Umfrage: Was sind die ausschlaggebenden Faktoren zur Anschaffung eines E-Fahrzeugs?

COMMscienceAC

Neues Mitglied
17.08.2022
1
Hallo Ihr Lieben,

bei meiner Arbeit führen wir eine wissenschaftliche Studie durch, um herauszufinden, welche Faktoren entscheidend sind, um sich ein e-Fahrzeug anzuschaffen.
Autos bzw. PKW besitzen in Deutschland einen hohen Stellenwert und bieten ein hohes Maß an ungebundener Mobilität. Durch den anhaltenden Klimawandel, der unter Anderem auch stark von PKW-Abgasen vorangetrieben wird, ist jedoch ein Umdenken in der Automobilbranche notwendig. Als möglicher Lösungsweg werden unter Anderem batteriebetriebene Elektroautos (BEV) oder Plug-In-Hybride (PHEV) gesehen, die zunehmend an Beliebtheit gewinnen. Um einen merkbaren Effekt zu erzielen, ist der Anteil dieser Fahrzeug-Typen jedoch nach wie vor zu gering. Aus diesem Grund möchten wir mit dieser Forschung herausfinden, welchen Einfluss Nutzerfaktoren auf den PKW-Besitz haben.

Wäre toll wenn einige mitmachen würden :)

Tausend Dank!
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.496
Hi Namenloser,
wenn ihr hier eine kommerzielle Umfrage startet, darf ich davon ausgehen, dass sich dein Unternehmen recht grosszuegig gegenueber den Forenbetreibern verhaelt und einen monetaeren Ausgleich schafft, oder irre ich mich?

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
322
Berlin, DE
Warum fragt ihr die Leute, die schon ein E-Auto haben? Fragt lieber die, die sich keines kaufen wollen und warum nicht.

Du bist hier im Forum der 'Urgesteine' gelandet, die schon gar nicht mehr wissen, wofür an manchen Autos hinten so ein stinkendes Rohr ist. Sprich - viele hier erinnern sich schon gar nicht mehr, warum sie so ein Auto gekauft oder gebastelt haben und wann das war :)
Und wenn mich jemand schon auf der zweiten Seite nach meinem Einkommen fragt, werde ich allergisch. Und was hat mein Geschlecht mit der Entscheidung für ein E-Auto zu tun?
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
1.513
Heidenrod
Hallo Umfragender,

hast du schon mal was von der DSGVo gehört?

Der von dir genutzte Anbieter sitzt in den USA und ist daher definitiv nicht DSGVo-konform. Ein absolutes no-go. Da die Teilnehmenden höchstwahrscheinlich vor Eingabe ihrer Daten darauf weder aufmerksam gemacht noch um Einwilligung gebeten werden, ist das ein erheblicher Verstoß. Als Auftraggeber der Umfrage ist deinereiner für diese Verstöße verantwortlich.

Mein Tipp: Einstampfen, Grundlagen der DSGVo lernen und das Ding nochmal bei einem DSGVo-konformen Anbieter aufsetzen.

Wegen genanntem Mangel werde ich auch ganz sicher nicht an der Umfrage in der vorliegenden Form teilnehmen.

Gruß,

Werner

Edit: Hab am anderen Rechner die Seite nochmal besser durchleuchtet. Scheint tatsächlich Trackerfrei zu sein. Trotzdem ist die US-Bindung ein Problem... Warum kann eine so große Uni wie die RWTH Aachen sowas nicht auf eigenen Servern machen? Ist doch nur ne Datenbank und paar Webformulare.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Kamikaze

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.843
91365 Reifenberg
Dies fand ich im ersten Erklärungstext zur Umfrage:
"es geht lediglich darum, Anforderungen von (zukünftigen) Auto-Besitzern zu erforschen."

Damit bin ich draussen vor - wie wohl die meisten Forenteilnehmer hier. Wir fahren E-Autos, und viele hier schon lange. Ich kann daher sagen: Die Anforderungen von zukünftigen Auto-Besitzern sind mir fremd.

Ich kenne meine Anforderungen als langjähriger Auto-Besitzer. Entspricht aber nicht den Zielen der Befragung, vor allem wohl auch, weil ich schon sehr lange Elektroauto fahre. Eigene E-Autos seit 1989, und nur noch elektrisch unterwegs seit mehr als einem Jahr. Kein Verbrenner-Mobil mehr im Haushalt.

Also: Falsches Forum für die Bitte um Teilnahme. Unsere Antworten würden die Ergebnisse verfälschen.

Gruss, Roland
 

Anmelden