Update der Drehstromliste


wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.141
52
Egweil
Da kommt mir schon wieder die Galle hoch wenn ich das lese.
Wieso soll schon wieder die Fahrzeugindustrie verschont werden und das Problem den Ladesationen zuzuschieben.
Oberwellen und Stromaufnahme wird vom Ladegerät verursacht/gesteuert. Die müssen also die Leistungsaufnahme drosseln oder unterbrechen und nicht die Ladestation.
 
Wertungen: thegray

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.540
Ja ist klar

Aber die Ladeeinrichtung ist ja wohl die Wallbox die kann ich gerne anmelden aber wo liegt ja im Kofferraum.

Wird auf jeden Fall interessant, aber wo kein Kläger da kein Richter. Zum Glück gilt das ja nur für Elektrofahrzeuge, also nicht für stationäre Akkus.

Gruß

Roman
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
2.763
also ich hab keine ladestation für elektrofahrzeuge,
ich hab nur ne schöööne 400v steckdose für meine baumstammsäge und die steht halt mal im carport ....
und da lad ich gelegentlich an einer der drei phasen auch mein e-mobil oder den roller meiner ollen,,,
muß ich nun ne sägesteckdose anmelden??
 
Natürlich musst du diese Steckdose anmelden! Es könnte ja ein E-Fahrzeug daran laden!
Das muß unbedingt verhindert werden! Wie sollen denn sonst die PKW-Nutzer zukünftig gemolken werden?
Sie können den E-Fahrzeugstrom ja nicht rot einfärben um ihn höher versteuern zu können wie sie es mit dem Heizöl machen nur damit es nicht in Diesel-Fahrzeuge verbrannt werden kann.
 
Wertungen: thegray

Enno

Mitglied
15.05.2006
151
Moin Roman,
Moin Wolle,
genau so sehe ich das auch. Jedes, auch und besonders, altes Haus, hat eine
400 V 16 A Drehstrom für die häuslichen Arbeitsgeräte...
Das sind dann definitiv keine Ladestationen.

Viele Grüße
Enno
 

Andi aus Bad Essen

Aktives Mitglied
05.02.2010
1.716
Ist doch Unsinn das ist eine normale Drehstromdose für meine Schweißgerät, Häcksler d.h. die Steckdose ist nicht nur für Elektrofahrzeuge da die können nämlich gar nicht an einer CEE rot laden.

Gruß

Roman
... und ich fänd es total wichtig, dass ich auch unterwegs mit meinem Häcksler mal etwas Holz klein machen kann. Daher würde ich mich freuen, zu wissen, wo ich den "ausnahmsweise" zwischendurch mal anklemmen könnte. Ausserdem kann es auch von Vorteil sein, wenn man überall unterwegs spontan mal was schweißen kann. Daher halte ich das DSN für wichtig !!!
 

Buggi

Aktives Mitglied
31.08.2007
707
München
Also ich hab unsere Drehstromkiste vor 2-3 Jahren auf Typ2 umgebaut, um den erneuerten Fuhrpark dran laden zu können. Ging eigentlich ganz gut, auch wenn es eng ist. Ich konnte sogar den roten und den blauen CEE retten, daher hat man jetzt volle Auswahl. Es hat sogar ein Typ2 mit verriegelung reingepasst, den mir Christian freundlicherweise organisiert hatte.
Angemeldet hab ich dat Ding aber mangels Wissen auch nicht :unsure:
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
2.713
91365 Reifenberg
Also ich hab unsere Drehstromkiste vor 2-3 Jahren auf Typ2 umgebaut, um den erneuerten Fuhrpark dran laden zu können. Ging eigentlich ganz gut, auch wenn es eng ist. Ich konnte sogar den roten und den blauen CEE retten, daher hat man jetzt volle Auswahl. Es hat sogar ein Typ2 mit verriegelung reingepasst, den mir Christian freundlicherweise organisiert hatte.
Angemeldet hab ich dat Ding aber mangels Wissen auch nicht :unsure:
2 bis 3 Jahre.... Dann würde ich mit dem Hinweis auf "Bestandsschutz" auch nix mehr anmelden. Bloss keine schlafenden Hunde wecken.

Bei neuen Ladestationen Typ2: Bis 11 kW anmelden bzw. registrieren, bis 22 kW registrieren mit Genehmigung. Sollte alles kein Problem sein. Außensteckdosen sind nach meinem Wissensstand genemigungsfrei. Die möglichen Leistungen müssen natürlich zum Hausanschluss passen.

Habe gerade alles angefordert beim Bayernwerk zum "auflasten" meines bisherigen schwachen Hausanschlusses. Konkret: bisher nur Absicherung einmal 35A, also Absicherung und Haus-Fi. Telefonisch erfahren, dass bis 50A Anschluss mit 63A Hauptsicherung bis auf eine kleine Gebühr alles problemlos geht. Darüber könnte es teuer werden. Die Verstärkung auf diese fast doppelte mögliche Leistung mache ich fast nur wegen Ladebox draußen, also entweder Wallbox Typ2 oder Drehstromkiste oder beides. Dann umschaltbar.

Gruss, Roland
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge