Transport auf dem PKW-Anhänger - Sicherung


Else

Neues Mitglied
29.01.2021
40
97247 Eisenheim
Wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr das CityEl mal auf dem PKW-Anhänger transportiert. Wie und wo sichert ihr das Fahrzeug am Anhänger.

Radgurte wie fürs Motorrad? Normale Ratschengurte? Wo legt ihr an, damit nix kaputt geht aber das Fahrzeug sicher steht und nicht aufschaukelt?

Rudi
 

williblechklopfer

Neues Mitglied
16.09.2018
25
Peine
Moin Rudi,

Das Thema wurde hier schon einige Male Behandelt.


...und noch viele weitere Suchergebnisse

Ich selber brauchte Elli zum Glück noch nie transportieren

Grüße Fabian
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.795
Hi Rudi,
das EL sollte gegen Verrutschen gesichert werde. Dazu gerne die Zurrgurte durch die Reifen. Ich bin mir nicht sicher, ob wir damals bei meinem EL nicht auch nach den Querstabi hinten mit gesichert haben. Wichtig ist vor allen Dingen, dass man die Gurte nicht ueber die Haube spannt, sondern Haube auf, Gurte ueber die Wanne und Haube wieder zu. Bei der Wanne bietet sich der Ueberrollbuegel als Ankerpunkt an.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Kamikaze

Aktives Mitglied
24.08.2020
369
Ich verspanne das EL immer links und rechts vom Überrollbügel und vorne an der Abschleppöse ebenfalls links und rechts.
Da verrutscht nichts mehr.
Dazu noch die Stoßstange vom EL (mit einer Styroporplatte als Puffer) sanft an die vordere Bordwand des Anhängers "andocken" und auch bei heftigen Bremsungen rührt sich nichts mehr.
Ich verwende dafür normale Ratschenzurrgurte. Da hält laut Datenblatt jeder mindestens 500kg - also jeder einzelne mehr als das EL wiegt. (Kleinere Gurte kenne ich nicht. Sogar die billigen Baumarkt-Zurrgurte ohne Ratsche halten das laut Datenblatt aus.)
Handbremse anziehen wenn auf dem Hänger versteht sich von selbst.

Ganz wichtig: (wie Sascha schon geschrieben hat) NIEMALS über/an der Haube verspannen! Die bricht oder reißt im Zweifelsfall einfach ab!

Wichtig beim Aufladen: Genug Rampen verwenden! das EL hat drei Räder und eines davon ist lenkbar. --> vier Rampen verwenden! (je eine für die Hinterräder und zwei direkt nebeneinander für's Vorderrad (Und einen Spanngurt locker drum, damit sie nicht auseinander rutschen können). Dann kann man ein wenig nachlenken, wenn man den Ansatz nicht 100%ig gerade erwischt hat. Ich verwende aktuell eine durchgehende Rampe in voller Anhängerbreite. Damit klappt das Aufladen problemlos und ich kann das EL bei Bedarf direkt in den Hänger fahren.

Motorrad- und PKW-Anhänger haben idR. eine Lücke dort, wo beim EL das Vorderrad steht - also auf durchgehende Ladefläche achten!
 

el3331

Aktives Mitglied
03.12.2008
727
Köln
Hallo,
mein El unseligen Angedenkens ist - was relativ häufig vorkam - wenn es defekt wurde dann immer so, dass es per Hänger (oder LKW-Ladefläche) zum Händler transportiert werden musste. Dabei hat der Händler es immer rückwärts auf den Hänger geschoben. Damit wird verhindert, dass auf dem Kugelkopf der Kupplung eine negative Belastung entsteht - Risiko Abreißen des Hängers, außerdem stark verschlechtertes Fahrverhalten. Dann braucht man auch nur zwei Rampen. Wenn das El mit den Hinterrädern oben ist, kann man den Rest locker anheben und auf den Hänger schieben.
Übrigens von der Benutzung der Abschleppöse zu etwas anderem als zur Verzierung rate ich aus einschlägiger Erfahrung ab. Das Teil hält nichts. Bei Belastung reißt es ziemlich sofort aus. Bei mir hat der Händler es dann umgebogen, so dass die Öse waagerecht nach vorne zeigt und dann von unten mit zwei zusätzlichen Schrauben befestigt. Das hat dann gehalten.
Grüße

Lothar
 
  • Like
Wertungen: wolfgang dwuzet

k2op

Mitglied
23.03.2009
179
Hi Rudi,
der ADAC macht es so, vorderrad nach vorne und die beiden hinterräder nach hinten außen verzurren.

dsc08664-jpg.8473
dsc08665-jpg.8474


Ich mache es so wie es passt, entweder durch die Räder, oder vor und hinterm überrollbügel entlang.

00000154-jpg.8475
00000151-jpg.8476


Gruß Lukas
 

AnirbasRe1234

Mitglied
11.05.2018
140
Guten Morgen Ihr Lieben,

ich habe gerade einmal Eure Beiträge durchgelesen und finde das Thema sehr interessant.

Was ich aber niemals wieder machen würde ist einen LKW samt Ladefläche zu mieten. Nicht nur, dass es viel Geld kostet, wenn man nicht gerade einen Freund hat, der eine Transportfirma oder einen LKW u.nd Anhänger Vermiet - Service hat besitzt. Nein, Du musst Dich auf andere Personen verlassen und kannst nur hoffen, dass jener, der/ die das Fahrzeug fährt auch wirklich weiß, was Sache ist.

Wir haben damit nun keine Probleme mehr, weil wir seit geraumer Zeit unseren eigenen großen Anhänger haben. Ich mache es immer so, dass ich das El so auf den Anhänger fahre, dass es in der Mitte steht. Danach klemme ich Spyropor zwischen Anhängerwand und Cityel als Puffer und verlege Spanngurte durch das Vorderrad und befestige es an den am Anhänger befindlichen Ösen. Danach gehe ich an die Hinterräder und gehe mit den Spanngurten durch beide Räder, den Überrollbügel und die Ösen am Anhänger und zurre alles schön fest. Einen weiteren Spanngurt lasse ich oben über die geschlossene Haube verlaufen, damit die Haube nicht unvorhergesehen aufgeht ( sicher ist sicher )

Liebe Grüße und Euch allen einen schönen Sonntag. Bleibt alle gesund

Sonja
 
  • Like
Wertungen: Sascha Meyer

Else

Neues Mitglied
29.01.2021
40
97247 Eisenheim
Das mit dem Spanngurt und der Haube würde ich angesichts der oben geschilderten und einleuchtenden Argumente so nicht machen. Gegen unbeabsichtigtes Öffnen schon eher nen Klemmgurt um den Korpus des El rum, also nix ratschen und auch nicht in Verbindung mit dem Hänger, wiel sich das Fahrzeug auf dem Hänger möglicherweise bei Bahnübergängen oder Unebenheiten aufschaukelt und die Haube bricht/rissig wird.
 

Else

Neues Mitglied
29.01.2021
40
97247 Eisenheim
Den gelben Schandkarren musste ich wegen Achsbruch schon mal „buchen“, nicht mieten. Der Fahrer hatte sowas noch nie geladen, also selbst Profis wissen nicht alles.
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.795
Jo,
ich bin sicher, dass Sonja keine uebertriebene Spannung auf die Haube gibt. Die weiss, was sie tut und wo sie ansetzt. Wuerde ich aber nicht jedem empfehlen. Ich wuerde mich auch eher auf mein Haubenschloss verlassen.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.336
  • Like
Wertungen: k2op

AnirbasRe1234

Mitglied
11.05.2018
140
Jo,
ich bin sicher, dass Sonja keine uebertriebene Spannung auf die Haube gibt. Die weiss, was sie tut und wo sie ansetzt. Wuerde ich aber nicht jedem empfehlen. Ich wuerde mich auch eher auf mein Haubenschloss verlassen.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha


Ja Sascha, genauso sieht es aus und ich verwende auch keinen Spanngurt mit Ratsche für die Haube, sondern einen mit einem speziellen Verschluss, den man zusammenstecken muss.
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
859
Ich mache es tatsächlich auch so: Einen leichten Gurt (so ein Billigbaumarktdingens) um den ganzen EL-Korpus herum gegen Haube auf. Ohne Verbindung zum Anhänger.

Die wirkliche Befestigung dann mit ordentlichen Gurten einmal ums Vorderrad und hinten um den Stabi, das schont die Hinterachse. Am letzten Waldmühlentreffen haben einige meine Transportvariante ja zu sehen bekommen...

Gruß,

Werner
 
  • Like
Wertungen: AnirbasRe1234

AnirbasRe1234

Mitglied
11.05.2018
140
Ich mache es tatsächlich auch so: Einen leichten Gurt (so ein Billigbaumarktdingens) um den ganzen EL-Korpus herum gegen Haube auf. Ohne Verbindung zum Anhänger.

Die wirkliche Befestigung dann mit ordentlichen Gurten einmal ums Vorderrad und hinten um den Stabi, das schont die Hinterachse. Am letzten Waldmühlentreffen haben einige meine Transportvariante ja zu sehen bekommen...

Gruß,

Werner

Hallo Werner,

schön, dass ich nicht alleine damit bin. Es gibt eben gewisse Erfahrungen, die man in Bezug auf das El unfreiwillig machen kann ( nicht muss, kann ! ) und mir hat das eine mal schon gereicht. Sicher weiß hier jedes Mitglied, wie teuer eine gebrauchte oder auch neue Haube für das El sein kann. Da kommen schon einmal mehr als "nur" ein paar Hundert Euro zusammen.

Liebe Grüße

Sonja
 
Zuletzt bearbeitet:

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!