Umfrage im Förderprojekt "Bidirektionales Lademanagement - BDL"


ProjektBDL

Neues Mitglied
12.05.2020
1
Ihre Meinung ist gefragt!

Das Centrum für Marktforschung der Universität Passau führt im Rahmen des Förderprojekts „Bidirektionales Lademanagement (BDL)“ eine ca. 15-minütige nicht-kommerzielle Online-Umfrage durch. Mittels der Befragung möchten wir in einem ersten Schritt rechtliche Rahmenbedingungen hinsichtlich einer Integration nicht-rückspeisefähiger Fahrzeuge in das Energiesystem evaluieren. Im Projektverlauf wird es weitere Befragungen speziell zum bidirektionalen Laden als Alternative hierzu geben.

Für die Teilnahme an der Befragung ist erforderlich, dass Sie einen elektrischen PKW (rein elektrischer Antrieb oder Plug-In-Hybrid) fahren, welchen Sie mindestens gelegentlich zuhause Laden.

Hier gelangen Sie zur Umfrage: https://d272.keyingress.de/goto/bdl(2). (Bitte (2) am Ende des Links mitkopieren). Die Umfrage endet voraussichtlich zum 31.05.2020.

Für Rückfragen können Sie uns gerne unter projekt-bdl@uni-passau.de kontaktieren.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt, das über drei Jahre hinweg durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird, finden Sie hier: http://www.uni-passau.de/bdl

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.






 
  • Angry
Wertungen: wolfgang dwuzet

Thomas Pernau (Ion)

Aktives Mitglied
22.02.2012
622
glei bei Blaubeira
Habt ihr mal geschaut was ein Ersatzakku kostet? Also für Normalos, nicht für die Einwohner von Wolkenkuckuksheim. Dann den Preis durch Kapazität*Vollzyklen teilen und .... ooops. 10-20 ct/kWh für die Akkuabnutzung.
Dann wäre ja noch das Argument für den Notfall: Das Auto könnte das Haus mit Strom und unabhängig wenns mal wirklich sein muss. Und was ist mit Klopapier? Brauchts eh nicht weil kein Wasser. Mal ehrlich: wenn es wirklich tagelang keinen Strom gäbe und ich bin der Einzige wo noch alles hell und funktioniert, dann habe ich ein anderes Problem. In Konstanz haben 6 Stunden Stromausfall gereicht dass die Nachbarn über das Notstromaggregat der Labrgebäude gemeckert haben weil es brummt und stinkt (und hell macht).
Also wenn einer Regelleistung will dann soll er sie kaufen und nicht bei denen erschnorren die einen großen Akku haben.
Noch eine Wortklauberei: wie soll ich mit einem nicht-rückspeisefähigen Fahrzeug bidirektionales Lademanagement machen???
Steuerung des Ladestroms: steht in SAE J1772 als auch in IEC 61851. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wann kommt endlich mal ein Zweitarifzähler (Neusprech smart meter) der der Wallbox sagen kann wenn es billig ist?
 

E. Vornberger

Aktives Mitglied
09.10.2006
546
Noch eine Wortklauberei: wie soll ich mit einem nicht-rückspeisefähigen Fahrzeug bidirektionales Lademanagement machen???
Um eine komplette Strombilanz zu erstellen muss man auch die Nur-Verbraucher abschätzen, nicht nur die Rückspeiser. Für diese Umfrage scheint man die einzelnen Aspekte separat abzufragen. Mal schauen ob da dann bald die nächste Umfrage kommt.
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
599

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.473
Der Praefix bi bezieht sich doch nicht ausschliesslich auf deine sexuelle Orientierung! Wie kommst du denn auf so ein duennes Brett?
Beispiele gefaellig? Bilaterale Gespraeche haben (i.d.R.) nichts mit dirty talk zu tun. Eine bipolare Stoerung hat ebenfalls keine direkte Verbindung zu deinem Geschlecht. Und ein Bimetall als schwul oder lesbisch anzusehen halte ich auch fuer eher aehem nein.

Bi bedeutet einfach nur -> traraaaaaaaaa: zwei. Oder doppelt.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
  • Like
Wertungen: Peter End.

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren