Unterschied von Batterien

maxlpapi

Mitglied
03.07.2005
145
Hi, Habe schon einige mal gelesen, dass statt einer (bzw 3) 12 V Batterien mit sagen wir mal 100 AH 2 ( 6 stück ) 6 V Batterien eingebaut werden nachdem spannung und Stromstärke gleich sind WO IS DA DER UNTERSCHIED ??????????? (ausser wahrscheinlich im höheren Kaufpreis)

Gruß aus Passau, wo ab 2. April och ein EL fährt :rp:
 

Bernd Rische

Mitglied
18.12.2003
225
Hallöchen,

der Vorteil wäre, dass du dann schon eher in Richtung einzelne Zellen überwachung kommst.
Das heißt bei einem 12V Block hast du ja 5 Zellen die du überlädst zum Beispiel wenn eine davon nicht mehr ganz in Ordnung ist.
Bei einem 6V sind es eben nur noch 2 Zellen.
Aber das ganze wirkt wirklich nur, wenn du die einzelnen Blöcke lädst bzw. eben die Powercheqs für 6V nimmst.
Dann hast du einen ausgeglicheneren Gesamtblock als bei einem 12V System.
Aber die meisten Nachrichten kenne ich nur, dass jemand zu seinen 3 x 12V Blöcken einen 6V nehmen.
Um eben die Spannung anzuheben ohne den Curtis usw. ändern zu müssen im El.

Bis denne

Berny
 

maxlpapi

Mitglied
03.07.2005
145
jo dann wird mir das Klar.

Weis einer ob das auch mit der 48 V version und dem Scheibenläufermotor geht, oder hats schon jemand ausprobiert ohne steuerungsplatinen "abzufackeln" ? Lt City Com wurde ja alles an die Höhere Spannung von 48 V angepasst. Währen dann halt 54 Volt und drüber, wenn die Batterien frisch geladen sind.
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
in diesem Zusammenhang wäre es interessant zu erfahren, bis wieviel Volt das " Bordnetz " beim EL in der jeweiligen Version ausgelegt ist.

Denn eins ist ja klar, beim EL muß " Traktion " geladen werden, um die Batterien voll zu bekommen.

Als Beispiel: bei PKW 12V kann bei 15V Bordnetzspannung schon der Airbag auslösen - daher ja auch die Ladebegrenzung bis 14,4 - wenn mann´s richtig macht.

Wie sieht das beim EL aus ?
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
"schon der Airbag auslösen"?



Hallo Peter



Bei welchen Händler kaufst Du ein der Dir solche Horrorgeschichten erzählt?

Was ist das für ein Typ der statt Verhaltensweisen zum Laden
( http://www.vis-technik.bayern.de/de/left/fachinformationen/produktgruppen/kraftfahrzeuge/starterbatterien.htm#Alternative:
Laden im Kfz ( Sprungzeile ) dort ist nachzulesen
"Hierzu klemmen Sie das Minuskabel an der Batterie ab und verbinden das Ladegerät mit der Batterie." )
solche Horrorgeschichten verdreht in die Welt setzt, um eventuell überteuerte Geräte zu verkaufen?

Ich hab fast das Gefühl da bekommst Du bei Lidl mehr ehrliche Antworten, manchmal find die Alten Sitten
wie sie im Wilden Westen waren gar nicht so schlecht. Da hat man Händler die die Kundschaft übers
Ohr hauen wollte Geteert und Gefedert, damit Die in der nächsten Ortschaft gleich wüßten wer da die
Hauptstraße entlangrollt. Ein alter Trick solcher Wundermittel (oder Maschinen) Verkäufer einer preist die
Ware an und ein zufällig des Wegs kommender Rollstuhlfahrer trinkt davon und kann wieder laufen.

In unseren falle geht es zwar um die Batterien für den Rollstuhl, aber das mit Teeren und Federn gefällt
mir immer noch ( eine halbe Europalette Asphalt hab ich noch im Keller, rate mal wo der Rest geblieben ist :D )



<img src=http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/ill/004.gif><img src=http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/ill/023.gif><img src=http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/sports/027.gif>






p.s. Wenn Dich das El interessiert http://forum.myphorum.de/list.php?f=363 und Suchfunktion
(aber auf alles kommt fast alles)
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Mensch Manfred " Sachlichkeit " scheint Dir ein Fremdwort zu sein, oder Du schreibst schneller als Du denkst - sorry.
Es passiert in modernen 12V PKW des öfteren, das bei Überladung der Batterie ( ab ca.15V Bordnetzspannung ) der Airbag ausgelöst wird - das ist Tatsache ( 1. Hand Info ) aber vielleicht ist das in Bayern ja anders - wegen dem Luftdruck oder so :p

Und Kabel zum Laden sowieso nicht abklemmen, sonst Verlust der Bordnetzspannung ( Radiocode u. ä. ).

Also Kppf hoch Manne, nicht jeder kann alles wissen, und immer schön beim Thema bleiben. :cheers:
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
Hallo Peter


Ich hab noch alle Hände

allso wo liegt die Hand die Dir diese Info gab

(oder war nur noch die Hand zu sehen weil die nicht soviel Teer hatten?
ich hab genug)

Eine glaubwürdige Quelle im Internet oder wo anders als in der Bildzeitung
täte der Glaubwürdigkeit Deinerseits ganz gut. Denke ich ganz schnell mal.

In jeder Bedienungsanleitung eines normalen Ladegeräts ist das nachzulesen,
sofern man bei ein Händler kauft der eine solche beilegt.

Und immer schön beim Thema bleiben, ach was war das noch

Unterschied von Batterien oder so wie kommt da Einer auf Airbägs?

muß am Luftdruck liegen Manfred

Noch ne Unsinnige Frage hat jemand ausreichend Federn?
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Hallo Manne, aus der Automobilbranche ( Hersteller - nicht Händler ) - da gibt man keine Namen Preis - sorry.
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Kein Problem Manfred, ich bin Einzfünfundsiebzig. Aber mal ehrlich und sachlich: warum sollte ich mir das aus den Fingern saugen, was hab ich davon ?

Wenn ich auch alles erst mal prinzipiell anzweifeln würde, wovon ich noch nichts gehört habe, dann wär ich hier falsch.

Und ich hab nichts gegen die Weißblauen, warum sollte ich sie also anlügen ?

Ich versuch den Dingen auf den Grund zu gehen, leider hälst Du mich gelegentlich davon ab - was hast DUUUUUU denn davon ?????

Du kannst Dir ja gern mal von Deinem Nachbarn oder Freunden denn PKW ausleihen und Deine Experimente daran durchführen - über Deine Erfahrungen freue ich mich jetzt schon - und dann haben wir&#180;s alle aus erster Hand.

Servus
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
Tja Peter




Das ist leicht erklärt und hat eben mit der alten Tradition des Teeren und Federns zu tun.



Wenn alle Bazi Händler vom Markt verschwinden würden müßte man nicht so genau
hinschauen, könnte sich der Autoreperatur nach mißglückten Fahrten widmen, manchmal
braucht man gar keine Experimente.

Ich zweifle nicht alles an nur wenn einer so wie Du zu den Unterschied von Batterien schreibt.

Achtung da geht der Airbag hoch, da geht mir halt der Trachtenhut hoch.

Die nächsten Beiträge sind dann das passiert mit dem Gerät Sowieso (zufällig ein Link)
nicht, gerade diese Halbwahrheiten und Pseudowissen aus 1 Hand und dann Pffhtttttttttttttttttttt
ist die Luft raus, machen diese Welt immer narrischer. Früher wußten die Leut wann
Winter war und wann Sommer, heut glaubns denn grästen Schmarrn den der am lautersten Schreit.


Ich und meines Gleichen wurden mal als die schweigende Mehrheit bezeichnet, brav arbeiten de
wärns scho richten, nur mir kommen Zweifel und die Medien mögen neu sein, die Tricks der
*ganz* schlauen immer die alten. Und gerade heut wurde mir wieder vor Augen geführt, das die
jungen doch das Wissen von uns alten gebrauchen könnten, wenn man schon Winter und Sommer
ohne SMS nicht mehr unterscheiden kann.

Neues zweifle ich überhaupt nicht an, ich hab mehr Prototypen eingebaut als Du in Deinen Leben
gesehen hast (da kann man den besten Rabatt raus handeln) nur zwischen Neuen und Bildzeitungs-
Enten ist ein gewaltiger unterschied.

So und nun weist was ich davon hab, alle Bazihändler Teeren-und-Federn und die Steuergelder
für die Verbraucherzentrale sind einsparbar und jeder weiß wenn Er bei der Tür reingeht gleich wo
Er dran ist. Das spart Zeit und man kann anderen Dingen auf den Grund gehen.

Auf den Grund gehen ist noch so ein Stichwort. Teeren und Federn entstammt aus dem selben
Wurzeln wie Gold und Pechmarie ( http://www.archlsa.de/funde-der-monate/01.05/index.htm )
und Pech und Schwefel sind mit den Teufel ein Sinbild. Wie heißt der auf Englisch gleich?



Übrings Peter hättest Du noch was zu Maxlpapis Thema was zu schreiben?

Weil zu denn Unsinn Airbag und Ladegeräte kauft man bei ..................... haben wir ja noch einen Thread

Warum eigentlich? War da Einer der Meinung da kann man de Depperten so gut verarschen, des geht
gleich zweimal?
 

maxlpapi

Mitglied
03.07.2005
145
Tja Freunde, nu hab ich zwar viele schöne texte zu meiner Batterie in diesem Thread lesen dürfen aber schlauer habt ihr mich nicht gemacht.


Manfred (ein anderer, der zufällig auch so heisst)
 

maxlpapi

Mitglied
03.07.2005
145
nöö, habt mich falsch verstanden, habe (Kriege am 2. April) eine 48 V Version und will wissen, ob ich noch eine 6 V Batterie dazu hängen kann, dann sinds nämlich 53 Volt. Oder obs rauchzeichen in den Platinen gibt.



Grüße Manfred
 

Gunther Kufner

Mitglied
11.12.2004
120
Hallo Peter

Ich nehme mal an, es handelt sich dabei um keine europäischen autos?
Die müssen nämlich den "Load-Dump" (abklemmen der Batterie bei laufendem Motor) abkönnen. Dabei entsteht ein Spannungspuls von ca. 100V, bis der Regler der Lichtmaschine ausregelt... Wie lange der Norm-Puls dauert, weiss ich jetzt nicht mehr aus dem Kopf, aber schon einige 100 ms.
Zumindest fordern alle europäischen KFZ-Hersteller, dass alle zugelieferte Elektronik das abkann, ohne abnormales oder zumindest sicherheitskritisches Verhalten zu zeigen... und dazu zählt definitv auch das Auslösen des Airbag...

Hier steht auch was zum Load dump, wenn auch nur am Rande erwähnt:
http://www.elektroniknet.de/topics/bauelemente/fachthemen/2006/0010/index.htm

Insofern wage ich einfach auch mal, die Aussage "aus 1. Hand" zu bezweifeln... Ich denke, da hat jemand einfach etwas übertrieben...

Aber eigentlich geht das ganze ja an der Frage vorbei, wie in letzter Zeit ca. 90% der Beiträge hier im Forum...

Gruß, Gunther
 

Bernd Schlüter

Aktives Mitglied
19.01.2004
322
Krefeld, 02151 9287045
Ich würde bei einer mäßigen Spannung Schluss machen, bei 36 Volt bleiben und nur ein paar Nachbrenner unter Umgehung des Curtis mit Relais direkt auf den Motor schalten.
Z.B. zusätzliche 36 Volt über ein zweipoliges Umschaltrelais mit einer Schutzdiode und unbedingt einem zusätzlichen Sicherheitsrelais oder Schalter.
Ihr Curtisquäler!
Übrigens, wie schnell fährt das Cityel ohne Speedwiderstand und vollem Compound mit 24 Volt? Das hat doch bestimmt schon jemand ausprobiert!! ich deke schlicht und einfach an eine Umschaltung von 24 auf 48 unter Umgehung des Curtis nach. Der regelt dann nur noch den Fahrtrom. Ich fürchte, das 24 Voltel wird dann zu einem guten Energiesparer, bei gleichzeitig hohem 48-Voltpower.
Ich schätze mal, 40 km/h, wenn es bei 36 Volt 50 fährt. Reichweite 100km mit gut aufgepumpten Reifen.

Ich habe die Frage schon öfter gestellt. Oder hat noch niemand die Tiefentladungssperre überlistet?
Nur Indianer geben Rauchzeichen. Teure.
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Hallo Gunther, der Link ist interessant, aber Du vergißt hierbei das der Load-Dump nur im Bereich von Millisekunden liegt, wärend eine Batterieladung erheblich länger dauert.

Im allgemeinen hast Du aber recht, hier kommt man schnell vom Thema ab, liegt wohl an den Zwischenfragen/ Gegenargumenten. Aber dafür ist es ja auch ein Forum.

Grüße
 
F

Franz

Guest
Hallo zusammen,

ich verfolg diese Diskussion mit Interesse.
Ich habe zwar wenig mit Automobilelektronik zu tun, aber sehr viel mit Industrieelektronik, und dadurch auch mit Sicherheitsvorschriften (BG, TÜV usw.).
Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Auslösen von Airbags bei derart niedriger Überspannung zulässig sein kann.
Defekte Laderegler kommen doch öfter vor, oder?

Aber auch ich bin der Meinung, dass dieses Thema nicht im Batterieforum für Elektroautos behandelt werden müsste. Dafür gibts doch sicher Foren für die entsprechenden Stinker.

freundliche Grüße aus Franken
Franz
 
E

EVTler

Guest
Hallo
wenn du jemand von der 1.Hand hast dann sind diese Airbag Steuerungen Mist!
Ich habe mal vor vielen Jahren in einer kleinen "Elektronikklitsche"(Prototyp-löter für Bo....und Delko-Re...)
als Ferienarbeit beim Platinenlöten ABS und Airbag Steuerungen für den TÜV gelötet (diese wurden dann in den EMV-Messhallen gefoltert)
Es ging darum was nötig ist die Steuerung zum auslösen (Airbag) oder nicht Bremsen (ABS) zu bringen.
U.a. es wurde folgendes gestetst Belastung mit Hochfrequenz (CB-Funk , Nöbl, GSM usw.)
ÜBERSPANNUNG(Dauer und Puls) im Bordnetz wurde auch als Fehlerquelle simuliert.
Die Airbagsteuerungen hatten dafür eine extra Schaltung (Surrp.Diode und FET oder so)welche eine (Fehl)Auslösung unter allen Umständen verhindern sollten.
Desweitern war eine art "MinniUSV"(mit rel. großen Kondensatoren) drinn welche beim Crash die Spannungsversorgung für ein paar Millisekunden aufrecht gehalten hatte.(Wenn durch den Crash die Bordbatterie durch die Gegend flog :) )
Schade das solche Schutztechniken nicht mehr verbaut werden
man sieht das die Qualität sinkt!

Beste Crahfreie Grüße
Andreas
 

Anmelden

Neue Themen