Toyota: Fünf neue elektrische Autos ab 2020

Im kommenden Jahr möchte Toyota fünf neue e-Autos in China präsentieren. Neben einem Corolla Plug-in-Hybriden wird es auch eine rein elektrische Variante vom Vios, vom RAV4 und vom Avalon geben.

Verkauf startet bereits im März 2019

Der Automobilhersteller lässt nichts anbrennen. Obwohl derzeit noch eher auf PHEV gesetzt wird, sollen auch künftig vermehrt e-Autos gebaut werden. Ab März 2019 soll der Verkauf starten, die ersten Modelle erscheinen schließlich 2020. Der schnelle Plan erfolgt deshalb, weil die Nachfrage in China wächst.

Insgesamt sind fünf neue Automodelle geplant. Dazu zählen eine Corolla Limousine als Plug-in-Hybrid plus ein Corolla sowie ein Vios, ein Avalon und ein RAV4 als Elektroauto. Der Corolla in PHEV Version soll auf der bereits bestehenden Corolla Limousine aufbauen.

Der Avalon, der Corolla, der RAV4 und der Vios erhalten eine neue Plattform, die sich auf die TNGA-Architektur stützt. Damit wird es dem japanischen Autohersteller möglich sein, mit der Schwesterfirma GAC Toyota und der Camry Limousine mitzuhalten. Ab 2020 sollen die selbstentwickelten e-Fahrzeuge in Serie gehen. Zunächst ist ein Verkauf in China vorgesehen. Im weiteren Verlauf sind für den weltweiten Markt insgesamt zehn BEV eingeplant.


Bildquelle: Toyota
 

Kommentare