und dein CO2 Fußabdruck ? :-)


Horst Hobbie

Aktives Mitglied
30.05.2010
1.854
54
26452 Sande, Breslauer Str.23

Ihr Wert 7,9 Tonnen
7.9 Tonnen CO2


wobei ich mit einigen Fragen, Antworten, und Bedingungen nicht einverstanden bin oder nicht verstehe, teilweise unlogisch, zB ein Elektro Auto braucht keinen Sprit wird aber als Antwortmöglichkeit nicht dargestellt....

Horst
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.742
Ist mir eigentlich egal da man nichts gegen den klima wandel tun kann ist es am besten sich damit zu arrangieren. Mein speicher speichert ca. 50 kwh als Strom und ca 10m³ als Wasserstoff da reicht momentan für ca 10 Monate Autonomie und ersetzt die 5000 kwh die ich jährlich brauche zu 85 % also was solls je mehr Sonne scheint desto besser.
 
  • Like
Wertungen: Sven Salbach

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
152
So lange der CO2 Zertifikathandel blüht kann ich das alles nicht Ernst nehmen , ich sehe leider eine
links Grüne Diktatur auf uns zukommen .. die " Gehirn-Denk- elektronische -Fußfessel " etabliert sich ja bereits
im deutschen Neusprech.

Ich werde die Welt wohl nicht " retten " obwohl ich nur ein " Ihr Wert : 6,5 Tonnen "als Ergebnis habe -
ich wurde nicht nach meinem " Pups Ausstoß " gefragt ; Fazit : Ergebnis kraß verfälscht ;-)

Gruß

Lomax
 
Zuletzt bearbeitet:

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.742
Das geschäftliche lasse ich jetzt mal auser acht das sind 40l Diesel die Woche und einige Flüge im Jahr. Und privat fliege ich selbst was bei 30 Flugstunden a 60 Liter auch was ausmacht
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
2.981
91365 Reifenberg
Ich schaffe 14,83t; wer bietet mehr?
Ich biete weniger. 11,xx für zwei Personen. Weniger ist mehr, sozusagen.

Und nochwas: Ich habe als Antriebsarte "Elektro" durchaus bei den Fragen gefunden. Ist doch drin.
Was fehlt ist die Eigenstromversorgung per Photovoltaik. Hab ich nicht gefunden. Auch Angaben zum Stromverbrauch in kWh p.a. und Heizungsverbrauch (Öl, Gas, Holz, Strom) habe ich nicht gefunden. Alles sehr wesentliche Werte. Etwas schwach die Umfrag/Abfrage der Daten.Wo bleibt die Hausheizung per Wärmepumpe. Hab die nur bei der Warmwasserversorgung gefunden (was ich seit 33 Jahren mache, läuft immer noch zuverlässig).

Und dann der immer wiederkehrende Hinweis auf den "Öffentlichen Personennahververkehr". Der benötigt mehr Energie pro Personen-km als ich im E-Auto alleine. Öffi fährt mit rund 25 kWh/100 km für eine Person, ich mit rund 13 kWh/100 km alleine (ab Netz rund 15 bis 17 kWh/100 km). Noch besser wirds, wenn ich mit zwei Personen im E-Auto unterwegs bin. Obwohl der Wagen nur 150 km Reichweite hat, gings bei mir auf der WAVE-Trophy super. Ging gestern zuende. 8 Tage und 1600 km. Mußte halt etwas mehr zwischenladen als die Teslas und Kias und der Jaguar iPace. Und häufig hatte ich Mitfahrer mitgenommen. War für mich der erste Langstreckentest mit dem neuem Peugeot Partner. Am schönsten waren die Bergstrecken mit viel Auf- und Ab.

Hab mit dem E-Auto unterwegs kein schlechtes Gewissen hinsichtlich CO2 Fussabdruck. Das sollte und könnte der WWW noch genauer darstellen. Manchmal habe ich den Eindruck, WWW, Grünfriede und Co. wollen das irgendwie nicht wahrhaben. Allerdings ist mir bewußt, dass wir die Verkehrsprobleme damit nicht lösen. Dafür brauchen wir den ÖFFI. Und der E-Bus für die Städte bringt dann auch viel mehr Personen-km pro kWh als die E-Autos und die Bahn. Die braucht nämlich recht viel Energie allein schon zum Fahren. Wenn man den restlichen Betrieb mit einrechnet, ist die Bahn energetisch nicht wirklich gut.

Gruss, Roland
Denke gerade über weitere Verbesserungen am Haus nach. z.B. noch Balkon-Solar-Anlagen. Heimspeicher. Es ist noch etwas Luft nach oben sozusagen.
 

sonnymobil

Neues Mitglied
29.05.2011
23
Nein, nein, ich schaffe den Wert schon alleine; liegt wahrscheinlich v.a. daran, dass ich alleine ein Einfamilienhaus bewohne, aber das lässt sich halt nicht so ganz einfach ändern ... ;-).
Auch ich finde die Berechnung sehr oberflächlich; so wird z.B. nicht unterschieden, ob ich zum Frühstück eine Scheibe Schinken oder zu Mittag ein australisches Straußensteak esse ....
 

AnirbasRe1234

Neues Mitglied
11.05.2018
27
Hallo Ihr Lieben,

nachdem nun so viele den Co 2 Test gemacht haben, habe ich ihn auch gemacht und was ist dabei raus gekommen ?

Ich weiß nicht, wie Ihr es macht, aber mein Wert liegt bei 10,51 Tonnen Co2.

Liebe Grüße

Sonja
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
461
Ich bin bei 11,3t.

Ich denke auch, da macht das allein bewohnte Haus viel aus, auch wenn es nur 83 m² sind... Auch kann ich nicht angeben, dass ich im Sommer bei Hitze z.B. oft kalt dusche... Gut fand ich die Abfrage nach den Waschtemperaturen - da fehlt aber auch die Option 'Warmwasserwaschmaschine', die ihr Warmwasser von der Zentralheizung bezieht...

Wie woanders schon geschrieben, da ist noch Verbesserungspoztential. So könnte ich z.B. zuweilen von zuhause arbeiten...

Edit: Habs nochmal mit mehr Bevölkerung im Haus gerechnet. 8,6t. Vielleicht sollte ich untervermieten ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

YAZERONE

Neues Mitglied
01.04.2019
14
Ich komme auf fast 29 t. Ich denke, der Algorithmus wird schon genug Annahmen treffen, die eine realistische Bewertung unmöglich machen. Panic sells!
 

Horst Hobbie

Aktives Mitglied
30.05.2010
1.854
54
26452 Sande, Breslauer Str.23
  • Like
Wertungen: Lomax223

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
152
Ist das hier der AFD Fanclub?
AFD Fanclubs findest Du sicher im Internet über die Suchfunktion
falls Du Dich anmelden möchtest , hier jedenfalls nicht !

Oder meintest Du : Allgemeiner Fahrradclub Deutschland ?
Da bist Du hier aber ebenso falsch ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

planetplasma

Mitglied
12.06.2017
222
8,3 Tonnen. Das finde ich persönlich zuviel für meine Aktivitäten. Ich fahre immer brav mit dem Fahrrad oder EL zur Arbeit. Keine Flüge oder Kreuzfahrtreisen. Dafür aber WoMo. Das habe ich dann natürlich als KM angegeben. Der Test ist wirklich nicht sonderlich...
 

Jan-EL

Aktives Mitglied
07.02.2011
791
So lange der CO2 Zertifikathandel blüht kann ich das alles nicht Ernst nehmen , ich sehe leider eine
links Grüne Diktatur auf uns zukommen .. die " Gehirn-Denk- elektronische -Fußfessel " etabliert sich ja bereits
im deutschen Neusprech.
Das typische AFD geblubber.
 

Anmelden

Neue Themen