Vergleich stationärer Energiespeichersysteme


Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#3
Hallo Jens

Das ist ja ganz schön heftig was Du Dir da mit mir erlaubst.

1 der Link ist in Englisch, das hast Du Dir aber sowieso gedacht das ich das meine.

2. Sems sind auch irgendwie Fettzellen und die mag ich garn nicht die sind namlich bei mir im A.


Aber das Heftigste ist ja 3. Das must ich jetzt auch neben Telephon, Beton und
einer Biene im Hemdkragen ( das ist die Geschicht mit den Fettzellen) suchen.
Ich hab ja schon mal geschrieben mein Gedächtnis ist nicht mehr das beste.

http://www.fzk.de/fzk/groups/oea/documents/presseinformationen/id_051940.pdf#search=%22magnetischen%20Energiespeicher%20%22

Taj und was steht da auf Seite 2 untern Bild?

" für das SÄGEWERK in..............." tja früher stand sowas in Kochel.

Deshalb das harte Wort, aber gleich drei Tiefschläge ( Achtung IRONIE ) mit einen Link das soll Dir erstmal einer Nachmachen.

Übrings Signaturen in Englisch haben schon was ( Achtung KEINE IRONIE )
Dir erst einmal einer Nachmachen.
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#4
Manfred schrieb:

Hallo Jens

Das ist ja ganz schön heftig was Du Dir da mit mir erlaubst.

1 der Link ist in Englisch, das hast Du Dir aber sowieso
gedacht das ich das meine.
Ja ich weiß :eek:.
Im Ernst, ohne Englisch verpaßt Du so einiges an interessanten "News" - http://www.englisch-lehrbuch.de habe ich zwar nicht selber getestet, aber ist zumindest kostenlos.
Vielleicht hast Du ja Zeit dafür, wenn wieder der Schnee auf oder in die (bayrischen) Berge fällt :D.
2. Sems sind auch irgendwie Fettzellen und die mag ich garn
nicht die sind namlich bei mir im A.
SMES und Fettzellen :confused:.
Ab hier steige ich verständnistechnisch bei Telefonen, Beton etc. schon wieder aus, außer bei Deinem Link.
Interessant dass es da schon 1997 Prototypen in Deutschland gab, langsam müßte sich doch auch mal bei uns eine Firma finden die solche Speicher komemrziell baut...

Gruß Jens

 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#5
Hallo Jens

Na Punkt 1 brauch ich nicht erklären war eh klar.

Jens ich hab mehr Englichlehrbücher und Lehrer verschliesen als Du.
Kann jetzt zwar kein gesichertes Zahlenmaterial zu Deiner Englisch
Laufbahn stellen aber ich kenn meine und da ist die effizens von Solarerzeugten
Wasserstoff flüßig Trasportiert und in Kolbenmotoren verbrannt an einer Rotenampel rosig dagegen.

Erst Punkt 3

Wie Karl bemerkte sind in Augsburg Aussteller von Holzvergaser und Qwatschen da
die Leut an, anstatt Lieferabstimmungen mit mir zu machen. Statt ein teleponat 10
da sich Nachmittag das Wetter besserte muß der Beton für das Trafofundament noch rein, bevors schneit.
Tja und als das Wetter besser wurde, flogen Bienen und bei mir heist das, bei zu Nahen Kontakt kommt Der vorbei

<img src=http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/horror/010.gif>

zuminderst laut Doktor mit 70% wahrscheinlichkeit. Da läst die
Englische Konzentration aus, bei suchen nach der alten Info

Suchbegriff *SEMS Energispeicher* ergebnis ergibt Punkt 2

FORSCHUNGSBERICHT 2004Dateiformat: PDF/Adobe Acrobat
Rolle der Fettzelle nicht nur als Energiespeicher, sondern als hormonell und immunolo- ... SEMS&#8220;. Geehrte(r):. Dipl.-Inf. Emmanuel Scholz. Georg-Helm-Preis ...
forschungsinfo.tu-dresden.de/recherche/jfb2004.pdf -

Äha schon wieder Der <img src=http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/horror/010.gif> tad die Hand austreckta.

Langsam werd ich doch an Schnaps heimtuen und a Kartenspiel
mit a paar Grasober extra.
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
0
#6
Bei dem Suchbegriff "SEMS Energispeicher" wundert mich das Ergebnis nicht. Was SEMS sein soll, ist mir schleierhaft.
Die Abkürzung SMES steht für "supraleitender magnetischer Energiespeicher". Das ist so etwas wie ein "elektromagnetisches Schwungrad". Ich frage mich wie die Energiebilanz inkl. Kühlung aussieht.

Gute-Nacht-Gruß,
MichaEL
 

Anmelden

Neue Themen