...und ewig läuft der Lüfter

W

Wolfram

Guest
#1
Kurz vor der 10.000 Marke beschloss der Kühlerlüfter meines SAXOs nicht mehr zu ruhen. Also postete ich mein Problem hier und schon bald kam ein Tipp, der besagte, dass es sich um einen Softwarefehler handelt, den man durch kurzes Unterbrechen einer Batteriebrücke überlisten könnte. Leider war meine Softwareversion (oder mein Lüfter) hartnäckiger. Also ab zur NL Bremen, die für über 100 Teuros das Relais wechselte. hatte die zwar auf ein eventuelles Softwareproblem hingewiesen, aber die beharrten auf dem Relais. Damit war das Problem behoben.......
......dachte ich! Etwa 10 Ladungen später surrte der Lüfter wieder munter herum. Das Einzige, was ihn stoppenkonnte, war das Ziehen der 15 A-Sicherung für den Lüfterstromkreis. Also vor dem Fahren Sicherung rein - beim Stopp Sicherung raus. Was tut man nicht alles für seinen Liebling, wenn er krank ist.
Am nächsten Tag jedoch, wollte mein Liebling nicht einmal mehr Strom von mir - kurz: er verweigerte das Laden und signalisierte seinen Hungerstreik mit dem Aufleuchten der "Elektrische Störung"-Leuchte. Da selbst bei französischen Ersatzteilen die Lebensdauer wohl über zwei Wochen liegt, war mir schnell klar, dass es wohl nicht das Relais sei. Also forschte ich ein wenig herum und entdeckte, dass der Temperatursensor für den Kühlkreislauf (oben links, mit dem grünen Stecker) defekt war. Nach Austausch dieses Teiles, beschloss der Lüfter sin rastlosen Tun aufzugeben. Allerdings wollte sich das Auto noch immer nicht Laden lassen.
Anruf in der NL Bremen brachte nichts, also schleppte ich den Saxo nach Bremen, wo man ihn gerne stationär aufgenommen hätte. Doch ich bestand auf das sofortige Anschließen ans ELIT. Nach Löschen des Fehlerspeichers (permanenter Fehler Temperatursensor) war er wieder ladebereit.
 
S

Sigi

Guest
#2
Hallo Wolfram,

Mein Problem deckt sich mit Deinem zu 100%.

Nachdem meine Citroen-Werkstatt den AX an ein Standard-Citroen-Testgerät gehängt hat, bekam ich die Aussage, daß aller wahrscheinlichkeit das Ladegerät samt Steuerung kaputt ist.
Dein Artikel macht mir Hoffnung.....

Wie hast du den Temperatursensor überprüft und mit welchem Ersatzteil getauscht. Hast Du ein Original Citroen Ersatzteil benutzt?
Wo genau finde ich den Temperatursensor?

Vielen Dank für deine Hilfe

Siegfried
Tel: 08121-971770
 
W

Wolfram

Guest
#3
der im ELIT angezeigte Temperatursensor im Ladegerät ist nicht kaputt - das ist ein einfacher Bimetallkontakt, der normalerweise nicht kaputt geht, aber der Sensor im Kühler war defekt. Wenn Du vor dem Fahrzeug stehst, der Sensor oben links am Kühler (grüner Stecker). Zieh den einfach mal ab und wenn der Fehler gleichgelagert ist, müsste der Lüfter nach wenigen Sekunden aufhören. Wenn er das tut, stecke den Stecker wieder auf. Läuft er dann wieder, ist der Sensor defekt und muss ausgetauscht werden, wenn nicht, dann waren vielleicht nur die Kontakte korrodiert. Danach muss nur noch der Fehlerspeicher gelöscht werden und er mag auch wieder Strom. Viel Glück und poste mal, ob es geklappt hat. . Gruß Wolfram