Twike pro und contra


Groß Jürgen

Neues Mitglied
09.07.2006
1
Hallo Elektrifiezirte Mobilisten,

würde mal das pro und contra für ein Twike Interessieren?

Bitte, Bitte nur sachliche Beiträge

Grüße aus Regensburg

Groß Jürgen

hoffentlich bald ein Twiker
 

Claus

Neues Mitglied
11.11.2015
0
Hallo Jürgen,

ruf mich doch mal an, dann kann ich Dir was erzählen.

Grüße
Claus
 
R

Rainer Partikel

Guest
Hallo Claus,
sind Deine Erfahrungen ein Geheimniss??
Lass es uns alle wissen.
ZINNEKE
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
Meine ganz persönliche und subjektive Pro- und Kontraliste:

Pro:
- Akkus mit mehr Kraft und Ausdauer (und Lebensdauer) als Blei
- Zweisitzer
- Pedalantrieb (Model Active; daher auch der einzig echte Sportwagen ;-) )
- Rekuperation

Kontra:
- teuer
- dünnhäutige Karrosserie (stimmt es, dass man nicht im Fahrzeugboden auftreten darf?)

Sonnige Grüße,
Michael R.
 

chris

Neues Mitglied
21.02.2013
8
Hi..Jürgen,

ja..normalweise ist das so mit dem Boden. Allerdings ist beim EASY der Boden serienässig verstärkt und beim ACTIVE kann man das nachrüsten. Ich bin vor einiger Zeit auf ein EASY umgestiegen und fand das mit dem "doppelten" Boden sehr angenehm. Ausserdem muss man bei neuen Mitfahreren nicht erst grosse Reden schwingen. - Das wirkt auch eher unprofessionell für andere auf den ersten Blick.
Allerdings gewöhnt man sich beim Active auch schnell daran beim Einsteigen auf die Mittelsprosse des Rahmes zu treten..und man vermisst nichts.

Ansonsten bin ich mit der Akkustechnik des Twike viel besser zufrieden als beim EL. Rein mechanisch habe ich die ähnlichen Wehwehchen wie damals beim EL nur, dass es meist teurer ist :(( Allerdings habe ich auch eine sehr hoheLaufleistung / Monat.
Der Fahrspass lässt einen das aber schneller wieder vergessen ;)

Falls du noch fragen hast, meld dich einfach,

Chris
TW649
 
R

Rainer Partikel

Guest
Hallo Michael,
ja im Twike Aktiv gibt es keinen tragenden Boden. Nur im Easy ist ein Bodenblech Alu griffelt eingebaut. Stimme dir zu, auch der Preis ist deutlich über der Schmerzgrenze angesiedelt aber bedenke, mit einem Satz Batterien kann man/frau bis zu 80.000 Kilometer erreichen und dann fängt erst die Reichweitenabnahme an. Die Strassenlage ist optimal. Mit dem Beifahrer/in kann geschwätzt werden Das Twike hat keine Angst vor Bergen Die Batterien sind im nu geladen. Das Twike ist für meinen Geschmak etwas Laut.
ZINNEKE
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
Rainer Partikel schrieb:

[...] Das Twike ist für meinen Geschmak etwas Laut.
ZINNEKE
Bin neulich mal in einem Twike "Redesign" mitgefahren und gegenüber dem alten Modell ist das wirklich flüsterleise geworden.

Gruß Jens
 

Groß Jürgen

Neues Mitglied
09.07.2006
1
Hallo Chris,

wenn ich richtig gelesen habe, ist die Verstärkung am Boden nur ein Aluriffelblech. D.H. kann mann jederzeit selber nachrüsten.

Was waren die mech. Wehwechen? Kann man doch alles auch selber reparieren, oder??
Du fährst ein TW 649, ist da zu einem z.B. TW250 viel Unterschied?
Oder hat sich da nichts technisches verändert. Hat es Zyklen gegeben was Modifikationen betrifft?

Gruß

Jürgen
 

chris

Neues Mitglied
21.02.2013
8
Hi Jürgen,

ja, im Prinzip ist da nur ein dickes Blech eingesetzt. ich bin da allerdings nicht so genau informiert wie und wo das montiert ist. Im Twike-Katalog kann man es jedenfalls als Sonderzubehör zum Active kaufen. Aber man kann sich da auch sicher was basteln. Wollte ich auch ursprünglich mal, hatte es aber solange verschoben, bis ich mich dran gewöhnt hatte ohne zu fahren ;)

Also, ich konnte leider nicht alles reparieren. Ich bin kein Mechaniker, von Elektronik verstehe ich da schon mehr. D.h. alle grösseren mechanischen Probleme (Radlager, def. Achse, def. Lankkopflager etc.) habe ich machen lassen. Wenn man im Schrauben fit ist, hat man sicher mehr Möglichkeiten Geld zu sparen.
Also, ich habe damals das 062 gehabt. Es war damals zu einem guten Preis zu kriegen, aber im Endeffekt habe ich das gleiche bezahlt, als wenn ich so ein gebrauchtes um die 12.000-14.000Euro Twike gekauft hätte. Nur man hatte eben einiges Stress, wenn man andauernd zum Service muss. Ich würde so sagen, wenn man alles machen lässt, bzw. machen lassen muss, kann man auch ein neueres Twike kaufen...die neuen sind doch irgendwie schöner, finde ich ;)
Allerdings fahre ich mein TW649 ca.3 Monate (ca.6000km) und hab auch Probleme mit dem Lager vorne, ein Displayausfall und einen def. Haubenschliesser gehabt.

Also, du siehst..ohne Probleme gehts wohl nie.. :(

Für mich als Vielfahrer habe ich auch ersthaft über Alternativen nachgedacht. Aber zurück zum EL möchte ich wg. des einen Sitzplatzes nur ungern, ein Kewett mag ich nicht und vom Hotzi gibts auch kaum Nachschub, bzw. Ersatzteile.

Grüsse,
Chris.
 

Groß Jürgen

Neues Mitglied
09.07.2006
1
Hallo Rainer,

wahrscheinlich ist der Motor recht laut?? Kann man den nicht nach oben Dämmen?
Oder was meint Ihr mit laut??

Gruß

Groß
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.242
91365 Reifenberg
Hallo Jürgen,
den Motor hat man beim TWIKE eher nicht so gehört, dafür umso mehr das Getriebe. Das hat die störenden Geräusche gemacht. Jedenfalls bei den älteren TWIKES, die ich mal fahren durfte. Und offenbar ist das jetzt sehr viel besser geworden.

Gruss, Roland, bsm
 
M

Mario Volkmann

Guest
Hallo Chris,

Bist ja auch `ne Rennsau... ;-)

Gruß,
Mario
 
D

Davis Schreyer

Guest
eher offtopic...

hast du auch die Twikes gesehn, wie sie am letzten Montag hier bei uns in Regensburg waren? Oder bist du anders daurauf gestoßen?

mit freundlichem Gruß!
 

Groß Jürgen

Neues Mitglied
09.07.2006
1
Hallo Davis,

jööössssaaaassss, do i ja no oana aus rengschburg.:cheers:
Wo hast Du den so lange gesteckt?:confused:
Was für ein Fahrzeug hast Du?:confused:
So nun zu Deiner Frage::)
Das Twike kenne ich schon über 7 Jahre. Bisher hat mir meine kleiner "El Cid" immer ausgereicht. :D Nun ist aber mein Wunsch immer größer, mir ein Twike anzuschaffen.:hot:
Dann kann ich auch mit meiner besseren Hälfte auf Tour gehen.:) Verkaufe jetzt meinen Stinker, der ich bisher eher als Drittwagen genutzt wurde.:( Jetzt wollte ich gerade meinen Stinker hier Anbieten, das wäre aber voll deplaziert.:rolleyes:
Leider habe ich es Beruflich nicht geschafft zu diesen Ereignis hinzukommen. Mein Spezi war dort und war etwas Entäuscht.:(
Werde jetzt erst mal so ein Twike testen.
Melde Dich mal unter: juergen.elcid@gmx.de.:spos:
Wir wollten mal einen Club gründen für Regensburg. Vielleicht ist das ja möglich. ;)Es gibt mehr Elektrivizierte in und um Regensburg als Du glaubst.;)
Wäre doch mal supi, wenn es auch eine Solarparade hier in Regensburg stattfindet. Mit Ausstellung, Musik und Rennen in der Altstadt. :)

Gruß

Jürgen Groß :xcool:
aus Regensburg/Weichs
 
D

Davis Schreyer

Guest
Sers,

Halle, i bin a so oana, goi da schaust!!

Ääh, wo ich gesteckt habe? Versteh ich nicht so ganz...

Ich hab leider gar kein E´Mobil :( Aber was nicht ist, kann ja noch werden!

Was ist denn ein El Cid? Nie gehört... Oder meinst du ein City El???

Gibt es im Raum Rgbg wirklich soviele Elektrofahrzeuge? Also mir ist bisher
noch nie eines aufgefallen, (außer es war eines dieser E´Mobile, die sich
äußerlich von einem normalen Benzinauto äußerlich nicht unterscheiden...)

Rennen in der Altstadt?? Huch, Auf dem Kopfsteinpflaster springen und rollen
doch die Räder sofort vom Fahrzeug, hihi...

mit Freundlichem Gruß,
Davis aus Reinhausen in Rgbg
 

Groß Jürgen

Neues Mitglied
09.07.2006
1
Hallo Davis,

bist Du auch der loxxor@gmx.de ?

Das wäre ja dann Witzig. Haben uns über das Twike Forum dann schon ausgetauscht.

Meinen City EL nenne ich El Cid, Auf dem Kopfsteinpflaster rollen wahrscheinlich echt die Räder davon. Aber es gibt ja andere Wege durch die Altstadt die mit wenig Aufwand gesichert werden können. In Regensburg sehe ich immer wieder die El`s rumfahren. Leider habe ich es noch nicht geschafft, einen Anzuhalten. Wo die greifbar wären?? Vielleicht mit einer solchen Aktion. Eon, Rewag, Coca Cola oder auch andere Firmen wären sicher gute Partner für ein solches Event.
Wenn Du mal Interesse hast, verschiedene Fahrzeuge zu testen, dann melde Dich nochmal. Mein Freund hat mehrere zur Auswahl.

Mein El cid steht dann auch bald ( oder auch sofort, wenn der Preis stimmt ) zum Verkauf.

Grüße aus Weichs

Groß Jürgen
 

ZINNEKE

Aktives Mitglied
03.04.2006
434
Moin,
aufgrund der geringen Masse werden EL und auch Twike einfach in die Botanik geschossen. Ob das nun gut oder schlecht ist möchte ich nicht erleben. Da wir aber in einem Geschwindigkeitsfenster fahre in dem wir die Straße immer allein für uns haben , sind wir immer sehr sicher unterwegs. Besser in die Botanik rollen als eingeklemmt im Fahrzeug liegen.
 

SB

Aktives Mitglied
19.05.2006
1.834
Die Sicherheit liegt zwischen Auto und Zweirad (egal welches) es kommt nun etwas darauf an, wer mit welcher Intension vergleicht. Und ob man beim Hochrüsten bis zum Panzer mitmachen will :D
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!