinen Bericht! Ist ärgerlich, wenn so etwas nicht richtig professionell klappt! Abholung bei mir wird beim Händler direkt sein, die den Wagen dann auch zulassen, so ist es jedenfalls abgemacht! Der ID.3 soll Ende Januar geliefert werden, mal abwarten. ich schau mir das andere Forum mal an. Hier passiert, speziell für den ID.3 sehr wenig.

Grüße und einen schönen Rest-Sonntag
 
  • Like
Wertungen: Sporvagn

Pit555

Neues Mitglied
13.11.2020
15
Mich würde interessieren, welche Wallbox ihr nutzt. Es gibt ja noch weit mehr und bessere als die von VW. Schreibt doch einfach kurz eure Marke und Modell... Danke Pit
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
10.248
Bin neu hier seit heute! Und wenn ich lese, dass deine Bitte um Austausch seit dem 22.7. nicht nachgegangen wurde,
obwohl der ID.3 doch oft bestellt wurde, frage ich mich, ob ich hier im Forum richtig bin!
Schade rapidus, könnte mir vorstellen, dass du das auch anders erwartet hattest?
Ich habe mit dem 1st-Max-Modell meines Autohauses, bei dem ich auch bestellt habe, eine ausführliche Probefahrt gemacht und bin von dem ID.3 total begeistert! Die Software-Probleme werden sicher mit den updates beseitigt werden. Der Life, den ich bestellt habe und Anfang 2021 kommen soll, soll ja das update schon eingespielt bekommen haben.
Du must mit deinem 1st dann wohl in die Werkstatt. Ist aber auch kein großes Problem, denke ich.
Ich freue mich jedenfalls schon riesig auf meinen ID.3!!
Hast du denn deinen ID.3 inzwischen schon bekommen? Werden ja jetzt vermehrt ausgeliefert.

Hallo wieso sollte jemand der von der Materie Ahnung hat sich einen ID3 kaufen Software Probleme wärmepumpe funktioniert nicht keine Akkukonditionierung auf dem Weg zur Ladesäule da kaufe ich lieber einen EQA da bekomme ich zusätzlich zu Förderung noch 20% Rabatt habe Anhängerkupplung günstige Ersatzteile und brauche dank bezahlbarer Offizieller Hersteller Software nie eine Werkstatt.

Gruß

Roman
 

Sporvagn

Neues Mitglied
27.01.2021
35
JO53BN
Von Mercedes Benz bin ich ein fuer allemal geheilt, 2 A Klassen Typ 169, einer 2005 und einer 2012 beide neu gekauft.Der erste alle 4 Tueren und beide Hauben ausgewechselt, wegen falscher Lackiervorbehandlung rosteten wie irre trotz Vollverzinkung.Der zweite hatte die gleichen Rostpickel an den 4 Tueren.Zum Verbrauch als Benziner angegeben 7,8 l auf 100 Km.Tatsächlich 10-12 l trotz gemächlicher Fahrweise.MfG Sporvagn
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
10.248
Nas da habe ich andere Erfahrungen gemach klar hat die 20 Jahre alte karre irgendwo Rost wenn der Vorbesitzer nicht die Rostvorsorge gemacht hat aber das kann man bei Mercedes erfragen mit der VIN. Und Mercedes sind die einzigen Fahrzeuge wo ich den angegebenen Verbrauch auch wirklich erreiche. Wobei ehr bei E-Klasse oder M Klasse anfange damit kann ich wenigstens was ziehen Also für kleines Geld was kaufen 2 Jahre fahren und dann weg generell rechne ich so dass das Fahrzeug nicht mehr als 1000 € wertverlust hat. wenn ich also 4000€ bezahle muss das Teil auch 4 Jahre halten ohne in die Werkstatt zu müssen. eine 2007 er A klasse habe ich gerade für 500€ gekauft und für 2000€ weiterverkauft indem ich den Reparaturstau beseitigt habe und neuen TÜV gemacht habe. Alles kleinkram keine 200 Teile und ein Tag Arbeit und das Teil steht rostmäsig richtig gut da
 

Sporvagn

Neues Mitglied
27.01.2021
35
JO53BN
Moin, irgendetwas bekommst du durcheinander, oder du liest die Postings nicht richtig.Weder 2005 noch 2012 sind 20 Jahre zurueck.Ich rechne das gerne fuer dich aus, 2012 bis 2017 wo ich ihn weiterverkauft habe sind genau 5 Jahre.
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
10.248
Na und wenn man ein Fahrzeug nicht pflegt darf man sich nicht wundern und vor allem Mercedes war kulant mit Rostvorsorge wenn ich eine 13 Jahre alte A klasse ohne Rost sehe dann hast du einfach was falsch gemacht aber die A-Klasse wird meistens runter gerockt mit falschem Öl und anderem. 25 jahre hält jeder Mercedes wenn man einigermaßen auf sein Auto auf passt. Ich musste beruflich 2 Jahre VW fahren da waren innerhalb 2 Jahre 7000 € reparaturkosten das würde ich mir privat nie an tun da kaufe ich nur Fahrzeuge die 200000 km runter haben da bekomme ich was anständiges zum kleinen Preis.

Gruß
 

Sporvagn

Neues Mitglied
27.01.2021
35
JO53BN
Moin, wenn das ein ungepflegtes Fahrzeug ist dann hätte ich gerne mal gewusst was aus deiner Sicht gepflegt ist, scheinbar ist dein Wissen ueber Mercedes Benz nicht so gross, sonst wuesstest du das von der Type 169 mehr als 2/3 zurueck in die Werkstatt musste wegen Rostschäden.Tanks durchgerostet sowie Tueren und Hauben.Dein Mathematikwissen bedarf auch eines Updates, von 2012 bis 2021 sind es 9 Jahre.Obwohl du mich nicht kennst unterstellst du mir Dinge da bist du ja nicht anders als dein Freund Bernd.Schade das du nicht sachlich bleiben kannst.
Ich möchte mich aber nicht auf euer beide Niveau herunterziehen lassen und wuensche dir gesund zu bleiben.MiT freundlichen Grüßen Sporvagn
 

Anhänge

  • DAECC2BA-77BD-4BF8-9D3F-2431225741C2.jpeg
    DAECC2BA-77BD-4BF8-9D3F-2431225741C2.jpeg
    620 KB · Aufrufe: 398

Kamikaze

Bekanntes Mitglied
Ich habe seit nunmehr 20 Jahren VW bisher keine Qualitätsprobleme gehabt (wenn auch nicht mit dem ID3 natürlich).
Wäre VW nicht derartig dreist gewesen rund um den Abgasskandal würde ich die Marke weiterempfehlen.
So wird das nächste Auto vermutlich eine andere Marke werden - was aber hoffentlich noch lange dauern wird.
Dennoch bin ich sehr gespannt, wie sich der ID3 im Alltag und nach einigen Jahren Nutzung schlägt. Das Konzept sieht gar nicht schlecht aus.
Gibt es denn schon ErFAHRungswerte in Sachen Verbrauch?
 

Anmelden

Neue Themen