Verfügbarkeit H2 + BZ


T

Thomas

Guest
#1
Hallo!

Wasserstoffverfügbarkeit

Das BZ-El hat mich angeregt, mal bei Linde anzurufen. 5 L Flaschen gibt es da nicht in Serie, aber 10 L. Man kann diese Flaschen bei jeder Lindelieferstelle abholen.
http://www.e-com-gmbh.de/linde-lieferstellen/lieferstellen_neu.asp
Das Netz ist ziemlich dicht. In meiner Heimat z.B. Baywa-märkte,
hier in Wolfsburg gleich zwei andere Lieferstellen direkt ums Eck.
Preise habe ich leider noch keine, sicher rechnet sich das für Kleinkunden in keinster Weise. Aber die Wasserstoffstrategie bei Linde genießt ja allerhöchste Priorität. Vielleicht gibt es da Sponsoringbereitschaft für ein paar Els, wer weiß.

BZ-Verfügbarkeit:

Stacks zu horrenden Preisen in Kleinstückzahlen gibt es viele. Meine Hoffnung ist eine der so oft beweihräucherten APUs. Angeblich kommt BMW 2004 mit einer 5 kW APU auf den Markt, die mit Benzin arbeitet. Bitte steinigt mich nicht, aber die Aussicht für ein < 1L Fahrzeug ohne CO, CxHy und NOx-Emissionen mit "unendlicher Reichweite" gefällt mir einfach.

Wenn jemand auf der Hannovermesse was interessantes findet (Serie), würde ich mich über eine Nachricht freuen.

Thomas
 
T

Thomas

Guest
#3
Entschuldige ...

Die APU (Auxiliary Power Unit) dient zur antriebsunabhängigen Stromerzeugung im Fahrzeug. Hierfür gibt es zahlreiche Konzepte: Zusätzlicher Verbrennungsmotor mit Generator, Dampfmotor, Turbine, verschiedene Brennstoffzellenaggregate ...
Bei größeren Verkehrsmitteln sind APUs in Serie. Bei Pkws geht man von einem wachsendem Leistungsbedarf der elektrischen Verbraucher von bis zu 8 kW aus. Teilweise gibt es Tendenzen, die schlechte Wirkungsgradkette Tank => Motor => Generator => Strom durch einen direkten Wandler Tank => APU => Strom zu ersetzen. Zudem wäre dieses Bauteil auch im Stand verfügbar, wodurch sich neben dem Verbrauchsvorteil ein weiterer Kundennutzen ergibt.

Die genannten Leistungen wären für das El vollkommen ausreichend. Erste Serien-APUs dürften 42 V und 12 V als Spannungen zur Verfügung stellen. Das Bauteil sollte eine allgemeine Betriebserlaubnis haben. Kleine Tanks mit ABE gibt es auch. Bliebe nur die Frage des Packagings und der Ansteuerung im El zu klären. Und natürlich die Verfügbarkeit und der Preis.

In der Hoffnung auf eine baldige Serieneinführung :)

Thomas

Quellen:
www.delphi.com
 

Anmelden

Neue Themen