Vorderrad "schlackert"


Z

Zodiac

Guest
Tach zusammen!

Seit kurzem macht mein Vorderrad Probleme.
Es scheint in Linkskurven mehr Spiel zu bekommen, es fängt an vorne zu wackel, Rechtskurven dagegen stabilisieren die ganze Situation wieder.
Gestern abend ist noch ein Pfeifen oder Quietschen dazu gekommen.

Welche Teile sind defekt?
was muss ich auswechseln?
vielleicht kann mir jemand anhand der Explosionszeichnung der Vorderradeinheit auf der Site
http://www.emobilshop.de/bilder/explz-vorderradeinheit.htm
die Teilenummern sagen.

Vermutlich sind doch die Lager defekt? oder gibts noch mehr Teile die in einem solchen Fall beschädigt sein können?
 
K

Karl

Guest
Hallo Zodiac,

gib doch einfach "schlackert" in der Suchfunktion ein !

Dann wirst Du schon ein wenig geholfen !

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 
Z

Zodiac

Guest
Hallo Karl,

ich hatte mir die Suche schon mal angetan;
das Ergebnis waren zig ausgeleierte Kreuzgelenke.

Ich vermute, "meine" Symptome am EL haben nicht mit dem Kreuzgelenk zu tun.

Gruß,
Z
 
K

Karl

Guest
Hallo Zodiac,
was bringt Dich zur Vermutung, daß es nicht das Kreuzgelenk ist? Ist Deines in Ordnung (i.e. ausgebaut und genau angesehen) ?

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 
Z

Zodiac

Guest
Hallo Karl,

ich zitiere mich:

"Seit kurzem macht mein Vorderrad Probleme.
Es scheint in Linkskurven mehr Spiel zu bekommen, es fängt an vorne zu wackel, Rechtskurven dagegen stabilisieren die ganze Situation wieder.
Gestern abend ist noch ein Pfeifen oder Quietschen dazu gekommen."

so, vielleicht hatte ich mich nicht klar genug ausgedrückt, aber bei Unverständniss man kann ja auch einfach "nur" nachfragen. Das Pfeifen und Quietschen kommt vom Rad. Und wohl nicht vom Kreuzgelenk, oder? ;-) Und wenn du jetzt meinst, Kreuzgelenke können auch quietschen dann sag ich nur, es kommt ganz sicher vom Vorderrad!!!

Und noch was, bitte: ich hatte die Suchfunktion schon probiert. Leider hab ich mir leichtsinnigerweise -weil ich aufgrunde des bis dato immer noch ungelösten Problems unzufrieden bin- erlaubt, doch mehr oder weniger ausführlich mein Problem hier im Board zu beschreiben.

sind die drei Lager auf der Vorderradachse identisch?

nichts für ungut,

Z


PS im übrigen: Deutschland wird immer mehr eine Service-Wüste. bei jedem Händler -egal wo- bekommt man nur wage und unbefriedigende Antworten. Alle Welt ist nur noch auf GRÖSSTMÖGLICHEN Profit aus. nach dem Motto "Komm erst in meine Klauen" warten Sie darauf, bis man für den angeblichen "KundenService" fast bluten muß. Dabei möchte man einfach nur ne kurze informative Auskunft. Es ist danach noch keiner bei mir leer ausgegangen.
Aber die Vorfälle häufen sich, egal in welchen Bereich man schaut.
Nicht auszudenken, welche fatalen Auswirkungen so etwas in 10 Jahren haben wird. Produziert wird eh schon im Ausland, klar, jeder will nur "billig sonst blöd", alle wollen Schnäppchen machen und was wird aus Deutschland?
Es wird ein Dienstleistungsland. Hauptsächlich... mal abgesehen von Bäckern, Metzgern etc... beziehen wir ja eh alles schon von ausserhalb.
Aber "Service" das kennen schon die Hersteller mancher Fahrzeuge nicht mehr, geschweige denn Händler. Und ich lasse oft vieles beim Händler reparieren.
Nur eben in diesem Fall kann ich mein EL nicht dort hinbringen - es ist nicht mehr sicher. Also wünsche ich mit wenigstens in einem solchen BOARD wie hier,
dass es hilfreiche Tipps gegeben werden.
muchas gracias für offene Auge *grins*
 
A

Andreas Hagen

Guest
Hallo,

es gibt 2 Lager, die Nummer 79 auf der Zeichnung. Nr. 80 ist lediglich eine Distanzhülse.
Der Lagername war irgendwas mit 6004.
Dieses von Ebay sieht z.B. identisch aus.
http://cgi.ebay.de/2-Stueck-Kugellager-6004-ZZ_W0QQitemZ7537244303QQcategoryZ42542QQrdZ1QQcmdZViewItem

Vermutlich ist bei dir das rechte Lager defekt.
Bei mir hat das rechte Lager auch schon etwas größeren Widerstand als das linke und schreit danach ausgetauscht zu werden.

Vorher würde ich aber gern noch herausfinden welches hochwertige Lager sind.
So wie es bei Inline Skates ABEC 1 bis 5 gibt kann man bestimmt auch bei Lagern gute und bessere bekommen.

LG
Andreas
 
R

Ralf Albert

Guest
Hallo Zodiac,
soweit ich mich erinnere sind da wiklich 6004-Lager eingebaut. Das ist ein Standardlager, das du von allen großen Herstellern kriegst (FAG, SKF,.....). Das ZZ bedeutet meines Wissens beidseitig gedeckelt.
Wie dem auch sei: Ich würde dir mindestens einseitig gedeckelte Lager empfehlen. Ich habe bei meinem beidseitig gedeckelte Lager eingebaut, das erhöht zwar den Rollwiderstand etwas, aber die Lager (genauer: die Rollkörper und Laufflächen) sind dann besser vor Umweleinflüssen (hauptsächlich Feuchtigkeit) geschützt und leben dementsprechend länger.
Ich würde immer beide Lager tauschen, nicht nur eines!

Bevor du die Lager tauschst, schau dir doch bitte mal das Teil Nr. 63 auf der Explosionszeichnung an. In den beiden Augen dieses Armes sind durch Gummi gelagerte Buchsen eingegossen. Wenn sich der Gummi mit der Zeit auflöst, könnte das auch zu dem Schlackern führen.
Prinzipiell kannst du ja mal die ganze Vorderradeinheit bzw. jedes bewegliche Teil daran auf Spiel untersuchen.
Viel Erfolg dabei!

Ralf
D"EL"ORIAN
 
D

Dieter Seeliger

Guest
Hallo Ihr,
ich stehe vor dem gleichen Problem,
habe mich allerdings für die Komplettlösung entschieden...

Lager raus,
Dämpfer erneuern,
Sprengringe auch neu,
und noch das Teil der Schwinge mit den beiden Gummistopfen tauschen.

Liegt bei mir alles schon rum, Kosten so ca. 135 Teuronen bei Citycom

Jetzt muss ich nur noch einen trockenen Tag in diesem
verregneten Sommer erwischen.....


Gruss Dieter


grrrrr... gerade ist mir der hintere Querstabilisator gebrochen...... :mad:
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.045
Ralf Albert schrieb:

Hallo Zodiac,
soweit ich mich erinnere sind da wiklich 6004-Lager
eingebaut. Das ist ein Standardlager, das du von allen großen
Herstellern kriegst (FAG, SKF,.....). Das ZZ bedeutet meines
Wissens beidseitig gedeckelt.
....
hallo allerseits :)
das ZZ steht für beidseitig geschlossen mit blechdeckel. d.h. ist nicht spritzwassergeschützt nur staubgeschützt.
davon gibt es auch noch lager mit nur einem "Z" drauf die haben nur einen deckel...
2RS sind "geschlossene lager". d.h. die haben einen deckel mit gummiauflage und an der innenseite eine dichtlippe. die sind spritzwassergeschützte lager und haben einen höheren "reibwert", der aber beim el nicht messbar ist...
bei den lagern gibt es nur beidseitig geschlossene lager zu kaufen.

einer, der euch auch über lager nicht im unklaren lassen kann... ;)
euer weiss aus dornbirn am bodensee
 
D

Dieter Seeliger

Guest
Hallo Weiss,
sind das die 6004er Lager ?
Bei ebay gibt es 10 Stück für 8,90 ¤ Ausführung ZZ.

Ich würde da sofort zuschlagen und alle Lager im EL austauschen.

Gruss Dieter
 

Mackgyver

Neues Mitglied
19.05.2006
17
Hallo Z,

ich schliesse mich der Meinung von Andreas an und würde erst einmal auch das rechte Lager in Verdacht haben. Dies lässt sich auch von allen anderen Hiobs Nachrichten Versuchen noch am einfachsten diagnostizieren, einfach Rad abbauen und Finger in das Lager stecken und drehen. Sollte jetzt was mit dem Lager sein merkst Du sofort den Unterschied zu dem Linken. So wie sich das bei Dir aber anhört, würde es mich nicht wundern, wenn Dir nicht schon gleich die Teile entgegenkommen. :eek:

Ich habe auch neue Lager eingesetzt und habe auch 6004ZZ Lager verwendet und bin vollauf zufrieden.

Das Sagt das Lagerlexikon:

Dichtungen im Lager

Z-Dichtung = Spaltdichtung (Nicht schleifende Dichtung) :)

Gepresstes Stahlblech oder stahlarmierter NBR (Acrylnitril-Butadien-Kautschuk)

Für höhere Drehzahlen, da keine Dichtungsreibung :)

Für geringere Anforderungen an die Dichtwirkung durch Spalt (anmk. völlig ausreichend)


P.S. Erst wenn Du die Lager ausschliessen kannst, wird es problematischer und teurer :sneg:

Mackgyver
 

Gregor

Neues Mitglied
05.05.2006
3
Es sind definitiv 6004!!!
Aber bitte keine ZZ kaufen, sondern wie vorher schon geschrieben, ausschließlich mit gummierten Dichtscheiben. Nach der 6004 muss also etwas mit RS stehen!!!
 
D

Dieter Seeliger

Guest
Hallo Gregor,
danke für die schnelle Info,
die 6004 habe ich auch in der Ausführung 2RS gefunden, ist der gleiche Preis.

Gruss Dieter
 
K

Karl

Guest
Hallo Zodiac,

die ausführliche Beschreibung habe ich wohl überlesen- tut mir leid!
Klar ist, daß die Lager ( 6004 RS) in Ordnung sein sollten, aber auch das Kreuzgelenk kann qietschen, meines ist aus einer "Gummi"- Eisen Kombination- so was quietscht gerne !

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 
M

Michael H

Guest
Hallo zodiac,
das Schlackern kann leider viele gründe haben. Aber der Reihe nach.
1. Die Lager im Vorderrad sind def. Austausch gegen SKF 6004 RSL
Diese Lager sind Wasserdicht und Reibungsarm.
2. Die Lager Büchsen der Vorderachsschwinge sind def. Bei Aufgebocktem EL
daran wackeln. Die Schwinge darf kein Horizontal bzw. Vertikalspiel haben.
3. Die Gummiebüchsen des Federbeins sind gerissen ( Sichtkontrolle )
4. Die Gummiebüchsen des Reaktionsarmes sind gerissen ( Sichtkontrolle )
5. Die Lager 53 und oder 46 sind def.
Hierzu am Teil 54 wackeln. Auch hier darf in allen Richtungen nur ein geringes
Spiel feststellbar sein.
6. Risse an den Teilen 44 oder 50 ( Sichtkontrolle )
7. Der Ring 32 der mit 3 Schrauben gehalten wird hat sich verdreht.
Zum einstellen Schrauben lockern und den Ring verdrehen.
Achtung: wird der Ring zu weit in eine Richtung gedreht, so kommen der
Zahnräder der Lenkung nicht mehr vollständig in Eingriff und die Lenkung fällt
aus.
8. Die Löcher an dem Gabelstück der Lenkspindel unten sind Ausgeschlagen.
( Sichtkontrolle )

So das müßte alles gewesen sein. Bei Fragen schicke mir eine Mail mit deiner Tel. Nr. und ich spreche dich dann durch.

michael.hubbe ät Tesionmail punkt de

Beste Gruße
Michael H.
aus Durmersheim bei Karlsruhe
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.045
Dieter Seeliger schrieb:

Hallo Gregor,
danke für die schnelle Info,
die 6004 habe ich auch in der Ausführung 2RS gefunden, ist
der gleiche Preis.

Gruss Dieter
hallo dieter :)
dann nimm die! wenn du die auf der innenseite offen haben willst -weiss ich wofür- dann kannst du den deckel mit einem uhrenmacherschraubendreher *was für ein wort* den runterhebeln.
ABER
achtung!!! ist er einmal runter genommen darf er nicht wieder aufgesetzt werden! da er beschädigt ist.
weiters dürfen solche lager auch nicht nachgeschmiert werden, die haben eine lebensschmierung drinnen...
euer weiss aus dornbirn am bodensee
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren